Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 18

Großes Problem

Erstellt von Jhonny_W, 26.07.2007, 16:37 Uhr · 17 Antworten · 6.094 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    7

    Großes Problem

    Hey Leute,
    ich bin neu hier und wollte mich erst mal vorstellen.
    Also, ich heiße Jonas Wolf bin 20 Jahre alt und begeisterter Spinnenhalter.
    Leider macht eine meiner Spinnen Sachen, die bis jetzt keine meiner Lieblinge gemacht hat. Seid ungefähr 6 Wochen frisst sie nichts mehr.
    Sie ist eine Grammostola Grossa (wurde mir als Phormictopus atrichomatus verkauft), ihre Häutung liegt jetzt ungefähr 3 Wochen zurück, doch sie sitzt nur in ihrer selbstgebauten Höhle (sind aufeinandergelegte Äste, wobei sie den Eingang mit Erde zugeschoben hat.) und macht nicht viel. Ihr Abdomen ist schon sehr klein geworden. Ich hab jetzt mal im Fachgeschäft angerufen, da wurde mir gesagt, ich solle ihr Versteck auflösen und schauen was passiert. Da wollt ich erst mal bei euch nachfragen, was ihr von diesem Vorschlag haltet, weil mir das Wohl meiner Kleinen echt am Herzen liegt.
    Vielen Dank schon mal für eure Antworten.

    MfG

  2. #2
    Registriert seit
    10.12.2005
    Beiträge
    4.635
    Hi Jonas,

    erstmal ist es nichts ungewöhnliches, wenn eine Spinne nach der Häutung bissl braucht bis sie frisst.

    Wie gross ist Deine Spinne denn? Und wieso denkst Du sie wäre ne G. grossa, wenn sie Dir als P. atrichomatus verkauft wurde?
    Dass das Abdomen nach ner Häutung sehr klein sein kann, ist ebenfalls normal.

    Kannst Du ein Bild einstellen?

    Liebe Grüsse
    janet

  3. #3
    Registriert seit
    23.06.2007
    Beiträge
    692
    Das Abdomen meiner Smithi war nach der Häutung gerade mal noch halb so dick wie als ich sie gut genährt gekauft habe. Mittlerweile fehlt noch etwa 1/4 bis es wieder so dick ist.

  4. #4
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    7
    Hey Janet,

    erst mal danke für die schnelle Antwort. Im Gegensatz zur Phormictopus Atrichomatus hat die Grammostola Grossa silberne Brennhaare " Spiegel" , den die P.A. nicht hat. Ich hab ne Artenbestimmung anhand vom Buch gemacht. Fotos sind im mom. schlecht, da sie in ihrer Höhle sitzt. Sie müsste jetz einen Beindurchmesser von vllt. 9-10 cm haben.
    Also du meinst, ich soll ihr noch ein bischen Ruhe gönnen??

    MfG

  5. #5
    Registriert seit
    10.12.2005
    Beiträge
    4.635
    Hi Jonas,

    wenn sie Hunger hat, kommt sie schon raus
    Kannst ja auch einfach mal nen Futtertier paar Tage drinlassen, meist verschwindet es dann über Nacht
    Bei der Bildbestimmung wäre ich vorsichtig ... zumal ich finde, dass sich die beiden Arten eher wenig ähneln
    Wo hast Du die Spinne denn gekauft?

    Gruss
    janet

  6. #6
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    7
    Ich hab die Spinne im Aqua-Terra-Shop in Hanau/Großauheim gekauft.
    Aber die Kleine ist wirklich zu fast 100% ne G.g. . Dunkelbraunen Körper, lange hellbraune Beinbehaarung und wiegesagt en schönen Spiegel auf dem Abdomen. Die P.a. ist ja eigentlich ehr schwarz, hat weniger Behaarung und ihr fehlt der Spiegel.
    Ich kann ja mal ein Foto reinstellen, wenn die Gnädigste mal wieder aus ihrem Loch kommt.
    Dann lass ich ihren Bau erst nochma ganz...

    MfG

    Terminator

  7. #7
    Registriert seit
    16.06.2007
    Beiträge
    4
    hallo bei deiner art Gramostolla must eine bedenken Diese bringen dich ins grab Fress faul usw glaub mir Futter und ware sie sollte fressen wenn sie hunger hat meine rosea sitzt teilweisse 8 wochen in der Höhle und lasst sich nicht blicken,fist auch nur selten
    gruss tina

  8. #8
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    7
    Ich mein...das hatse ja vorher auch nich gemacht. Im Gegenteil...da war se verfressen hoch 10. Die is schon immer halb durchgedreht, wenn ich mit nem Heimchen angekommen bin. Deshalb verwundert mich das gnaze en bischen.

    MfG

  9. #9
    Registriert seit
    10.12.2005
    Beiträge
    4.635
    Hu,

    also meine kleinen P. atrichomatus haben nen Spiegel ... und setzen die Brennhaare auch recht gern ein!

    Grüssles
    janet

  10. #10
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    7
    ?????????
    Also ich kenn den silbernen Spiegel nur bei Grammostola Grossa
    mhh..Ich dacht nur Grammostola haben diese silbern spiegelnden Brennhaare..Du verwirrstmich...Wart ma ab, nachher entdecken wir noch ne neue Art

    MfG

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Großes Problem Milben oder Blattläuse ??
    Von MrBurns im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 05.05.2011, 23:36
  2. Großes Problem mit Bartagame
    Von DuisburgerSpiderman im Forum Laberecke
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.02.2011, 20:47
  3. bitte um hilfe habe ein großes problem mit meiner b. smithi
    Von jasmin123 im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.05.2010, 16:13
  4. Großes (!) Problem
    Von arachnodeus im Forum Haltung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 17.03.2007, 00:54
  5. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.08.2004, 22:48