Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 19

Haplopelma lividum

Erstellt von creech, 21.06.2008, 13:24 Uhr · 18 Antworten · 6.382 Aufrufe

  1. #1
    creech Gast

    Haplopelma lividum

    hallo,
    wollte ,mal wissen ob mir jemand sagen kann wie alt diese art wird.

    grüsse michael


  2. #2
    Zizou Gast
    Moin Michael,
    Ich hab mal gelesen, dass Weibchen bis etwa 15 Jahre alt werden können. Männchen um die 5 Jahre. Kommt aber auch auf Haltungsparameter an. Lass mich da aber, aus eigenem Interesse, eines Besseren belehren.
    Schönen Tag noch,
    Jan

  3. #3
    Registriert seit
    28.05.2008
    Beiträge
    8
    mir wurd eine spinne mit diesem namen im zoohandel verkauft...ja ich weiss ist wahrscheinlich ein wildfang, ich weiss auch das des ne ziemlich naive entscheidung war nem zoohändler dieses tier abzunehmen.. zu meiner frage.. für mich sieht das mehr nach einer h. longipes oder minax aus.. da sie adult ist und der blaue schimmer an den beinen auch nich ansatzweise zu erkennen ist. weiss jemand ob diese tiere wegen dem preis als lividum verkauft werden. oder kann es sein das es ein bock ist und erst bei seiner rf. diesen schimmer bekommt. hier einmal das bild .. ich will sie nicht eindeutig bestimmt haben .. da ich weiss das der tread dann wieder geschlossen wird usw... obwohl ich finde das man wenigstens versuchen sollte diese einzuordnen, denn nicht jeder hat die möglichkeit exuvien zum züchter zu schicken um diese eindeutig zu bestimmen.. würd mich trotzdem über einen beitrag freuen. hier einmal das foto.. sie hat das typische "zebramuster" auf dem abdomen .. aber halt gar kein schimmerblau zu erkennen : das bild is einwenig überbelichtet deswegen wirkt ihre farbe eher bräunlich , geht aber "live" mehr ins schwarze mit etwas hellerem carapax. ist eine meiner schnellsten und "agressivsten " spinnen. das bild entstand in der eingewöhnunsphase daher lief se noch an der scheibe rum.. hab ich schon oft gelesen hier im forum.. mittlerweile sitzt sie aber nur noch in ihrer schön ausgespinnten wohnröhre und ist ab ca. 22:00 uhr vor ihrem " loch " zu sehen .. naja mir is jede art von beitrag recht.. , wundert mich sowieso das zu haplopelmen nich wirklich viele beiträge geschriebenn werden .. zumindest in dem "arten-abteil " hier ..

  4. #4
    Registriert seit
    10.12.2005
    Beiträge
    4.635
    Moin....

    bitte nimm ne Exuvie des Tieres zu jemandem mit, der Dir das Tier bestimmen kann.

    Ansonsten kann ich nur sehen, dass ich viel Luft sehe, aber keine Erde und auch keine vorgestochene Röhre.
    Falls das ein Haplotank ist, füll ihn doch bitte bis 5cm Oberkante voll mit Erde ... normal sollte ein artgerecht gehaltenes Tier dieser Gattung gar nicht die Möglichkeit haben, an Scheiben gross rumzulaufen ....

    Gruss
    janet

  5. #5
    Registriert seit
    28.05.2008
    Beiträge
    8
    hab jezze bis oben hin erde eingefüllt.. wie gesagt is nen ziemlich hohes terra. und es war bereits mit 30cm bodengrund versehen und es war auch nur die ersten 3 tage das sie ahnungslos im terra herumgelaufen is , aber seit dem eins der "unproblematischsten" tiere die ich besitze.. jedoch ist sie bei hunger eine der schnellesten spinnen.. da beobachtet man das heimchen und in der nächsten sekunde wird apatisch drauf gesprungen und anschließend in die röhre gezogen.

  6. #6
    Registriert seit
    20.02.2004
    Beiträge
    646
    Meine H.lividum hat immer fast im Schlamm gelebt und es gefiel ihr sehr gut, Hatte das Terri ca 20cm mit fast klatschnasser Erde und eine Ton röhre schräg nach unten
    darin fühlte sie sich wohl

  7. #7
    JogaBonita Gast

    Lividum bewegt sich nicht.

    Hi an alle...
    da ich auf mein haplo tank noch ca.1-2 wo. warten muss sitzt sie zur zeit noch in einer box mit ca.15cm bodengrund.bewässert habe ich ihn auch ca.1std.eine kleine ecke hatte ich ihr auch vorgegraben.2tage nach dem umsetzen hat sie noch ein heimchen bekommen.seit dem tag an hat sich nichts mehr getan.und das ist jetzt 4tage her.
    freundliche grüsse.
    sascha
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  8. #8
    Registriert seit
    02.06.2008
    Beiträge
    415
    Moin,

    also meine/r kleine/r hat zur Zeit ne KL von etwa 3-4cm. Hat sich ein schönes Röhrensystem gebastelt und am oberen Eingang einen Turm aus Spinnenseide gebaut. War anfangs sehr verfressen und saß zu der Zeit dann auch immer oben am Eingang der Höhle. Vor etwa 1-2 Wochen hat sie dann oben dicht gemacht und sich verkrümelt... gehe also mal von ner Häutung aus... Außerhalb ihres "Bunkers" hab ich sie selbst nur 1-2mal gesehen... Ist halt nicht so sonderlich zeigefreudig

    Gruss

    Alex

  9. #9
    JogaBonita Gast
    wäre ja schon froh wenn sich meine mal nen "bunker" bauen würde

  10. #10
    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    101
    Hallo!
    Ich denke das kommt noch mit der Zeit!Wenn sie sich erstmal eingewöhnt hat wird sie sich schon artgemäß verhalten.
    LG
    Sandy

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Haplopelma lividum?
    Von Araneola im Forum Haplopelma
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.07.2012, 11:59
  2. haplopelma lividum !!!!
    Von Aequitas im Forum Haltung
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 10.09.2010, 18:13
  3. Haplopelma lividum
    Von Enslaved im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 10.09.2010, 17:42
  4. Haplopelma lividum
    Von Drago1610 im Forum Haltung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.09.2007, 12:32
  5. Haplopelma lividum
    Von Mike im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.07.2003, 13:48