Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 17

Sind Haplotanks wirklich notwendig?

Erstellt von ZeZ, 30.10.2008, 20:29 Uhr · 16 Antworten · 6.250 Aufrufe

  1. #1
    ZeZ
    Registriert seit
    28.10.2008
    Beiträge
    103

    Sind Haplotanks wirklich notwendig?

    Hi Leute,
    ich hätte da mal ne frage

    muss die H. Lividum wirklich in einem Haplotank untergebracht werden, oder kann man z.b. ein 30*30*30 oder größer - nicht einfach viel Bodengrund reinmachen?


  2. #2
    Registriert seit
    24.07.2008
    Beiträge
    77
    Hallo ZeZ,

    wie stellst du dir das denn vor?

    Die normalen 30x30x30 Terras haben immer eine Fall- oder Schiebetür an der Vorderseite, sprich dort kannst du das Substrat nicht weiter auffüllen, als der Steg hoch ist. Auf die Rückseite Legen kannst du das Terrarium auch nur wenn du das Lüftungsgitter verschließt bzw. das Terra keine Lüftung an der Oberseite hat.
    Du müsstest den Bodengrund also seeeeehr steil nach hinten auffüllen, allerdings stelle ich mir die ganze Handhabe dann sehr umständlich vor.
    Ausserdem kann ich mir gut vorstellen, dass es bei dieser Methode sehr schnell zu Staunässe kommen kann, da unten kein Wasser ablaufen kann..
    Ein größeres Terra wäre natürlich eine Möglichkeit, aber ich denke nicht dass sich das lohnt.

    Also auf die schnelle würde ich sagen dass es bei größeren Tieren dieser Art eher suboptimal wäre.

    Was hast du denn gegen die Haplotanks?


    MFG
    Hans

  3. #3
    z.Zt. gesperrt
    Registriert seit
    23.06.2008
    Beiträge
    564
    Nabend,

    Nimm doch eine Wassertonne

    Oder einfach eine recht hohe Faunabox die du bist knapp unter den Rand auffüllst und unten drunter Löcher bohrst.
    Damit hast du dann knapp 30 cm tiefe Erde und dürfte für nicht zu große Tiere reichen.

    MfG,
    Lukas

  4. #4
    Registriert seit
    21.07.2008
    Beiträge
    1.338
    Salle

    diese extra hohen faunas kosten auch an die 20 €. Da geb ich noch 5 euro mehr aus und hol mir nen 20x30x40 haplotank. Der sieht schön aus und tut seinen zweck.


    Gruß Kevin

  5. #5
    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    640
    Ahoi,

    oder man kauft gleich die professionelle Lösung... ich habe auf diversen Börsen Haplo-Tanks mit H40 x B20 x T20
    bzw. ähnlichen Abmessungen (nagelt mich jetzt nicht auf den cm fest) für ab 30,- € bis 40,- € gesehen.

    Wenn die Börse in Dortmund ist (16. Nov. 08) stattfindet kann ich mal Photos schießen und das ganze auch mit konkreten Preisen unterfüttern.

    ahoihoi,

    Eumal / Martin

    PS: von diesen seltsamen "Fauna-Boxen" halte ich pers. nichts... dann lieber direkt Glasterrarien. Aber das ist (generell) Geschmackssache.

    EDIT: Kevin war schneller (und preiswerter im Vergleich )

  6. #6
    ZeZ
    Registriert seit
    28.10.2008
    Beiträge
    103
    grundsätzlich hab ich eh nix gegen haplotanks, nur ich hab mal ein pic gesehn, da ist die erde von vorne nach hinten gestiegen und in der schräge war dann die röhre

  7. #7
    Registriert seit
    18.02.2008
    Beiträge
    155

    moin

    hallo,

    du könntest schon an 30er würfel nehmen.
    wennst dir a plexiglasscheibe zurechtschneidest und diese mit silikon vorne bei der tür einklebst könnte es klappen.
    hab jetzt mal gemessen.
    wennst die platte so zurrecht machst das se von boden bis oberkannte ca. 22-23 cm nimmst kannst noch super drin hantieren (auffüllen von erde und und und).
    so hättest a große grundfläche und nach hinten hin kannst ja immernoch die erde erhöhen.

    platte könntest einkleben auf dem lüftungsgitter oder dahinter.
    wennst se dahinter machst ist halt der spalt zwischen der tür und platte frei.
    optimal finde ich das nicht.

    ich würds auf dem gitter machen.

    ps. gemacht hab ich es noch nicht aber ich werd es bald mal probieren

    mfg

  8. #8
    Registriert seit
    21.07.2008
    Beiträge
    1.338
    Zitat Zitat von okin Beitrag anzeigen
    hallo,

    du könntest schon an 30er würfel nehmen.
    wennst dir a plexiglasscheibe zurechtschneidest und diese mit silikon vorne bei der tür einklebst könnte es klappen.
    hab jetzt mal gemessen.
    wennst die platte so zurrecht machst das se von boden bis oberkannte ca. 22-23 cm nimmst kannst noch super drin hantieren (auffüllen von erde und und und).
    so hättest a große grundfläche und nach hinten hin kannst ja immernoch die erde erhöhen.
    platte könntest einkleben auf dem lüftungsgitter oder dahinter.
    wennst se dahinter machst ist halt der spalt zwischen der tür und platte frei.
    Salle


    Machen kann man viel ^^.

    Aber wenn man son 30er würfel nicht gerade rein zufällig irgend wo im eck stehen hat lohnt es sich nicht einen zu kaufen. Denn die kosten (mit falltür) auch locker 30€. Die preisgünstigste lösung wäre immer noch wenn du mal 5 glas (oder plexiglas) scheiben übrig hast. Bappst die zusammen und spannst einen Netzstrumpf drüber. Wobei man dann wieder am aussehen zu knausern hat.... ach egal. Warte auf die nächste börse. Dort gibts auch oft schon Lividums + eingerichteten haplotank zum super spar vorteilspreis.

    + Schon eingerichtet

    + Keine eingewöhnungsphase

    - ka.

    Gruß Kevin

  9. #9
    Registriert seit
    21.01.2006
    Beiträge
    167
    Zitat Zitat von Kevinwolf Beitrag anzeigen
    Die preisgünstigste lösung wäre immer noch wenn du mal 5 glas (oder plexiglas) scheiben übrig hast. Bappst die zusammen und spannst einen Netzstrumpf drüber.


    hey,
    hmm aber man sollte darauf achten,das man unten einen gewissen abfluss hat. dadurch kannst du den tank einfach in wasser stellen und die erde nimmt das wasser auf und überschüssiges wasser kann wieder abfliesen...

    wenn du das nicht hast,müsstest du ja von oben wasser reinkippen... und das wäre unnatürlich,weil wohl eher die obere schicht erde nass wäre und unten wäre es trocken und das müsste ja eigentlich grad anders rum sein
    gruß uli

  10. #10
    z.Zt. gesperrt
    Registriert seit
    23.06.2008
    Beiträge
    564
    Nabend,

    Zitat Zitat von uli87 Beitrag anzeigen

    wenn du das nicht hast,müsstest du ja von oben wasser reinkippen... und das wäre unnatürlich,weil wohl eher die obere schicht erde nass wäre und unten wäre es trocken und das müsste ja eigentlich grad anders rum sein
    gruß uli
    Huiii!
    Auf der Südhalbkugel steht nicht nur alles Kopf, sondern es regnet auch aus der Erde. Sehr interessant^^

    MfG,
    Lukas

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Verschließen von Haplotanks
    Von Sven G. im Forum Terrarium
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.10.2010, 14:19
  2. Versteck für C. cyaneopubescens notwendig?
    Von Lauren im Forum Einrichtung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 27.04.2009, 17:13
  3. Wie aggressiv sind P.Ornata's wirklich?
    Von desty im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 23.08.2006, 14:52
  4. Verwandschaft bei Gruppenhaltung notwendig?
    Von Natalie im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.03.2004, 12:21
  5. Wildfänge: Notwendig oder Ausbeutung?
    Von HW im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 13.03.2003, 14:34