Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 35

Woher Haploptank?

Erstellt von Athazagora, 28.11.2008, 09:10 Uhr · 34 Antworten · 8.786 Aufrufe

  1. #1
    Athazagora Gast

    Woher Haploptank?

    Hallo zusammen!

    Ich bekomme zu Weihnachten vielleicht eine H.lividum geschenkt (vermutlich nen Spiderling).

    http://www.dearge.de/arachne/doc/2002_11_7.pdf habe ich mir schon angeguckt, dabei bin ich auf die Idee gekommen, dass es bei Ikea doch diese langen Spaghetti-Aufbewahrungsbehälter gibt... Plastikbehälter o.ä. finde ich weniger schön, deswegen bin ich auf die Glas-Variante gekommen. Der Deckel kann man ja problemlos mit Löcher versehen, wie siehts jedoch mit dem Glas aus? Kann man da auch irgendwie Löcher reinbohren, ohne dass das Glas bricht (Glasbohrer)? Ich kenn mich da leider nicht aus.

    Oke, wie siehts denn später mit einem Tank aus? Ich komme aus Regensburg und die Börsen sind leider etwas weiter weg. Evtl. müsste ich auf ein normales Terra zurück greifen und a) die Erde nach hinten hin aufschichten oder b) mir eine (Plexi)Glasscheibe kaufen und diese an die Vorderseite des Terras kleben damit ich mehr Erde einfüllen kann. Nur leider habe ich hier wieder das Problem mit dem Fluten.

    Eigenbau fällt weg, da ich da zu unbegabt bin.


  2. #2
    Registriert seit
    27.03.2008
    Beiträge
    1.116
    moin,

    schau mal da:
    www.terrastoreilsede.de

    EDIT:
    ich hab gerade gesehen, ist "under construction", aber ich denke die site ist bald wieder online ...

    gruß

    meik

  3. #3
    keisha Gast
    moin moin!

    für den eigenbau ansich braucht man kein großes talent...

    schau doch mal, ob dir dieser beitrag bzw. die darauffolgenden antworten hier weiterhelfen.

    liebe grüße
    keisha

  4. #4
    Athazagora Gast
    Den Link aus dem Forum kannte ich schon. Problem beim normalen Terra ist halt, dass man die Röhte, das Gespinst und evtl. auch die Spinne selber nicht sieht. Wäre schade.

    @Meik: Danke für den Link, ich werd die Tage mal gucken.

  5. #5
    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    640
    Ahoi,

    Zitat Zitat von Athazagora Beitrag anzeigen
    Der Deckel kann man ja problemlos mit Löcher versehen, wie siehts jedoch mit dem Glas aus? Kann man da auch irgendwie Löcher reinbohren, ohne dass das Glas bricht (Glasbohrer)? Ich kenn mich da leider nicht aus.

    Eigenbau fällt weg, da ich da zu unbegabt bin.
    ...von Glasbohren kann ich definitiv abraten. Erstens brauchst Du spezielle (teure) Bohrer und zweitens ziemlich viel Übung.

    ahoihoi,

    Eurmal / Martin

  6. #6
    Athazagora Gast
    Echt? Ich dache ich kauf mir einfach so nen Glas-/Fließenbohreraufsatz und los gehts? Kosten nur ein paar Euronen soweit ich das gesehn hab.

    Hast dus schon mal probiert?

  7. #7
    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    59
    Also ich hab mir bei einer großen Supermarkt-Kette ein Gravour-Set gekauft für 10 Euro. Damit bohr ich problemlos bei geringer Geschwindigkeit Löscher in meine Glasterrarien. Das klappt super und ist noch nie was kaputt gegangen.
    sicherlich ist es zeitaufwendiger (bis zu 30min. für 1 Loch^^) Aber es kost auch nur 10 Euro... Das mla so am Rande.

    Ich glaub, die hatten den bei Aldi im Angebot gehabt mal. Da ich aber keine Werbung amchen will, weise ich auch auf viele andere tolle Supermärkte hin, wie Lidl, Plus, Edeka usw..

    Oder guck mal bei Ebay nach: Gravour u. Schleifset oder so.... hab da welche für 20 euronen gesehen. Also das ist ne billige wenn auch aufwendige Variante.

  8. #8
    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    640
    Ahoi,

    "probiert" ist genau die richtige Umschreibung - das Ergebnis war ein Puzzlespiel (korrekter: ein Scherbenhaufen).

    Ein vernünftiger Glasbohrersatz inkl. Aufnahmefutter liegt wenn ich mich recht erinnere bei ca. 50,- EUR (gesehen auf der Terraristika in Hamm).

    Die Billig-Version taugt m.E. nichts - hierfür braucht man wirklich gutes Werkzeug.

    Ansonsten ist Glasbohren nicht viel anders als in Fliesen / Kacheln zu bohren:
    Schlag aus der Maschine nehmen; hohe Drehzahl und gib' ihm.

    ahoihoi,

    Eurmal / Martin

    EDIT: @Drome: welche Durchmesser haste gebohrt?
    Witzig, du schreibst kleine Drehzahl an der Bohrmaschine - ich kenn' das genau umgekehrt.

  9. #9
    keisha Gast
    Zitat Zitat von Eurmal Beitrag anzeigen
    Schlag aus der Maschine nehmen; hohe Drehzahl und gib' ihm.
    yeah...
    *heimwerkerking"ououou"nachmach*

  10. #10
    Registriert seit
    27.03.2008
    Beiträge
    1.116
    moin,

    @ drome
    die methode interessiert mich aber auch mal, das hört sich gut an.
    haste das schon häufiger gemacht? und problemlos?
    welchen durchmesser hatten die bohrungen?(EDIT: hat martin schon gefragt, überlesen)

    nochmal zur drehzahl? wirklich langsam oder schnell?
    wie sieht so nen set aus? könntest du mir dazu per PN mal nen link schicken (zb zu ebay)?

    danke schonmal ...

    gruß

    meik

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Heimchendosen - woher?
    Von neutron im Forum Terrarium
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.11.2005, 12:42
  2. Laub woher ?!?!?
    Von madhack im Forum Haltung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.07.2005, 16:52
  3. Profile, woher???
    Von 757otp im Forum Terrarium
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.03.2005, 12:54
  4. Woher?
    Von antigone im Forum Haltung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 16.08.2004, 17:00
  5. Woher kommt Ihr???
    Von Gonzalez im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 26.09.2002, 22:45