Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 22

Farbformen minax?

Erstellt von Dagona, 21.04.2009, 11:46 Uhr · 21 Antworten · 7.025 Aufrufe

  1. #11
    Registriert seit
    02.11.2008
    Beiträge
    415
    Hallo,

    wie der Sven schon richtig schrieb, steht das "cf." für confer (deutsch: vergleiche). Was bedeutet, dass das Tier zwar aussieht wie die angegebene Art, dies aber durch vergleichende Untersuchungen (z.B. Untersuchung von Typusmaterial) noch nicht vollständig bestätigt wurde [eigentlich müsste das "cf." wohl bei einem Großteil der im Handel befindlichen Arten stehen].
    @ Michael: Haplopelma minax und H. vonwirthi sehen sich sehr ähnlich. Es ist auch noch nicht abschließend geklärt, ob es sich bei H. vonwirthi überhaupt um eine eigenständige Art handelt, oder nicht doch nur um eine lokale Form ("Farbvariante") von H. minax [siehe: von Wirth, V. & B. F. Striffler (2005). Neue Erkenntnisse zur Vogelspinnen -- Unterfamilie Ornithoctoninae, mit Beschreibung von Ornithoctonus aureotibialis sp. n. und Haplopelma longipes sp. n. (Araneae, Theraphosidae). Arthropoda 13(2): 2-27 ].
    Es wäre also möglich, dass der Verkäufer sich nicht sicher war, um welche Art es sich bei seinem Tier handelte, aber aufgrund des Aussehens entweder H. minax oder H. vonwirthi vermutete.

    Schöne Grüße,
    Tobi

    Edit: -> Duden


  2. #12
    Registriert seit
    06.05.2007
    Beiträge
    2.288
    Zitat Zitat von SvensoNic Beitrag anzeigen
    @Julian - nur Cf ohne red , typical oder sonst was kann ich mir als Farbhinweiß nicht vorstellen da es ja sonst nur Colorform heißen würde , Colorform von was ?
    Hab ja auch nicht geschrieben, dass ich das denke, sondern dass Sally
    das "cf = colour form" wahrscheinlich von RCF, TCF... abgeleitet hat.
    Dass cf nicht colour rorm heißt ist mir auch klar

    Jetzt hab ich aber genug von cf. und colour form ... !

    LG, Julian

  3. #13
    SvensoNic Gast
    Zitat Zitat von E-Bastler Beitrag anzeigen
    Hab ja auch nicht geschrieben, dass ich das denke, sondern dass Sally
    Hab ich auch so nicht gemeint sondern nur meinen Eindruck darüber geäußert das ein Cf ohne die Zusatzbezeichnugen wohl in der Farbfrage keinen Sinn ergeben würden

    GruSven

  4. #14
    Registriert seit
    30.07.2008
    Beiträge
    481
    Hallo.

    Es wäre also möglich, dass der Verkäufer sich nicht sicher war, um welche Art es sich bei seinem Tier handelte, aber aufgrund des Aussehens entweder H. minax oder H. vonwirthi vermutete.
    Bingo. Habe diese Tiere unter dem Namen O. gadgili bekommen. Da sich das Weibchen nun gehäutet hat, und ich nach mehrfachem Umgraben keine Haut gefunden habe, konnte ich sie nicht näher bestimmen lassen. Wobei es eine der beiden Arten sein dürfte.
    Und ja, mit cf. ist confer gemeint, was mein Kollege zum Zeitpunkt der Börse auch nicht wusste...

    Gruß Patrick

  5. #15
    creech Gast
    hallo,
    estmal danke für die vielen antworte!
    ich habe keine grösseren exemplare,an dem stand, sehen könne!
    also müste man abwarten bis das tier grösser ist und dann die haut bzw. die spinne bestimmen lassen.

    mfg michael

  6. #16
    Registriert seit
    02.11.2008
    Beiträge
    415
    Hallo Patrick,
    Zitat Zitat von Lauerjäger Beitrag anzeigen
    Habe diese Tiere unter dem Namen O. gadgili bekommen.
    Es könnte sich bei den Tieren, die unter der Fantasiebezeichnung "Ornithoctonus gadgili" o.Ä. verkauft werden, ev. auch noch um Haplopelma longipes handeln. Der Volker v.W. hat diese Tiere bisher noch nicht untersucht. Aufgrund der Bilder hält er aber H. vonwirthi für sehr wahrscheinlich. Ich habe so ein Tier einmal "live" gesehen (hatte aber auch keine Gelegenheit, das Tier näher zu untersuchen), und dabei viel mir ein verhältnismäßig langes 4. Beinpaar auf (zumindest hatte ich den Eindruck), was dann auf H. longipes oder H. lividum schließen würde (wobei man letztere schon aufgrund der Färbung ausschließen kann).
    Aber vielleicht kannst du ja mal den RF-Wert bestimmen (ev. am lebenden Tier), dann könnte man sicher schon etwas mehr sagen.

    Schöne Grüße,
    Tobi

  7. #17
    Registriert seit
    30.07.2008
    Beiträge
    481
    Hallo.

    Habe Volker Bilder geschickt, da es mit der Haut nichts geworden ist. Er meinte da auch, wahrscheinlich H. vonwirthi. H. longipes schließe ich bei meinem Tier eigentlich aus, da die Haarfranse am IV. Beinpaar fehlt. Kann den RF-Wert aber mal bestimmen.

    Gruß Patrick

  8. #18
    Registriert seit
    30.07.2008
    Beiträge
    481
    Hallo.

    Der RF Wert ist ca. 109. Es handelt sich also definitiv nicht um H. longipes.

    Hier mal Bilder des Muttertieres:





    Gruß Patrick

  9. #19
    Registriert seit
    02.11.2008
    Beiträge
    415
    Hi Patrick,

    danke für die Information. Ja, H. vonwithi ist wahrscheinlich.
    [wobei diese Art nach Volker einen RF von ca. 96 haben soll??]

    Schöne Grüße,
    Tobi

  10. #20
    creech Gast
    hallo,
    was bedeutet RF wert und was macht man damit.
    Die Rf-Werte in der DC dienen der qualitativen Auswertung der DCs und sagen Dir wie weit ein bestimmter Stoff im Verhältnis zur Gesamtlaufstrecke der DC-Platte gewandert ist.
    oder
    Jedes Protein besitzt seinen „eigenen, charakteristischen“ Rf-Wert.
    Rf = Retensionsfaktor oder Relative Laufstrecke bzw. Beweglichkeit.
    (Laufstrecke des Proteins geteilt durch die Laufstrecke bis zur Front).

    Hä...
    und für was braucht man das bei der spinne?
    mfg michael

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Haplopelma minax
    Von zodi im Forum Haplopelma
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.04.2016, 13:54
  2. H.minax Grösse 1.0?
    Von Dagona im Forum Haplopelma
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.03.2011, 00:48
  3. Haplopelma Minax
    Von Frechdachs im Forum Haplopelma
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 29.08.2009, 14:48
  4. Haplopelma minax Spiderlinghaltung
    Von cinder im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.05.2007, 12:55
  5. Farbformen von G. rosea
    Von Matthes im Forum Zucht
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 24.10.2004, 15:51