Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 33

Häutet sich meine Haplopelma lividum?

Erstellt von Johnny Fontane, 26.05.2014, 19:24 Uhr · 32 Antworten · 3.998 Aufrufe

  1. #11
    Registriert seit
    13.05.2009
    Beiträge
    682
    Hi Jonny!

    Ich reie mich ebenfalls mal in die Schlange derer ein, die UNBEDINGT ein Foto sehen wollen Bei 2 cm KL wäre das ja wirklich eine Ùberraschung

    Bitte mach nen Bild, es muss ja nicht gestochen scharf sein...

    LG

    Steffen


  2. #12
    Registriert seit
    04.06.2013
    Beiträge
    310
    Hi,

    auch ich würde furchtbar gern ein Foto sehen. Das wäre in der Größe ja eine kleine Sensation (jedenfalls für mich).

    Grüße!

  3. #13
    Registriert seit
    02.12.2012
    Beiträge
    30
    Er hat Angst zu antworten, da die Spiderlinge auf dem Ophistosoma des Weibchens Maden von Phoridae spp. waren.
    Viele GrüßP

  4. #14
    Registriert seit
    31.08.2013
    Beiträge
    34
    So! Unten ein Foto, der frischgebackenen Mama. Die Haplopelma hatte letzte Woche noch alle Nymphen auf dem Rücken. Jetzt nur noch eine (ich hoffe, man kann es erkennen). Das Weiße im Vordergrund ist der Kokon. Darin befanden sich ca. 20 Nymphen. Wenn die etwas gewachsen sind, werde ich die dann mal selektieren.

    DSC_0698.jpg

  5. #15
    Registriert seit
    13.05.2009
    Beiträge
    682
    Hi Jonny!

    Danke für das Bild! Die Lösung ist ganz einfach: das ist keine Haplopelma lividum, gescheige denn überhaupt eine Vogelspinne

    LG

    Steffen

  6. #16
    Registriert seit
    04.06.2013
    Beiträge
    310
    Ich hoffe, du hast das Tier nicht als H. lividum gekauft. Das Geschlecht stimmte wenigstens schonmal

    Grüße!

  7. #17
    Registriert seit
    02.12.2012
    Beiträge
    30
    Hi,
    das ist (wahrscheinlich) eine Lycosa spec. Die hat so viel mit einer lividum zu tun wie ein Mensch mit einem Löwenäffchen.
    Willst Du uns auf den Arm nehmen, oder kannst Du wirklich 2 völlig verschiedene Tiere nicht voninander unterscheiden? Weil so blöd kann eigentlich niemand sein.
    Viele Grüße.

  8. #18
    Registriert seit
    09.08.2012
    Beiträge
    1.902
    Das könnte Hogna radiata sein. Die hatte ich auch mal mit Kokon und ENZ.

    Weil so blöd kann eigentlich niemand sein.
    Doch?! Die oben genannte Art wurde mir auch von einem gewissem Dipl. Biologen als L. tarentula (absichtlich falsch geschrieben) verkauft. Anfängern ist die Verwechslung mit ner VS dann auch zuzutrauen.

    Gruß

  9. #19
    Registriert seit
    31.08.2013
    Beiträge
    34
    @ Cystein: Ich möchte hier niemanden auf den Arm nehmen. Ein anderer Ton wenn ich bitten darf! Es gibt keinen Grund, ausfallend zu werden. Wenn die mir als Haplopelma verkauft wurde, gehe ich auch als Anfänger davon aus, dass es eine ist.

  10. #20
    Registriert seit
    02.12.2012
    Beiträge
    30
    Stimmt, das ist natürlich eher Hogna als Lycosa; sry dafür!
    Aber man sollte doch schon erkennen, dass es sich nicht um eine Vogelspinne handeln kann, denn da ist der Unterschied doch ziemlich groß.
    Viele Grüße

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Häutet sich meine H. lividum?
    Von PoloJacky im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.03.2014, 13:24
  2. Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 04.07.2011, 20:32
  3. wie oft häutet sich mein spiderling...
    Von iska im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 15.12.2007, 13:37
  4. Wann häutet sich mein A. Metaler sling?
    Von TinglTanglBob im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.04.2007, 19:01
  5. Häutet sich meine Avi?
    Von Didi im Forum Haltung
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 28.03.2005, 22:43