Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 50

Keine Haare nach Häutung

Erstellt von Brutus, 04.01.2009, 10:57 Uhr · 49 Antworten · 12.141 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    13

    Keine Haare nach Häutung

    Hallo, ich stell meine Vorstellung hinten an, weil ich jetzt erstmal eine große Sorge habe:

    Meine Smithi hat keine Anzeichen für eine Häutung gehabt, sah gestern aus wie tot und heute morgen war sie komplett gehäutet, lag auf dem Rücken und nachdem ich sie umgedreht hatte war sie unglaublich agressiv.
    Nachdem ich sie in Ruhe gelassen hatte, bemerkte ich, dass sie KEINE Haare auf dem Hinterleib und erschreckend wenige auf dem Vorderleib hatte. Die Haare an den Beinen sind voll ausgeprägt und farbintensiv.
    Ich habe das noch nie gesehen und finde auch keine Erklärung im Internet.
    Jetzt meine Frage: ist sie ohne Haare langfristig überlebensfähig?
    Oder wachsen die noch nach? Was kann ich jetzt machen?

    Wenn jemand Ahnung in einem solchen Fall hat oder eine Vermutung, bitte schnell antworten!! Danke schonmal.

    Lg, Nele

  2. #2
    Registriert seit
    16.09.2008
    Beiträge
    162
    Hy
    hast du vielleicht ein foto ? und wie gross ist sie ?

    das sie agressiv ist denk ich mir jetzt mal weil sie sich gehäutet hat und sehr anfällig ist
    mfg diddi

  3. #3
    Registriert seit
    18.06.2008
    Beiträge
    105
    Hallo!
    Wenn sie sich erst gehäutet hat solltest du sie in Ruhe lassen, keine Haare hin oder her, das kann zu missbildungen führen, wenn man sie beim aushärten stört! Wenn du schon mal ein Vogelspinne bei den Gymnastikübungen nach einer Häutung beobachtet hast, müsstest du gesehen haben, dass vor allem die Beine noch wir Gummi sind!

    Zu deinem Problem: Mir ist bekannt das ältere Tiere ihre Brennhaare nicht mehr regenerieren, aber keine Haare auf dem Carapax? Kann ich mir schlecht vorstellen! Aber einen Einfluss auf ihr Leben sollte das nicht haben!
    Stell doch mal ein Bild rein...

    Grüße

  4. #4
    Registriert seit
    08.06.2008
    Beiträge
    223
    Hallo Nele!

    Du solltest dich einmal mit dem Mark E. per PN in Verbindung setzen und ihm den Fall schildern. Du wirst von ihm mit Sicherheit eine qualifizierte Auskunft bekommen.
    Meine eigene Einschätzung hierzu ist folgende:
    Bei Spinnen kann es immer wieder zu Fehlhäutungen kommen. Es können ganze Beine, Taster, Chelizeren/Chelizerenklauen während der Häutung in der alten Haut hängen bleiben. Das ist in der Regel auch kein Problem, die Glieder werden regeneriert und sind nach der nächsten Häutung meisten mehr oder weniger vollständig vorhanden.
    Von einem Haarverlust während der Häutung habe ich zwar noch nichts gehört, aber im Falle deiner Spinne sieht mir das stark nach einer Fehlhäutung aus.
    Ich glaube nicht, daß das Tier dadurch stark beeinträchtigt wird. Warte, je nach Größe des Tieres, mit der Fütterung 1 - 2 Wochen ab. Beobachte das Tier und schau ob es sein normales Verhaltensspektrum zeigt.

    Gruß

    Thomas

  5. #5
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    13
    Danke für die schnellen Antworten!
    Die Körperlänge ist ca. 3,5 cm.
    Hier das Foto:

    @ Thomas P.: Danke für den Tipp, habe dem Herrn ne PN zukommen lassen
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #6
    Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    822
    Hallo,

    also ich hab sowas noch nie gesehen, aber sieht echt krass aus. An Deiner Stelle würde ich Mark E. kontaktieren, wurde ja bereits erwähnt.

    Was mir aufgefallen ist...Du hast sie umgedreht nach der Häutung???? Warum????

    LG

  7. #7
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    13
    Weil sie am Vortag schon wie tot wirkte und ich sehen wollte, ob sies überlebt hat, es gab keine Anzeichen für eine Häutung - noch dafür, dass sie die Häutung überlebt hat. Jetzt lass ich sie definitiv in Ruhe.

  8. #8
    Registriert seit
    21.04.2008
    Beiträge
    65
    Hallo Brutus

    Ich habe so etwas noch nie gesehen. Ich würde mal warten bis sie wieder frisst und dan die nächste Häutung abwarten weil sonst kannst du glaube ich nix machen. Denke mal des kommt vom Streß vom Umsetzen.
    Ich wünsch dir und deiner Spinne noch viel Glück.
    Und eine gute Genesung

    Gruß
    Iscariah

  9. #9
    Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    822
    Hallo Brutus,

    ja das in Ruhe lassen, wird wohl das Beste sein und hoffen, dass Mark ne Lösung hat.
    Sag mal, wo sitzt die Spinne da überhaupt auf dem Bild? Ist das ihr Terrarium? Kannst Du uns mal die Haltungsparamether nennen?
    Diese verdickte Stelle über den Spinnwarzen, ist die nass? Sieht zumindest so aus.

    LG

    P.S Halte uns mal bitte auf dem Laufenden, würde mich interessieren...

  10. #10
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    13
    Das ist ihr Hinterleib und der glänzt etwas feucht an den kahlen Stellen - ist aber gerade auch ne hohe Luftfeuchtigkeit in dem Terrarium. Das weiße auf dem Bild ist nicht ihr Untergrund, nur ein befeuchtetes Zewatuch, weil gestern alles drangesetzt wurde, dass sie nicht austrocknet.
    Der Untergrund ist Terrariumsubstrat von Exoterra.

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.04.2011, 20:58
  2. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 17.09.2010, 17:01
  3. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.04.2009, 13:25
  4. Keine Futterreste nach Fütterung???
    Von Thomas_PB im Forum Haltung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.08.2007, 12:28
  5. nach Häutung keine Klauen mehr !!!!!
    Von xiang im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.10.2006, 13:20