Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 29

Grammostola Rosea hat etwas auf dem Abdomen

Erstellt von Matze Reloaded, 22.06.2009, 11:40 Uhr · 28 Antworten · 6.691 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    22.06.2009
    Beiträge
    34

    Grammostola Rosea hat etwas auf dem Abdomen

    Hallo liebe Spinnenfreunde,
    Ich habe mir vor Weihnachten letzten Jahres meine erste Vogelspinne gekauft. Eine Grammostola Rosea, ein Weibchen. Schon kurz nach der Anschaffung bemerkte ich eine etwas hellere Stelle auf dem Abdomen und hielt sie in Beobachtung. Auch nach der Häutung zu Himmelfahrt war die Stelle schon nach kurzer Zeit wieder sichtbar. Seit einigen Tagen nun kommt sie kaum noch raus, sonst kam sie immer spätestens dann angekrochen, wenn die Terralampe anging. Als sie sich dann heut morgen wieder in die Sonne traute war der Fleck *gewachsen*
    Es sieht so aus, als wären Eier auf dem Abdomen, oder etwas anderes, was sich auf meiner Spinne abgesetzt hat.
    Leider kann ich vorerst nur ein kaum erkennbares Handybild anhängen, besseres Foto folgt aber!
    Was könnte das sein? Sind es Parasiten, Pilz oder ist es eine Krankheit?
    Sollte ich die Stelle mit Alkohol vorsichtig abtupfen oder sollte ich einen Tierarzt aufsuchen?

    Würde mich über eure Antworten freuen.
    LG Matze
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken


  2. #2
    Registriert seit
    04.11.2006
    Beiträge
    390
    Hey,

    1. Wahrscheinlich ist das ne Glatze, google ist dein Freund -> Bombardierspinne!

    2. Mit so einen Bild kann man mal gar nix anfangen.

    MFG
    Michael

  3. #3
    Registriert seit
    10.12.2005
    Beiträge
    4.635
    Hallo,

    Du weisst, dass Deine G. rosea eine Bombardierspinne ist?

    Gruss
    janet

  4. #4
    Spiderdan Gast
    Hi,

    besorg dir das Buch von Boris Striffler über G. rosea, http://www.arachnophilia.de/de/buch/25

    das stehn einige wichtige Informationen zu dieser Art drinne.
    Unter anderem das der Brennhaarspiegel bei G. rosea leicht und oft mit einem Pilz verwechselt wird.

    Daher vermute ich, wie die Anderen das es sich bei Deiner Spinne nur um den Brennhaarspiegel handelt.
    Ich würde da mal vorerst gar nix abtupfen, und einen Tierarzt zu finden der deine Spinne zu behandeln weiss wird auch eher schwieriger.

    Gruss Dani

  5. #5
    Registriert seit
    22.06.2009
    Beiträge
    34
    Danke erstmal für eure Antworten!
    Also das sie Bombardiert weiß ich, und auch wie es aussieht, nachdem sie bombardiert hat, es ist also keine Glatze.
    Einen Tierarzt habe ich angerufen, der war sehr zuversichtlich, das er mir helfen kann, wenn ich danach nicht schlauer bin, mal sehn.
    Und ja, das Bild ist mies, aber ich dachte mir lieber das als erstmal garkeins. Das *gute* folgt gegen Abend.

  6. #6
    Hubi Gast
    Hallo,

    nur weil eine Spinne ein wenig bombardiert, muss das noch nicht heißen, dass sich sofort eine Glatze bildet.
    Sowas bildet sich erst nach häufigerem Bombardieren und sieht davor gerade G. rosea und porteri teilweise ziemlich komisch aus.
    Kein Wunder, dass dein Tierarzt da so zuversichtlich ist. Das wäre ich auch und bei mir würde dich die Diagnose auch wesentlich billiger kommen.
    Die Tierarztkosten kannst du dir sparen, mach lieber zur Vorsicht nochmal ein schärferes Bild und stell es hier rein.

    ciao
    Hubi

  7. #7
    Registriert seit
    22.06.2009
    Beiträge
    34
    Wenn ihr das so sagt, dass es komisch aussieht, dann bin ich mir auch nicht mehr so sicher. Ich werde so gegen 16:00 Uhr das Bild reinstellen, zum Tierarzt kann ich sowieso erst 18:00 Uhr.
    Es sieht aus wie Fusseln, habe erst gedacht es sei Erde, aber es sieht wirklich wie Gewebe aus. Aber ich bin gespannt was ihr dann dazu sagt
    Danke schonmal und bis nachher ;-)

  8. #8
    Registriert seit
    02.02.2008
    Beiträge
    586
    Guten Tag,

    wenns aussieht wie Fusseln sind es auf jeden Fall
    abgestriffene Brennhaare. Den Arztbesuch kannste
    Dir wirklich sparen. Foto möchte ich trotzdem sehen.

    Gruß
    Matthias

  9. #9
    Registriert seit
    22.06.2009
    Beiträge
    34
    So, hier sind die versprochenen *besseren* Bilder.
    Sehr gut sind sie leider nicht, trotz höchster Auflösung und bester Quali, aber hoffe, für eure Diagnosen reichts ;-)
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 1.jpg (63,6 KB, 74x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 2.jpg (56,7 KB, 63x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 3.jpg (71,0 KB, 82x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 4.jpg (61,2 KB, 61x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 5.jpg (65,9 KB, 74x aufgerufen)

  10. #10
    Registriert seit
    22.06.2009
    Beiträge
    34
    Hier noch der Rest:
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 6.jpg (67,8 KB, 40x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 7.jpg (73,7 KB, 49x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 8.jpg (73,8 KB, 56x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 9.jpg (67,9 KB, 40x aufgerufen)

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Grammostola pulchra gehobenes Abdomen
    Von zYmon im Forum Grammostola
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.11.2011, 20:59
  2. Grammostola rosea - Löcher am Abdomen?
    Von raicon im Forum Krankheiten
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 07.06.2011, 18:39
  3. Grammostola rosea "schuppige" Stelle am Abdomen
    Von [mb] im Forum Krankheiten
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 06.06.2011, 16:47
  4. Grammostola rosea (Grau) = Grammostola porteri
    Von Jürgen im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.02.2008, 09:25
  5. Grammostola Actaeon ist etwas merkwürdig...
    Von Gullytrotter im Forum Haltung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 31.07.2005, 15:21