Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 12

Grillen rein -> Höhle zu.

Erstellt von Totentanz, 27.04.2010, 20:24 Uhr · 11 Antworten · 3.751 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    03.03.2010
    Beiträge
    17

    Grillen rein -> Höhle zu.

    Hey Leute!

    Ich hab ein kleines Problem - und keine Ahnung wo genau Ichs posten soll, ne Krankheit wirds wohl nicht sein...

    Nämlich folgendes:

    Gestern Mittag schmiss Ich meiner neuen Vogelspinne (Brachypelma albopilosum, angekommen am 22.04) 2 mittlere Steppengrillen ins Terrarium, erst ist sie langsam aus der Höhle gekommen aber obwohl die Grille direkt vor ihr saß, wollte sie sie nicht. Ich habs erst mal dabei belassen und die Grillen über Nacht drin gelassen (weil wegen Nachtaktiv ) allerdings hat sie wohl über Nacht angefangen ihre Höhle zuzumauern (Bild im Anhang)...

    Sie wird sich aber eigentlich nicht sehr bald häuten das letzte mal war am 9.11.09 und die Kleine ist eine DNZ06; Allerdings könnte es einfach sein, dass sie sich noch in der Eingewöhnungsphase befindet...

    Jetzt die Frage, soll Ich die beiden Grillen einfach drin lassen, oder sie bestmöglich und so ruhig wie möglich aus dem Terrarium holen?

    Ich bitte um eure Hilfe!



    Edit: Temperatur liegt Tags bei 25/26°C,
    Boden ist leicht feucht, durchgehend.

  2. #2
    Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    1.738
    hi,

    die Grillen würde ich wieder aus dem Terrarium nehmen. Wieso müssen denn immer wieder mehrere Futtertiere gleichzeitig angeboten werden?

  3. #3
    Registriert seit
    03.03.2010
    Beiträge
    17
    Hey

    Ganz einfach, mir ist eine zu viel reingehüpft...

    Eigentlich würde Ich das auch nicht tun...

  4. #4
    Registriert seit
    27.12.2009
    Beiträge
    7
    macht unsere auch andauernt xD
    manchmal kommt sie raus um sich zu sonnen oder auch nicht je nach lust und laune.manchmal schnappt sie auch das futtertier und geht mit ihm in die grube und spinnt von innen dicht.nun hat sie ihre ruhe beim fressen xD

  5. #5
    Dieter K Gast
    Hallo,
    gib dem Tier einfach einige Wochen Zeit sich einzugewöhnen, dieses Verhalten kommt bei Neuzugängen öfters vor. Wenn es ohne großes Theater möglich ist, nimm die Grillen raus. Da aber anscheinend keine Häutung ansteht, ist der Verbleib über einige Tage auch nicht tragisch.
    @Pelmator: Wo siehst Du das Problem, wenn es 2 Grillen sind?

  6. #6
    Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    1.738
    hi,

    @Dieter K: weil die Spinne eventuell beim fressen Ruhe braucht? In der Natur hopsen ja auch keine anderen Beutetiere um die Spinne rum und machen sie nervös. Und wenn ja dann zieht sie sich auch zurück.
    Meines Erachtens ist ein Futtertier der Körperlänge der Spinne entsprechend genug und wenn es kleiner ist, warum sollte man nicht zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal füttern?

  7. #7
    Registriert seit
    30.05.2004
    Beiträge
    306
    Hallo,

    das ein weiteres Heimchen die Spinne beim Fressen stört halte ich eher für unwahrscheinlich...ist ja kein Fressfeind und hüpft sicher auch nicht ständig um die Spinne rum.
    Problematisch ist eher der Fall, dass die Spinne kein Futter annimmt/sich vllt Häuten möchte etc. und man dann 2 statt 1 Heimchen wieder rausfangen muss (was ja nicht immer einfach ist)

  8. #8
    Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    1.738
    hi

    und ein 2. Futtertier könnte sich z.B. auch eingraben und für die Spinne nicht mehr erreichbar sein. So hat man auch keine richtige Kontrolle darüber wieviel die Spinne den nun gefressen hat.
    Mag ja jeder machen wie er möchte, aber ich werde weiterhin nur 1 Futtertier reichen.

  9. #9
    Registriert seit
    18.01.2009
    Beiträge
    138
    Hi,

    stimme Pelmator da absolut zu. Halte es ebenfalls für unsinnig mehr als
    ein Futtertier auf einmal zu füttern.

    Was soll das bringen ? Die Spinne wird wohl sicher keinen Ninja-Move drauf
    haben und beide umnieten...

    Die Problematik mit dem Graben wurde bereits angesprochen.

    Viele Grüße,
    kYle_

  10. #10
    Registriert seit
    21.08.2009
    Beiträge
    75
    Zitat Zitat von kYle_ Beitrag anzeigen
    Was soll das bringen ? Die Spinne wird wohl sicher keinen Ninja-Move drauf
    haben und beide umnieten...
    Hallo, naja dann hatte meine smithi (KL ca 5cm) wohl nen guten Meister.
    Nach einer erfolgreich Häutung und 2 Wochen aushärten versuchte ich abends ein Heimchen zu verfüttern, welches sich aber gleich unglücklich hinter einer Pflanze versteckte und die Spinne kein Interesse daran hatte.
    Ich dachte mir die wird es sich schon holen und bin ins Bett.
    Als ich am Tag darauf kein Heimchen mehr im Terra sah, dachte ich sie hat es schon verputzt und hab noch eins rein getan welches Sie sofort gepackt hat.
    Sie ist dann gemächlich in Ihre Höhle gegangen. Dort hatte sich das Heimchen vom Vortag wohl gemütlich gemacht. Einen weiteren Biss später hatte die gute alle 2 Heimchen im Griff

    Aber btt: Ich reiche normal auch immer nur ein Tier, wegen den schon angesprochenen Punkten.

    ciao
    MfG

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hilfe, meine Grillen grillen!
    Von bonsche im Forum Laberecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.06.2012, 10:45
  2. Raus und wieder rein??
    Von Stanislaw im Forum Brachypelma
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 26.04.2012, 11:33
  3. 40*40*60 Was soll da rein+fragezeichen+
    Von AfricanResist im Forum Haltung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.01.2007, 00:04
  4. Komme nicht rein!
    Von Anonymous im Forum Feedback
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.10.2005, 09:48
  5. Ok dann schreib ich mal was rein
    Von FuManShu im Forum Mitglieder-Vorstellung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.12.2001, 18:44