Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 25

Geniculata braucht HILFE :(

Erstellt von flo666, 15.06.2010, 19:33 Uhr · 24 Antworten · 5.926 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    15.06.2010
    Beiträge
    5

    Geniculata braucht HILFE :(

    Hi, wir (meine Freundin und ich) haben ein echtes Problem mit unserer Weisknievogelspinne!
    Unten sind auch zwei Fotos wie sie zur Zeit aussieht. Ihr Abdomen sieht aus als ob es reißen würde. Zuerst haben wir auf eine Infektion getippt (sprich Vogelspinnenkrebs) - dazu fehlen aber die Bläschen. Es sieht aber doch wie eine Verletzung aus. Hab in einem anderen Beitrag gelesen, dass sowas als Glatze nach zu starkem bombardieren abgetan wurde - das is aber auch auszuschießen da die Risse sogar unter den Beinen auftreten - so gelenkig is sie nicht und wir greifen außer zum füttern nie ins Terrarium. Und das is jetzt auch schon wieder gute 3 wochen her. Was mich aber stuzig macht is, dass das vor zwei Tagen noch ganz klein angefangen hat mit einem kleinen weißen Fleck. Jetzt is es aber schon extrem und ich weis nicht was ich tun soll. Es tritt keinerlei Flüssigkeit aus was hoffentlich gut is aber sie scheint sich regelrecht aufzulösen. Bitte bitte bitte vielleicht weis einer von euch weiter.
    Den Gnadentod will ich ihr wirklich ersparen - sie is unser erstes Terrarientier
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken


  2. #2
    Registriert seit
    25.03.2010
    Beiträge
    263
    Hallo
    Also für mich sieht der "Riss" nach normalen Brennhaaren aus, wie der Rest ringsherum
    also ich würd denken das sie beim bombardieren der Haare, die in der Mitte nicht erwischt hat und diese jetzt noch da sind, links und rechts sind ja die kahlen stellen, für mich sieht der schwarze streifen wie normale Brennhaare aus

    kann mich aber auch irren

    Mfg
    Erik

  3. #3
    Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    1.738
    hi,

    also ich kann auf den Bildern nur eine Glatze erkennen. Was unter den Beinen ausreißt kann ich nicht sagen. Schätze mal es werden einfach die Gelenke sein und die müssen ja so aussehen, damit die Spinne auch die Beine bewegen kann.

    Wie lange hast du denn schon die Spinne?

    Achso, füttern brauchst du sie in der nächsten Zeit nicht gleich wieder.
    Am besten du schaust dich auch gleich hier noch weiter im Forum um und sammelst noch einige Informationen über Vogelspinnen und deren Haltung.

    Kannst du auch mal ein Bild vom Terrarium einstellen?

  4. #4
    Registriert seit
    15.06.2010
    Beiträge
    5
    Hi sie wohnt bei uns seit ungefähr 3 Jahren. Hab also schon ein bisschen Erfahrung mit ihr. Sie hat mich natürlich auch schon mal heftig bombardiert als wir das Terrarium gereinigt haben - danach hat sie aber nie so ausgesehn. Außerdem fänd ich das komisch wenn sie ohne Anlass einfach mal so bombardieren würde, weil wie gesagt - wir greifen nie rein - sie hat also keinen anlass. - solange aber keine flüssigkeit aus der "Wunde" oder was auch immer austritt sollte aber nix schlimmeres sein oder - beobachten werd ich sie trotzdem und wenns noch schlimmer wird post ich einfach nochmal eventuell mit neuen Fotos

  5. #5
    Registriert seit
    20.11.2007
    Beiträge
    466
    Servus,

    einige Tiere kleiden die Spinnweben in ihrer Umgebung mit Brennhaaren aus. Was sie dazu veranlasst haben kann, kann man nur raten. Sieht nach einer normalen Glatze aus.

  6. #6
    Registriert seit
    10.03.2010
    Beiträge
    63
    ich würd auch auf ne normale glatze tippen könnt ja sein das sie ihre höhle mit brennhaaren ausgeschmückt hat und sich evtl. bald häutet...
    greetz...

  7. #7
    surak Gast
    Hi!

    Zitat Zitat von flo666 Beitrag anzeigen
    Sie hat mich natürlich auch schon mal heftig bombardiert als wir das Terrarium gereinigt haben - danach hat sie aber nie so ausgesehn.
    Was reinigst du denn da?

    Zitat Zitat von flo666 Beitrag anzeigen
    Außerdem fänd ich das komisch wenn sie ohne Anlass einfach mal so bombardieren würde, weil wie gesagt - wir greifen nie rein - sie hat also keinen anlass.
    Der Anlass kann auch eine Erschütterung, ein nerviges Futtertier o.ä. sein. Meine A.geniculata war mit Brennhaaren bei jeder Gelegenheit äußerst großzügig.

    Ansonsten sind das fehlende Brennhaare bei einer reichlich gefütterten Spinne.

  8. #8
    Registriert seit
    15.06.2010
    Beiträge
    5
    Bin grad auf einen Artikel gestoßen der genau das beschreibt - super Erklärung TheNightfall - großen DANKE das erleichtert mich sehr - passt nämlich auch Zeitmäßig super weil Sie grad dabei is einen großen Häutungsteppich zu spinnen

  9. #9
    Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    1.738
    hi,

    die Spinne wird sich mit Sicherheit jetzt keinen Häutungsteppich machen.

  10. #10
    Registriert seit
    10.03.2010
    Beiträge
    63
    glaub ich auch nicht, nicht solange die glatze diese färbung hat!!!

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Acanthoscurria geniculata braucht Hilfe!
    Von Mortyr im Forum Krankheiten
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 06.11.2011, 12:53
  2. Neuling braucht Hilfe....
    Von Rüdiger82 im Forum Grammostola
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18.08.2011, 15:10
  3. Anfänger braucht hilfe
    Von warhead5618 im Forum Brachypelma
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 15.05.2011, 15:13
  4. vogelspinne braucht hilfe :(
    Von soltec im Forum Haltung
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 25.08.2007, 14:11