Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 18

b. klaasi macht mir sorgen / sehr träge und weisse flüssigkeit am abdomen

Erstellt von simivie, 26.08.2010, 21:47 Uhr · 17 Antworten · 4.930 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    26.02.2009
    Beiträge
    142

    b. klaasi macht mir sorgen / sehr träge und weisse flüssigkeit am abdomen

    hallo zusammen,

    vor einigen monaten habe ich mir eine 0.1 b. klaasi gekauft, der vorbesitzer meinte, sie wird sich wohl in kürze häuten. als sie sich zwei monate später noch immer nicht gehäutet hat, habe ich ihr ein heimchen ins terra geworfen, welches sie nicht nahm. das heimchen habe ich einen tag später wieder aus dem terra genommen.

    jedenfalls ist sie träge, sehr träge. habe mir gedacht, muss wohl geduld haben, ist wahrscheinlich kurz vor ihrer häutung. meine anderen spinnen sind schliesslich auch träge vor der häutung.

    ständig hängt sie am wassernapf, und sieht arg mitgenommen aus. meine frau hat wohl entdeckt, dass sie ein kleines stöckchen (waldboden) zwischen den chelizeren hat, und anscheinend schon was länger (habe mir ältere fotos angeschaut und da habe ich es dann auch gesehen, war halt leicht zu übersehen, wenn man nicht direkt darauf geachtet hat -.- ). haben versucht, ihr das stöckchen rauszuziehen, aber sie hielt es vehement fest und somit hängt noch ein kleiner rest dazwischen (weiss auch nicht, ob es auch im / am labium hängt). heute habe ich dann noch etwas weisses an ihrem abdomen gesehen (sieht nicht wie milben oder alte brennhaare aus), was wie eine art schmierige flüssigkeit aussieht.

    anbei einige fotos, vielleicht werdet ihr ja schlau draus

    lg simone



    so sah sie vor drei tagen aus:

    http://666kb.com/i/bm4xmt8bm42c9or5y.jpg

    flüssigkeit am abdomen:

    http://666kb.com/i/bm4xopop8ysruf05i.jpg

    stockreste zwischen den chelizeren:

    http://666kb.com/i/bm4xt29iwvvne17ye.jpg

  2. #2
    Registriert seit
    09.11.2004
    Beiträge
    2.045
    Hi,

    einige deiner Schilderungen deuten auf einen Befall mit Nematoden hin.
    Auf alle Fälle würde ich das Tier vorsorglich vom restlichen Bestand isolieren!

    LG Andreas

  3. #3
    Registriert seit
    26.02.2009
    Beiträge
    142
    einige deiner Schilderungen deuten auf einen Befall mit Nematoden hin.
    meinst du das mit dem wassernapf oder welche noch?

    müsste ich bei nematoden nicht auch etwas weisses am labium sehen?

    und was könnte diese flüssigkeit am abdomen sein? ich habe sowas noch niemals bei einer meiner anderen spinnen gesehen und bin da wirklich ratlos.

  4. #4
    Registriert seit
    17.11.2009
    Beiträge
    129
    Hallo

    Ich habe mal das Foto mit der Flüssigkeit sehr groß angesehen,und es sieht mir wie verschmierter Kot aus.

    Gruß smolle

  5. #5
    Registriert seit
    26.02.2009
    Beiträge
    142
    das mit dem verschmierten kot könnte sein, danke für den hinweis

    allerdings wundert es mich, dass es sich am abdomen befindet und nicht auf dem boden, wie es meine anderen machen oO

    sieht die spinne für euch wie kurz vor der häutung aus?

  6. #6
    Registriert seit
    17.11.2009
    Beiträge
    129
    Hi

    Also ich finde nicht das es nach ner Häutung aussieht

    Dafür ist das Abdomen nicht dunkel genug!

    Gruß smolle

  7. #7
    Registriert seit
    09.11.2004
    Beiträge
    2.045
    Hi,

    hier sind möglich Anzeichen:
    Was sind Anzeichen für Nematoden?

    Wie gesagt, es kann natürlich auch eine andere Erkrankung sein.
    Für mich sieht das jedenfalls nicht gut aus!

    Hier noch ein Artikel von Frank Schneider zu dem Thema:

    http://www.dearge.de/arachne/doc/2004_02_9.pdf

    LG Andreas

  8. #8
    Registriert seit
    26.02.2009
    Beiträge
    142
    vielen dank für deinen link :-)

    ich habe bei meinvz eine userin von hier aus meiner nähe angeschrieben ob sie mir helfen könnte und mal einen blick auf die spinne werfen kann (beherrsche den spinnengriff nicht - hab meine tiere halt nur zum beobachten und das umsetzen mache ich mit einer heimchendose), zumal das stöckchen wohl besser entfernt werden sollte, oder?

  9. #9
    Registriert seit
    26.02.2009
    Beiträge
    142
    die spinne ist gestorben

    habe sie in eine heimchendose gesetzt und die userin aus meiner nähe wollte einen blick darauf werfen. allerdings kam ihr der tod zuvor

    ich frage mich wirklich was sie hatte.

  10. #10
    Registriert seit
    10.12.2005
    Beiträge
    4.635
    Hi,

    toll wäre es wenn Du sie jetzt Frank Schneider schicken würdest. Am besten in nem dichten Plastikgefäss mit 70% Isopropanol

    Grüssle
    janet

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Weisse Flüssigkeit
    Von Zombie87 im Forum Brachypelma
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 09.08.2014, 20:46
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.03.2011, 23:15
  3. geniculata sehr träge
    Von newen im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.06.2009, 03:06
  4. Smithi sehr träge
    Von elektri101 im Forum Brachypelma
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 04.03.2009, 02:16
  5. meine Betty macht mir sehr grosse sorgen
    Von tweak03 im Forum Haltung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.04.2007, 19:23