Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 46

Lampropelma violaceopes geht es SEHR schlecht; bitte DRINGEND HILFE

Erstellt von Martin20, 18.09.2010, 16:01 Uhr · 45 Antworten · 10.102 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    22.02.2009
    Beiträge
    6

    Lampropelma violaceopes geht es SEHR schlecht; bitte DRINGEND HILFE

    Hallo zusammen,

    bei der Spinne handelt es sich noch um ein Jungtier. Geschlechtsbestimmung kann noch nicht erfolgen. Alter evtl. ein Jahr. Habe das Tier erst seit kurzem.

    Die Erde im Terrarium fing an zu schimmeln und hatte Pilzbefall. Ich habe das gesamte Terrarium gründlich gereinigt und trotzdem verschlechtert sich ihr Zustand. Die VS liegt bzw. sitzt mit angezogenen Beinen mitten im Terra. Das Abdomen ist ziemlich klein und eingefallen. Kann das an dem Schimmel- & Pilzbefall liegen oder kann es eine andere Ursache haben? Äußerlich ist nichts, bis auf das Abdomen, auffällig.

    Während der Reinigung des Terras habe ich die VS in eine Heimchendose gesetzt. Hier saß sie die ganze Zeit auf einem feuchten Zewa. Leidet sie unter Dehydration??? Luftfeuchtigkeit ist eigentlich OK. Nahrung verweigert sie. Letzte Häuting war noch vor dem Kauf. Hierzu kann ich also leider nichts sagen.

    Vielen Dank schon mal im Voraus für eure schnelle Hilfe...

    LG, Martin


  2. #2
    Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    1.738
    hi,

    hast du dir mal das Labium angesehen?

  3. #3
    Registriert seit
    03.01.2008
    Beiträge
    1.753
    hi....

    bitte schreib mal die haltungsbedingungen und poste ein bild des tieres und eventuell des terris.
    und es wurde ja schon angeschnitten... möglichst auch ein gutes bild des labiums.

    gruß, nicole

  4. #4
    Registriert seit
    22.02.2009
    Beiträge
    6
    Hab jetzt auf die schnelle nur die 2 Fotos.

    Das Labium habe ich mir gestern angesehen. Hatte meiner Meinung nach keine Auffälligkeit. Was könnte man daran denn sehen? Wenn es echt nötig ist, könnte ich die VS noch mal einfangen und versuchen ein Foto zu machen, aber ich will sie ja auch nicht unnötig stressen...
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  5. #5
    Registriert seit
    03.01.2008
    Beiträge
    1.753
    hi...

    und die haltungsparameter?

    siehst nur so aus oder ist es recht trocken im terri??

    gehe ich recht in der annahme, dass der zewaklumpen zum trinken ist? hat das tier einen gefüllten wassernapf zur verfügung?

    gings der spinne schonmal besser oder ist die schon von anfang an nicht ok gewesen? welche KL hat die kleine?

    was die frage nach dem labium betrifft, möchte man nur außschließen, dass das tier ein verschmiertes labium hat und eventuell von nematoden befallen ist.

    gruß..

  6. #6
    Registriert seit
    24.10.2009
    Beiträge
    165
    Ich glaube neben dem Zewaklumpen steht ein Wassernapf.

    Was hast du für einen Bodengrund im Terrarium?

    Ciao

  7. #7
    Dieter K Gast
    Hallo,
    hat der Zustand sich mit dem Austausch des Bodengrundes verändert?
    Sieht für mich irgendwie nach Pinienrinde aus.

    PS: Wie und mit was hast Du das Terri gereinigt!

  8. #8
    Dieter K Gast
    Hallo martin,
    wie ist der aktuelle Stand?
    Würde mich wirklich interessieren!

  9. #9
    Registriert seit
    21.03.2010
    Beiträge
    26
    Hallo zusammen,

    ich würde an deiner stelle nochmal die Haltungsparameter überprüfen.
    Das wäre zumindest das erste was ich machen würde, wenn ich sehen würde dass es meiner VS nicht gut geht. Wenn man Mehrere hat, kann es ja auch mal passieren, dass man es vergisst :-/

    Welche Maße hat das Terri denn?
    Evtl. ist es ihr ein bisschen zu kalt, da du ein hohes Terri hast und die Beleuchtung vielleicht nicht ausreicht. Wärme steigt bekanntlich nach oben :-)

    Da der untere Schlitz deines Terris oberhalb der Spinne ist, zirkuliert die Luft dort wahrscheinlich schlechter. Sehen wie knapp 10 cm aus. Sind vielleicht doch zu viel. Wenn alles nicht hilft probier doch vorerst einen anderen Behälter aus.

    @ Dieter K
    Du sprichst von der Pinienrinde als ob es was schlechtes ist (zumindest fasse ich es so auf).

    Ich selbst habe keine im Einsatz. Aber sagt man nicht, dass sie Feuchtigkeit gut speichern kann? Schlangenhalter benutzen sie aus diesem Grund bevorzugt.

  10. #10
    Super-Moderator
    Registriert seit
    04.04.2010
    Beiträge
    2.492
    Zitat Zitat von Jordan Beitrag anzeigen

    @ Dieter K
    Du sprichst von der Pinienrinde als ob es was schlechtes ist (zumindest fasse ich es so auf).
    Gut erkannt.

    Zitat Zitat von Jordan Beitrag anzeigen
    Aber sagt man nicht, dass sie Feuchtigkeit gut speichern kann? Schlangenhalter benutzen sie aus diesem Grund bevorzugt.
    Erstmal speichert Pinienrinde garnichts, es sei denn man weicht sie ein paar Tage ein.
    Schlangenhalter benutzen die aus einem anderen Grund gerne. Sie besteht nunmal aus Rinde von Nadelbäumen, und aus dieser gasen Stoffe aus die auf Milben z.B. recht ungünstig wirken. Milben = Spinnentiere , schlecht für Milben= schlecht für Vogelspinnen.
    Da das Tier vor sich hinstirbt seit der Piniengascoktail im Terrarium ist ,darf man wohl von einer Vergiftung durch Terpene ausgehen.

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. welche spinnenart ist das! bitte dringend um hilfe!!
    Von phreneticus im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.07.2012, 22:05
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.09.2011, 19:40
  3. Tot is vermutlich nah. bitte dringend um hilfe
    Von Weezyana im Forum Krankheiten
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 21.10.2008, 20:01
  4. Milben? Bitte dringend um Hilfe
    Von Asmodina75 im Forum Krankheiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.07.2008, 10:06
  5. Benötige eure Hilfe sehr dringend
    Von mista im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 30.03.2004, 18:49