Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 40

Beule und Futterverweigerung

Erstellt von garnon, 23.09.2010, 17:57 Uhr · 39 Antworten · 8.177 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    6

    Beule und Futterverweigerung

    hallo zusammen

    meine emilia hat sich jetzt vor 11 Tagen gehäutet und nimmt bisher auch noch kein Futter an... kann dies normal sein? ihr Abdomen ist doch schon recht dünn geworden, ich mache mir wirklich etwas Sorgen, besonders da ich vorhin bemerkt habe, dass sie hinten, etwas links von den Spinnwarzen, eine schwarze Beule hat...
    was kann das sein? kann dadurch die Futterverweigerung ausgelöst worden sein?

    mfg
    garnon

  2. #2
    Super-Moderator
    Registriert seit
    04.04.2010
    Beiträge
    2.532
    Moin

    Zitat Zitat von garnon Beitrag anzeigen

    meine emilia hat sich jetzt vor 11 Tagen gehäutet und nimmt bisher auch noch kein Futter an... kann dies normal sein?
    Heutzutage kauft man sich mal eben fix ein Tier ohne sich vorher auch nur minimal darüber zu informieren... kann dies normal sein?

    Zitat Zitat von garnon Beitrag anzeigen
    dass sie hinten, etwas links von den Spinnwarzen, eine schwarze Beule hat...
    was kann das sein? kann dadurch die Futterverweigerung ausgelöst worden sein?
    Schonmal auf die Idee gekommen das ein Bild mehr sagt als 3 Worte?

  3. #3
    Registriert seit
    03.01.2008
    Beiträge
    1.753
    hi..

    ein bild des tieres und der beule wären gut, die situation besser bzw überhaupt richtig beurteilen zu können.
    sonst kann man nur raten.

    ansonsten, schreib mal bitte noch was zu tier.
    wie groß ist die VS (ohne beine) und wie hälst du sie?
    kann sie sich verletzt haben?
    war die besagte stelle vor der häutung unauffällig..usw.

    gruß, nicole

  4. #4
    Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    6
    @theraphosa: danke für den äusserst konstruktiven Beitrag. Ich habe nebenbei noch 4 Bücher über Vogelspinnen im Regal stehen, wo jeder Autor etwas anderes zur Futterannahme schreibt. Informiert über das Tier habe ich mich etwa 2 Monate vor dem Kauf, und bin vor dem Kauf 2 mal zum Züchter gefahren wegen Informationen.
    und was das Bild betrifft: meine Kamera ist im Moment hinüber.

    also das Tier ist jetzt 27 Monate alt, eine ungefähre KL von etwa 4-5cm. Sie wird in einem äusserst grabfähigem Terrarium gehalten, mit einer relativen LF von etwa 60-70%, 70% eher selten. Wasserschale und Hydrogel sind stets vorhanden.
    Vor der Häutung habe ich solch eine Stelle noch nie bemerkt, und meines Wissens nach hat sie sich nicht verletzt. Ihr Verhalten ist unauffällig, halt sehr ruhig, und gesehen habe ich nichts bisher.

    also, jetzt da ich keine bild hochladen kann, beschreibe ich die Stelle einfach mal: sie ist schwarz, wie die Haare des Abdomens eben auch. die Haare sind noch vorhanden. es ist an sich eine recht kleine Beule, welche nicht spitz ist, sondern eher ein flacher Höcker. ich würde sagen die Beule hat eine Größe von ca 2x2mm, ist aber dennoch recht auffällig.

  5. #5
    Registriert seit
    17.11.2009
    Beiträge
    129
    Hi,

    Als erster schmeißt du das Gel aus den Wasserpott weil deine Spinne nicht genügend feuchtigkeit zu sich nehmen kann!

    Frisches Wasser ist das beste was du deiner Spinne geben kannst.

    Das sie nach 11 tagen noch nicht frisst kann sein das sie noch nicht genug ausgehärtet ist,also warte ruig 14 tage!

    Gruß smolle

  6. #6
    z.Zt. gesperrt
    Registriert seit
    15.06.2006
    Beiträge
    1.589
    Hier ichichich- auch mal konstruktiver Beitrag:

    Zitat Zitat von garnon Beitrag anzeigen
    also das Tier ist jetzt 27 Monate alt, eine ungefähre KL von etwa 4-5cm.






    PS.: sorry das musste sein. Es ist heute echt zu heftig hier ...

  7. #7
    Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    6
    @ Smolle: Das Tier hat beides zur Verfügung, 2 Wassernäpfe, wovon einer mit dem Gel gefüllt ist

  8. #8
    Registriert seit
    03.01.2008
    Beiträge
    1.753
    hi..
    Zitat Zitat von garnon Beitrag anzeigen
    @ Smolle: Das Tier hat beides zur Verfügung, 2 Wassernäpfe, wovon einer mit dem Gel gefüllt ist
    wozu????? reicht wasser nicht aus? was gibts denn in der natur? wappelwasser sicher nicht.

    schmeiß raus..unnütze bakterienschleuder.

    grüßles..

  9. #9
    Super-Moderator
    Registriert seit
    04.04.2010
    Beiträge
    2.532
    Zitat Zitat von garnon Beitrag anzeigen

    meine emilia hat sich jetzt vor 11 Tagen gehäutet und nimmt bisher auch noch kein Futter an... kann dies normal sein?
    Dieser Satz ,obwohl es ja eigentlich nichtmal ein Satz ist, sagt aber deutlich das du dich nicht informiert hast. Wenn da schon steht bisher noch kein Futter angenommen, dann bedeutet das ,das du es schon seit ein paar Tagen versuchst. Hättest du dich informiert wüsstest du das du es jetzt bestenfalls mal versuchen könntest.
    Weiter gehts, 27 Monate 4 - 5 cm KL?
    Und das bei einem Tier das im August schon 3 Jahre alt war?
    Wassergel?

    Och bitte.

  10. #10
    Registriert seit
    17.11.2009
    Beiträge
    129
    Hi,

    und wieso gerade 2 einer reicht doch der mit dem Wasser drinn!

    Hast du kein Handy wo du bilder machen kannst?

    Wäre sehr interessiert wie dein Terrarium und dein Tier aussieht!

    Lg smolle

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Futterverweigerung - B. auratum
    Von Mortyr im Forum Brachypelma
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.11.2009, 17:27
  2. P. Regalis Futterverweigerung
    Von Mc.-DaVe im Forum Poecilotheria
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.06.2009, 14:26
  3. Futterverweigerung B.Smithi
    Von kymcoo im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.01.2008, 16:30
  4. Futterverweigerung?
    Von Scotchtrinker im Forum Haltung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 24.09.2006, 19:55
  5. Futterverweigerung
    Von Senfglassticker im Forum Haltung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.02.2003, 00:32