Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Brachypelma smithi gestorben - Ursache?

Erstellt von Kin, 09.09.2012, 15:19 Uhr · 6 Antworten · 2.321 Aufrufe

  1. #1
    Kin
    Registriert seit
    27.04.2003
    Beiträge
    40

    Brachypelma smithi gestorben - Ursache?

    Es handelt sich um eine ca. 11 Jahre halte B. Smithi. Geschlecht ist mir nicht bekannt, hat sich aber regelmäßig einmal pro jahr gehäutet.
    Vor ca. 2 Wochen ist mir aufgefallen, dass die Spinne trotz guten Futters ein ungewöhnlich kleines Abdomen hatte. Sie hat sich in den folgenden Tagen nur wenig
    und langsam bewegt. Die Bewegungen sahen dabei angestrengt aus. Die Beine waren teilweise "verdreht". Jetzt sitzt sie im Unterschlupf und hat die Beine unter sich gezogen.

    Ich frage mich nun, ob meine Spinne eines natürlichen Todes gestorben ist, aufgrund des Alters, oder ob es sich um eine krankheit oder Parasiten handeln kann. Ich erwarte keine exakte Ferndiagnose, nur Meinungen und andere Erfahrungsberichte.

    Grüsse

  2. #2
    Registriert seit
    08.09.2012
    Beiträge
    49
    Mein Beileid erstmal

    Hast du dir das Tier schon mal angeschaut? Ob irgendwelche Verfärbungen zu finden sind oder Änderungen am Maul? Vom Verhalten erinnert das bisschen an die Symptome von Nematodenbefall, aber dann müsstest du so eine Art Schaum bzw. Nematoden am Maul sehen.

    Sicher bin ich mir natürlich nicht....

    Einen Erfahrungsbericht zu Nematoden und sehr gute Bilder gibt es im Archiv kostenlos runterzuladen bei arachne. Die ausgabe 2004_02_09. Vielleicht hilft dir das ja ein Bisschen der sache auf den Grund zu gehen...

  3. #3
    Super-Moderator
    Registriert seit
    09.06.2010
    Beiträge
    4.429
    Hi,

    poste doch bitte mal ein Bild der Spinne (von oben und unten) und ein Bild des Terrariums, evtl. kann man Dir dann etwas sagen.

    Grüsse!

    Steffi

  4. #4
    z.Zt. gesperrt
    Registriert seit
    25.08.2012
    Beiträge
    748
    Hallo,

    Hatte sich die Spinne vor kurzem gehäutet? Mit dem Alter bist Du Dir sicher? Adultes Männchen kannst Du sicher ausschließen?

    Bei einer parasitären Erkrankung wird eine Ferndiagnose schwierig. Einzige Möglichkeit, dass Tier schnellstmöglich konservieren und zu einem spezialisierten Tierarzt bringen. Gibt es auch einen Thread zu hier im Forum.Wenn die Spinne frischtot ist und ein Tierarzt in Deiner Nähe ist, kannst Du Dir das Konservieren sparen.

    Wobei ich vermute, dass das Alter nicht stimmt und es ein altes, männliches Tier war/ist.

    Gruß

  5. #5
    Super-Moderator
    Registriert seit
    09.06.2010
    Beiträge
    4.429
    Zitat Zitat von Schlafsofa Beitrag anzeigen
    Einzige Möglichkeit, dass Tier schnellstmöglich konservieren und zu einem spezialisierten Tierarzt bringen.
    Evtl. ist das Tier stark dehydriert und ein nasses Stück Küchenpapier lässt sie wieder auferstehen, die Chancen sind nicht groß aber schnellstmöglich konservieren würde ICH erstmal nicht!

  6. #6
    z.Zt. gesperrt
    Registriert seit
    25.08.2012
    Beiträge
    748
    Zitat Zitat von Belphe Beitrag anzeigen
    Evtl. ist das Tier stark dehydriert und ein nasses Stück Küchenpapier lässt sie wieder auferstehen, die Chancen sind nicht groß aber schnellstmöglich konservieren würde ICH erstmal nicht!
    Ich hab ja auch nicht gesagt, sie soll das Tier gleich in Alkohol ertränken.... Nur bei einem parasitären Befall, wenn Tier tot, dann in Alk usw.. Ich hoffe, dass es jetzt deutlich ist, bevor jeder ein erkranktes Tier gleich in Fusel schmeißt.

  7. #7
    Nix
    Registriert seit
    09.08.2008
    Beiträge
    1.151
    Hallo
    Mein beileid
    Hoert sich fuer mich auch sehr nach parasiten an..

Ähnliche Themen

  1. Smithi gestorben
    Von TobeyMaguire im Forum Brachypelma
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.01.2018, 23:15
  2. Brachypelma smithi gestorben?
    Von lucas pomaski 68 im Forum Brachypelma
    Antworten: 127
    Letzter Beitrag: 11.11.2011, 02:29
  3. Meine Brachypelma smithi ist heute gestorben!
    Von Dagoba im Forum Krankheiten
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 26.06.2011, 15:03
  4. Brachypelma Emilia gestorben
    Von D-Town im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 24.04.2008, 20:18
  5. A. versicolor gestorben - Ursache?
    Von sternchen im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 11.09.2004, 23:34