Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 37

Verstopfung, Pilz oder was ist das am Hinterteil meiner H.Lividum?

Erstellt von Felicitas, 03.03.2015, 21:47 Uhr · 36 Antworten · 5.631 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    03.03.2015
    Beiträge
    27

    Verstopfung, Pilz oder was ist das am Hinterteil meiner H.Lividum?

    Huhu

    Habe den Tip bekommen mein Problem hier mal zu posten !


    Habe bei meiner H.Lividum 0.1 leider dieses weiße zwischen den Spinnwarzen gefunden...
    Wahrscheinlich Pilz ? (Bild 1) vor 4 Tagen.
    Einen Tag später habe ich gesehen dass ihre Spinnwarzen verkümmern... (Bild 2)
    Daraufhin habe ich sie in eine Box mit zewa gesetzt.
    Heute Abend habe ich sie dann mit Backpulver betäubt um sie genauer anzusehen.
    es war nun nichts mehr weißes zu sehen aber die Stelle sieht schlimmer aus und die Spinnwarzen sind fast weg
    (Bild 3)
    Sie war auch sehr schnell wieder aus der Betäubung erwacht.
    aber sie ist für eine Haplo echt lieb !

    Mittlerweile vermute ich eine Verstopfung ?!

    zur Haltung:
    -Haplotank mit Walderde-Humus gemisch
    -Efeutute & Lilie
    -Rückwand aus Rinde
    -Glühbirne (sie hat 25grad im Terra)
    -sprühe 1x die Woche

    sie ist noch sehr agil und gut genährt

    das tier ist seit ca. 1,5 Jahren in meinem Besitz... Kann leider keine genaue Angabe zu ihren alter geben aber sie hatte schon mind. 2 Cocons bevor ich sie hatte.

    Ich möchte morgen den Tierarzt anrufen und fragen ob er sie sich mal anschauen würde


    Habt ihr Tips was man machen kann oder was das ist ?!
    Mir geht es richtig schlecht ich hoffe man kann ihr helfen und sie packt das !


    Lieben Gruß
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2
    Super-Moderator
    Registriert seit
    04.04.2010
    Beiträge
    2.532
    Moin Moin

    Da ist nichts mehr zu machen. Auch der Tierarzt wird da nur säubern,evtl. abführen und bestenfalls noch irgendwelche Salben versuchen.
    Ich kenne kein einziges Tier das so etwas überlebt hat und ich habe es eigentlich selten so heftig gesehen.

  3. #3
    Registriert seit
    03.03.2015
    Beiträge
    27
    Huhu

    danke für die Antwort !

    Aber was ist das denn?
    Wirklich eine Verstopfung ?
    habe ich zu spät gehandelt ? ich ging erst von einem Pilz aus ...
    mein bekannter meinte der Tierarzt hat bei seiner einen Einlauf gemacht und dann ging es ihr wieder besser ...

    Wie kommt es eigentlich dazu ?

    Lieben Gruß

  4. #4
    Super-Moderator
    Registriert seit
    04.04.2010
    Beiträge
    2.532
    Zitat Zitat von Felicitas Beitrag anzeigen
    habe ich zu spät gehandelt ?
    Nein!
    Letztlich stirbt jedes betroffene Tier unabhängig davon wann angefangen wurde zu "behandeln",zumindest kenne ich keinen einzigen Fall von Heilung.
    Es sind Verstopfungen aber woher die kommen? Es gibt Vermutungen aber wie bei vielen anderen Dingen bei den Spinnen weiß man eigentlich kaum etwas. In der Regel wird einfach was versucht und gehofft das es klappt.
    Das säubern und abführen hilft,aber leider nur temporär. Die Verstopfung baut sich schnell wieder auf. Es kann wieder gereinigt werden und es geht wieder eine Zeit lang aber letztlich sterben die Tiere.

  5. #5
    Registriert seit
    03.03.2015
    Beiträge
    27
    Sch**** !
    Ich hoffe nur dass ich nicht schuld bin denn es ging ihr ja bisher gut...
    frage mich dennoch wieso die Spinnwarzen weg sind ?
    Meinst du es ist dennoch ein Versuch wert oder soll ich sie gleich erlösen ?
    sie ist ja noch sehr fit drauf !

  6. #6
    Registriert seit
    23.03.2004
    Beiträge
    1.351
    Hallo!

    Das sieht leider nicht gut aus. Wenn die Spinne keine Fäkalien absetzen kann, ist das nicht gut für die Organe. Ich würde recht hurtig einen Tierarzt aufsuchen. Wo kommst Du denn her?

    Gruß
    Mark

  7. #7
    Registriert seit
    03.03.2015
    Beiträge
    27
    hallo

    ja ich werde gleich morgen früh mit ihr hin!
    Aber ihr Hinterteil sieht echt übel aus oder ? Ist da noch was zu retten?
    Kann man wirklich einen "Einlauf" machen? Es sieht so vergammelt aus
    ich wohne in bremen...
    gehe zu einem wo ich erfahren habe das schonmal jemand mit sowas bei ihm war.
    wäre ich mal sofort gegangen ! Mist! Ich ging leider von etwas anderem aus

    - - - Aktualisiert - - -

    Guten Morgen

    ich war nun beim Tierarzt der schonmal eine Spinne mit Verstopfung in Behandlung hatte...
    Er sagte Pilz schließt er eigentlich aus da nichts mehr weißes zu sehen ist.
    Vermutung ist dass sie eine Verstopfung hatte und dadurch eine Entzündung entstand. Er sagt nämlich der Hinterleib ist nikrotisch
    Er berät sich nun mit jemand der sich mit VS besser auskennt... Bis dahin soll ich es bloß mit Warmen Wasser abtupfen.

    Ich hoffe sie packt es irgendwie

    Lieben Gruß

    - - - Aktualisiert - - -

    image.jpg

    So sieht es jetzt aus

  8. #8
    Registriert seit
    11.06.2014
    Beiträge
    92
    Sorry ,aber da ist wie meine Vorgänger sagten nichts mehr zu machen. Eine derartige Entzündung könnte nicht mal bei einer sofortigen Häutung komplett geheilt werden. Schade um das Tier ,aber du kannst dir nichts vorwerfen.

  9. #9
    Registriert seit
    03.03.2015
    Beiträge
    27
    Ach man

  10. #10
    Registriert seit
    11.06.2014
    Beiträge
    92
    So wie ich das auf dem Bild sehen ,sind die Spinnwarzen weggefault?! Ich würde dem Tier einen Gefallen tun und es erlösen. Für 3 Stunden in die Tiefkühltruhe. Das Tier "schläft" dann ein ,weil es seinen Stoffwechel runterfährt und dann einfriert.

    Gruß Dominic

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Grammostola rosea Verstopfung Pilz oder Milben?
    Von Rubinstern im Forum Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.10.2015, 17:55
  2. Brachypelma smithi Pilz oder Verstopfung?
    Von Zomby im Forum Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.09.2015, 13:57
  3. Parasiten oder Pilz auf Opisthosoma von H. lividum?
    Von Salival im Forum Krankheiten
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 14.09.2008, 20:14
  4. Hinterteil meiner Vogelspinne verschmutzt
    Von Michi im Forum Haltung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.03.2007, 13:02
  5. Pilz auf oder in B.vagans?!?
    Von David Reber im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.11.2005, 11:00