Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Weiße Kruste nach Häutung am Abdomen

Erstellt von Pukmuk, 19.07.2017, 19:19 Uhr · 4 Antworten · 269 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    19.07.2017
    Beiträge
    3

    Weiße Kruste nach Häutung am Abdomen

    Hi. Folgendes Problem: Es handelt sich um eine Brachypelma auratum welche ca. 8 Jahre alt ist. Bei der letzten Häutung, welche jetzt 3 Tage her ist, ist mir ein weißer Fleck/Kruste am Abdomen der Spinne aufgefallen. Als ich mir alte Haut der Spinne angesehen habe, hatte diese im Abdomenbereich eine milchig, weiße, Flüssigkeit. Der weiße Fleck an der Spinne sieht trocken aus. Vor der Häutung waren an dieser Stelle keine Brennhaare mehr ( sie bombardiert halt gerne) und der Abdomen war normal schwarz, was vor der Häutung üblich ist. es ist auch das erste mal das ich so etwas sehe. Kann mir jemand sagen was das ist? Die beiden Bilder unten zeigen einmal die betroffene Stelle, das andere die Häutung mit der Flüssigkeit. Ich weiß nicht was ich tun soll, bitte helft mir.





    P1010492.jpgP1010493.jpg


  2. #2
    Registriert seit
    24.10.2016
    Beiträge
    186
    Also helfen kann ich dir nicht, aber könnte es sein, dass sich Kot oder Spinnseide zwischen der alten und neuen Haut (vor der eigentlichen Häutung) gesammelt hat und dort verkrustet ist. Mir ist bewusst, dass das eine recht wüste und abwegige Theorie ist. Vielleicht hatte ja schon mal jemand ein solches Phänomen bzw. kann mir (bitte mit Begründung) sagen, ob meine Mutmaßung kompletter Stuss ist oder nicht. Sorry, dass ich dir nicht weiter helfen kann. VG - Chris

  3. #3
    Registriert seit
    19.07.2017
    Beiträge
    3
    Erstmal danke für die Antwort. Das mit dem Kot könnte sein, allerdings war einen Tag vor der Häutung noch nichts am Abdomen zu sehen. Ich bin am überlegen ob man sonst vielleicht mit einem feuchten Wattestäbchen vorsichtig die Kruste wegbekommt. Allerdings bombardiert das Tier schnell und ich hab Angst, falls es was anderes als Kot ist, das dann evtl. eine offene wunde entsteht. Bin echt ratlos....

  4. #4
    Registriert seit
    24.10.2016
    Beiträge
    186
    Du hast dir ja schon die Möglichleiten aufgezählt:
    1. nix machen
    2. Eigeninitiative (Wattestäbchen)
    3. Tierarzt
    achte doch einfach mal au das Verhalten der Spinne. Frisst sie normal, bewegt sie sich normal, sitzt sie irgendwo in einer komischen Stellung (Beine unter Körper gezogen)??? Falls sich das Tier normal verhält, würde ich nichts tun und abwarten.

  5. #5
    Registriert seit
    19.07.2017
    Beiträge
    3
    Werd jetzt erstmal abwarten. Die Spinne verhält sich normal, ist eigentlich gut unterwegs. Die Spinnwarzen scheinen auch ok zu sein, da sie heute auch einige leichte Fäden gezogen hat. Futter gibt es nächste Woche, hoffentlich frisst sie.

Ähnliche Themen

  1. B. smithi: Geschwulst am Abdomen nach Häutung
    Von Adlerauge8 im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.08.2013, 16:54
  2. Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 17.10.2012, 19:05
  3. Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 15.03.2011, 22:51
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.05.2010, 14:45
  5. B.Smithi nach Häutung kleines Abdomen
    Von Sacrificii im Forum Brachypelma
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 12.07.2008, 02:42