Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 11

Nematoden bei P.ornata was tun oder sind es überhaupt welche brauche dringend Hilfe

Erstellt von Vanessa.stöcklein, 23.12.2017, 19:46 Uhr · 10 Antworten · 607 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    30.07.2017
    Beiträge
    29

    Nematoden bei P.ornata was tun oder sind es überhaupt welche brauche dringend Hilfe

    Hallo,

    Es geht um meine P.ornata sie hat das fressen eingestellt
    Es ist weißes Zeugs am Labium zu sehen und zudem sind die Härchen verklebt.

    Bitte um dringenden Rat und Hilfe.
    Bilder sind eingefügt.

    MfG

    Yannick Krümmer
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken


  2. #2
    Registriert seit
    24.10.2016
    Beiträge
    267
    Die Möglichkeit, dass es sich um ein Männchen handelt, welches gerade die Reifehäutung vollzogen hat, besteht nicht?

  3. #3
    Registriert seit
    21.04.2013
    Beiträge
    353
    @Chris0910: was hat dein Post mit der Eingangsfrage zu tun? Genau! Nichts! Lass am besten deine Tastatur in Ruhe...und übrigens: das abgebildete Tier ist jedenfalls noch nicht adult männlich.

    @Vanessa: Bei Verdacht auf eine Erkrankung jedweder Art gilt immer (übrigens auch bei dir!) ab zum Arzt. Idealerweise zum Spezialisten Mark.

  4. #4
    Registriert seit
    24.10.2016
    Beiträge
    267
    die Bilder sind ein wenig unscharf, aber es könnte sich um Bulben an den Tastern oben rechts im Bild handeln - somit würde das Tier adult sein und somit dann das Fressen einstellen...und genau aus diesem Grund stelle ich die Frage ja.

    @Lightman: Natürlich ist der Gang zum Arzt hier die beste Lösung, aber bitte halte dich, was die Bewertung meiner Kommentare angeht, zurück. Wenn ich jedes mal das jedes mal kommentieren würde, wenn du anderen Nutzern hier Vorschriften machst oder sie beleidigst und damit absolut unqualifizierte und nichtssagende Aussagen tätigst, wäre ich damit bis nächsten Sommer beschäftigt. Weiss auch nicht, was mit dir los ist, aber sollte im Haus von Spezialisten Mark noch eine psychische Beratungsstelle untergebracht sein, dann solltest du Yannik (, der mit seiner P. Ornata zum Tierarzt fährt) vielleicht mal fragen, ob er dich mitnehmen könnte... da kann man dir bestimmt helfen und DICH passend beraten. Frohe Weihnachten

  5. #5
    Registriert seit
    06.03.2015
    Beiträge
    656
    Chris, er hatte nunmal recht. Dein Post hat mit der eigentlichen Frage nichts zu tun. Selbst wenn es ein adultes Männchen wäre (was es definitiv nicht ist), erklärt das nicht das beschriebene Problem.

    @TO
    Ferndiagnose ist hier praktisch unmöglich. Falls Du einen TA in der Nähe hast, der sich mit Wirbellosen auskennt, dann nichts wie hin.
    Andernfalls wären besssere, detailiertere Bilder hilfreich, die Du dann mal Mark schicken könntest. Aber auch er wird das nicht zu 100% burteilen können, ohne sich das Tier anzuschaun.

    Beobachte das Tier mal...frisst es tatsächlich nichts mehr? Sucht es ständig Wasser auf? Putzt es sich im Bereich der Chelizeren und des Labiums vermehrt? Das wären ein paar Indizien.


    Grüße und dennoch schöne Feiertage!

  6. #6
    Registriert seit
    21.04.2013
    Beiträge
    353
    Zitat Zitat von Chris0910 Beitrag anzeigen
    aber es könnte sich um Bulben an den Tastern oben rechts im Bild handeln
    Meine Fresse! Du unterstreichst ja förmlich mit nem fetten Eding, dass dein Wissen stark gegen NULL strebt. Lass solche Aussagen einfach.

    Und zum Rest: click

  7. #7
    Registriert seit
    30.07.2017
    Beiträge
    29
    Hallo,

    Es ist ein sicher bestimmtes junges Weibchen.




    MfG

    Yannick Krümmer

    - - - Aktualisiert - - -

    Hallo,

    Sie versuchen zu Fressen aber haben nach zwei Tagen das heimchen immernoch unzersetzt im Maul

    MfG

    Yannick Krümmer

  8. #8
    Registriert seit
    26.01.2013
    Beiträge
    1.411
    Sie versuchen zu Fressen aber haben nach zwei Tagen das heimchen immernoch unzersetzt im Maul
    Ähm wann war die letzte Häutung? Wenn schon länger her, hat das Tier da zwischen schon gefressen? Wenn nicht, ist die Häutung komplett gewesen und auch der Saugmagen mit gehäutet?

  9. #9
    Registriert seit
    30.07.2017
    Beiträge
    29
    Hallo,

    Sie hat schon einmal gefressen seit dem ich sie habe , danach nicht mehr ihre taster sind auch dauerhaft unter den Kiefer gezogen.

  10. #10
    Registriert seit
    06.11.2017
    Beiträge
    40
    @Lightman: Natürlich ist der Gang zum Arzt hier die beste Lösung, aber bitte halte dich, was die Bewertung meiner Kommentare angeht, zurück. Wenn ich jedes mal das jedes mal kommentieren würde, wenn du anderen Nutzern hier Vorschriften machst oder sie beleidigst und damit absolut unqualifizierte und nichtssagende Aussagen tätigst, wäre ich damit bis nächsten Sommer beschäftigt. Weiss auch nicht, was mit dir los ist, aber sollte im Haus von Spezialisten Mark noch eine psychische Beratungsstelle untergebracht sein, dann solltest du Yannik (, der mit seiner P. Ornata zum Tierarzt fährt) vielleicht mal fragen, ob er dich mitnehmen könnte... da kann man dir bestimmt helfen und DICH passend beraten. Frohe Weihnachten


    Mit Lightman habe ich auch schlechte Erfarungen. Naja aber mit solchen Leuten muss man klarkommen ich fühle mit dir

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Brauche dringend Hilfe bei der Bestimmung!
    Von JaPa im Forum Vogelspinnen Bestimmung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.11.2012, 20:15
  2. P. ornata hat sich während des Transports gehäutet. Was tun?
    Von Kruemel4Smithi im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 21.03.2012, 10:31
  3. Brauche dringend Hilfe Welche Arten sind das?
    Von agartmann im Forum Vogelspinnen Bestimmung
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 22.11.2010, 18:40
  4. Was tun bei Angriffstellung?
    Von Michi79 im Forum Haltung
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 22.05.2003, 17:58
  5. was tun bei zu viel Luftfeuchtigkeit
    Von Anonymous im Forum Haltung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.09.2002, 11:32