Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 14 von 14

A. Seemanni am Sterben?

Erstellt von KyraGoddess, 16.02.2020, 15:01 Uhr · 13 Antworten · 1.444 Aufrufe

  1. #11
    Registriert seit
    17.01.2010
    Beiträge
    869
    Hey,


    Sie ist übrigens wieder in einem normalen Aufzuchtbecher, da mir dies von vielen Leuten empfohlen wurde.
    Möchte ich kurz drauf eingehen, da ich das bisher nicht getan habe:
    Die Erstversorgung durch die feuchte HD ist ein Mythos der sich hält und von vielen Unerfahrenen weitergereicht wird.
    Die HD ist wenn nur zur besseren Kontrolle, Isolation oder um schnell bessere Hygiene zu gewährleisten geeignet, ansonsten bringt das feuchte Papier alleine wenig, sollte die Spinne tatsächlich dehydriert sein ist richtiges Wasser was zählt (weshalb ich auch erstmal nicht drauf hingewiesen habe, da Wasser in diesem Fall bereit gestellt war, aber für alle Neulinge die hier drüber stolpern).

    Zurück zum Tier selber:
    Tja, grade wenn sie doch tatsächlich die Beine unter den Körper zieht sieht es schlecht aus.
    Der Behälter wirkt zwar auf den Bildern an sich sehr trocken, aber da die Spinne scheinbar vor 2 Wochen zuletzt gefressen hat, scheinbar kein Wasser angenommen hat und generell sehr gut genährt ist, wird sie wohl kaum dehydriert sein.
    Die Vergiftung war sowieso, wie erwähnt, mehr zur Absicherung, grade die guten Flohmittel bei Hunde und Katzen äußern sich für gewöhnlich eher in erratischen und unkontrollierten Bewegungen, aber wenn es sowieso das eninzige Tier ist das betroffen ist wird hier wohl auch nichts zu finden sein.
    Andere Ursachen wie eine Infektion wären sehr spekulativ und helfen denke ich keinem groß weiter.

    Viel übrig bleibt dann denke ich auch nicht mehr, als ihr regelmäßig Wasser zur Verfügung zu stellen und auf das beste zu hoffen.

    Cheers,
    Mark

  2. #12
    Registriert seit
    17.01.2014
    Beiträge
    2.225
    Ich hab mir noch einmal Jungtiere angeguckt, in live.

    Habt ihr Recht, kann doch eine sein.

    Schade um das schöne Tier.

    Grüße

  3. #13
    Registriert seit
    27.12.2018
    Beiträge
    10
    Kleines Update:
    Sie lebt immer noch und kämpft. Ich und mein Bruder sind zufällig auf eine Seite gestoßen, bei der es um Nematoden geht. Uns ist aufgefallen, dass die Symptome nahezu exakt gleich sind, wenn auch noch im Anfangsstadium. Da wird auch das "auf den Zehenspitzen stehen" und das Beine unter den Körper ziehen beschrieben als Symptom. Außerdem auch viel Erde um den Mundbereich. Jedoch findet sich seit Beginn des Problems keinerlei Schaum oder Flüssigkeit um ihren Mund herum, mir ist nur in der Phase, wo ich sie auf dem Papier hatte, mehrere bräunliche Fleckchen aufgefallen, die ich aber nicht weiter beachtet habe, da es vermutlich nur Ausscheidungen sind. Ist es denn möglich, dass bei ihr Nematoden-Befall vorliegt und wenn ja, wie behandele ich den genau?

    Ihr Zustand schwankt immer noch zwischen schlecht und gut. Am Mundbereich ist abgesehen von der Erde nichts auffällig, habe auch die Erde ein bisschen weggewaschen und genauer geguckt. Wäre es in dem Fall sinnvoller, sie zur Beobachtung doch wieder auf Papier zu setzen oder wie soll ich weitermachen?

    Grüße

  4. #14
    Registriert seit
    13.12.2018
    Beiträge
    107
    Klingt genau nachdem was ich bei meiner Monocentropus balfouri hatte. Taster immer eingezogen und generell sehr wackelig unterwegs gewesen. Hing sehr viel an der Wasserschale. Jedoch hat man wie bei dir am Labium nichts erkennen können. Das Tier wurde dann von Tag zu Tag schwächer und ist dann eingegangen. Leider hab ich auch nichts gefunden wie man dagegen vorgeht.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Heimchen sterben!
    Von kuni im Forum Futter
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 18.09.2011, 01:17
  2. A. seemanni = A. seemanni blau?
    Von fox im Forum Aphonopelma
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 05.02.2011, 21:39
  3. T. Gigas am sterben?
    Von ZeZ im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 25.03.2009, 05:29
  4. Heimchen sterben
    Von fire im Forum Futter
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 10.02.2009, 15:18
  5. Heimchen sterben ...
    Von friendly im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.09.2007, 13:14