Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 39

Hobbymap Interview "Vogelspinnen"

Erstellt von Maculata, 16.02.2011, 18:29 Uhr · 38 Antworten · 11.010 Aufrufe

  1. #1
    Maculata Gast

    Hobbymap Interview "Vogelspinnen"

    Hi,

    für die Seite Dein Hobby im Web - Willkommen bei Hobbymap! habe ich ein kleines Interview zu meinem Hobby "Vogelspinnen" gegeben. Wer mag kann es sich ja mal anschauen...

    klick mich

  2. #2
    Registriert seit
    23.08.2009
    Beiträge
    1.030
    Morgen,

    wollte Dir eigentlich schon gestern Antworten, naja dann mach ich das heute.

    Schönes Interview was uns eventuell noch 1-2 Neulinge beschert, nur das oft verwendete Wortduo "nicht töten" hat mir missfallen. Du sollst nicht an einen rosa Elefanten denken!

    MfG

    Dennis

  3. #3
    Maculata Gast
    Zitat Zitat von Civer Beitrag anzeigen
    ,,, nur das oft verwendete Wortduo "nicht töten" hat mir missfallen. Du sollst nicht an einen rosa Elefanten denken!
    Einen aus den Kontext genommen Abschnitt zu nehmen stellt keine Vollständigkeit zur Aussage da.
    Würdest du daher deine Aussage etwas genauer detaillieren worauf du dich beziehst, damit ich dazu
    dann auch Stellung beziehen kann?

    LG Donny

  4. #4
    Registriert seit
    23.08.2009
    Beiträge
    1.030
    Hallo,

    ich fand den den Inhalt des Links gut, darum das Lob. Mir ist beim Lesen lediglich dies hier aufgefallen.

    ...Menschen "nicht" tötet...
    ..."nicht" stark genug um einen Menschen zu töten....

    War nur ein Tipp, bzw. sollte einer werden, dass das Wort nicht oder kein oftmals überlesen wird. Sollte aber dem Allgemeinen Bericht nur als Nebeninformation dienen, gerne mehr davon.

    MfG

    Dennis

  5. #5
    Maculata Gast
    Hi Dennis,

    da allgemein nach wie vor angenommen wird das Vogelspinnen "tötlich giftig" seien, sehe ich diesen Satz nach wie vor als notwendig an.
    Mag sein das du das anders siehst, ich für mein Teil muss es immer wieder als Frage entgegen nehmen. Da es die Mehrheit der Menschen nicht weiß.

    Danke auch für dein Feedback.

    LG Donny

  6. #6
    Registriert seit
    12.12.2008
    Beiträge
    887
    Hallo,

    ob keine einzige Vogelspinne über letale Toxine verfügt, ist zur Zeit nicht eindeutig geklärt.

    TOXIKOLOGIE
    -- Gattung Harpactirella (Rechenfalltürspinnen) in Südafrika
    schwere Intox. bei Menschen beschrieben
    - H. lightfooti Todesfälle berichtet (6);
    - H. flavopilosa ebenfalls als giftig bewertet (2,4)
    - einige Autoren konnten keinen einzigen schweren Fall
    nachweisen, so daß Toxizität von H. weiter diskutiert
    werden muß.

    viele grüße
    gaby

  7. #7
    Registriert seit
    25.06.2005
    Beiträge
    2.652
    hi,

    soweit ich weiß sind die quellen bezüglich des todesfalles eher zweifelhaft.

    gruß karsten

  8. #8
    Maculata Gast
    Zitat Zitat von bahimba Beitrag anzeigen
    - einige Autoren konnten keinen einzigen schweren Fall
    nachweisen
    Konnte ich auch nicht ;-)
    Und soweit ich in Erfahrung bringen konnte handelt es sich bei den angeblichen Todesfällen um bislang unbestätigte Berichte.

    LG Donny

  9. #9
    Registriert seit
    12.12.2008
    Beiträge
    887
    Hi Karsten,

    genau das sagt mein Text aus.
    Aber hier ist ein Bereich, wo Vorsicht besser ist.
    Man kann zum jetzigen Zeitpunkt nicht mit Gewissheit behaupten, dass kein Vogelspinnenbiss tödlich sein kann.

    Immer wieder mal melden sich Vogelspinnenhalter zu Wort, die einfach angenommen haben, ALLE VS seien nicht giftiger als eine Wespe...
    Finde ich nicht gut, man muss konsequent auch die mit stärkeren Giften ausgestatten Arten eingehen.
    Ein lapidar " der Biss der meisten VS entspricht dem Stich einer Wespe" wäre zu oberflächlich.

    grüße
    gaby

    P.s.: Das sind jetzt sozusagen 2 Beiträge zu 2 Themen, die aber eng zusammengehören..

  10. #10
    Registriert seit
    12.12.2008
    Beiträge
    887
    Gurwn Morgen,,

    dass ich mich häufiger kritisch zu der Giftfrage äußere, hat mit der politischen Lage zu tun.

    Wer hätte gedacht, dass die Haltung von "des deutschen liebstes Tier, der Hund", mal solche Auswüchse annimmt ,wie aktuell von der Regierung geplant.
    Es würden bestimmt weitaus weniger "Bissunfälle durch Vogelspinnen" als durch Hundebisse genügen, um die Haltung zu erschweren.
    Deshalb tun wir Spinnenhalter, finde ich, uns selber einen Gefallen, wenn über das Risikopotential einer VS konsequent aufgeklärt wird. Vorbeugen ist besser...

    Wie wird es mit Aufklärung bei Schlangen gehalten? Da ist auch das Spektrum von völlig harmlos bis sehr giftig vertreten, (u über VSGiftigkeit hinaus )

    grüße
    gaby

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ERLEDIGT Biete "Neue Welt"-Vogelspinnen mit Terrarien zur Abholung PLZ 27232
    Von scugg im Forum Biete Vogelspinnen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.12.2019, 20:59
  2. Selfmade Doku "Alles über... Vogelspinnen"
    Von trasher89 im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 31.08.2014, 18:59
  3. Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 27.05.2009, 15:52
  4. Antworten: 141
    Letzter Beitrag: 06.08.2008, 13:36
  5. Buch "Vogelspinnen, Ihr Hobby" von Günter Stadler abzugeben
    Von *Sarge* im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.06.2007, 18:08