Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 10

Spinnenausstellung

Erstellt von Species, 06.02.2016, 22:32 Uhr · 9 Antworten · 1.883 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    09.07.2009
    Beiträge
    246

    Spinnenausstellung

    Hallo,
    Bei uns in der Nachbarschaft war heute eine "Spinnenausstellung". Leider muss ich sagen war ich etwas enttäuscht. Es waren circa 40 versiffte (teilweise dreckig und kaputt) Terrarien, keine Beleuchtung, unangemessene Unterbringung und falsches oder zumindest unzureichendes Wissen.
    Ich will hier niemand in Verruf ziehen, nenne keine Namen usw. Aber 6 € Erwachsener und 4 € Kind, und es waren allerhand Gäste da, dafür ist es einfach erbärmlich.
    Ein paar Bsp.:


    es soll eine Brachypelma albopilosum sein, auch wenn ich da so meine Zweifel hege ...



    ich glaube die heißt nicht mehr so, aber das ist noch okay, man weiß ja was gemeint ist ...



    ich habe noch nie von einer Pamphobeteus spec. aus Ost-Afrika gehört ...

    Ein Bild habe ich noch, und das war das schlimmste was ich sehen musste. Ein "sehr schön" eingerichtetes Terrarium für eine Baumvogelspinne.



    zumindest ist ein Ast vorhanden ...

    MfG Species


  2. #2
    Registriert seit
    17.01.2014
    Beiträge
    1.819
    Moin.

    Das ist ja mal richtig traurig. Wenn man schon "viel" geld für so eine veranstaltung fordert, sollte man wenigstens grundwissen erwarten.

    Die Spinne im ersten bild ist mit sicherheit keine B.albopilosum, sondern eine Lasiodora, wahrscheinlich parahybana.

    Unfassbar und peinlich für eine "Ausstellung".

  3. #3
    Registriert seit
    09.08.2012
    Beiträge
    1.902
    Wären die Terrarien so eingerichtet wie bei Patrick würde man gar keine Tiere sehen. Die "müssen" so karl sein für den Zeitraum der Ausstellung.

  4. #4
    Registriert seit
    13.05.2013
    Beiträge
    211
    Echt traurig. Wirklich eine Schande.
    Die Höhe des Bodengrund bei der Nhandu tripepii von 0mm -0.5 cm ist schon genial,

  5. #5
    Registriert seit
    17.01.2014
    Beiträge
    1.819
    Da hast du schon recht. Ich finde es auch eher bedenklich mit welchem "Fachwissen" dort umgegangen wird. Ich meine unter uns, selbst ein Einsteiger im Hobby, der sich auch nur kurz mit einzelnen Gattungen/arten beschäftigt hat, der weiß schon, dass Pamphobeteus nicht aus dem Östlichen Afrika kommt, bzw kommen kann.

    Dann eine Lasiodora als Brachypelma zu verkaufen, das ist schon großes Kino!

    Das sieht mir doch sehr dahingeklatscht aus und man will hier nur schnell und relativ billig ne schnelle mark machen.

    Grüße

  6. #6
    Registriert seit
    09.07.2009
    Beiträge
    246
    Hallo,

    Zitat Zitat von E-Boarder Beitrag anzeigen
    Die "müssen" so kahl sein für den Zeitraum der Ausstellung
    Das ist doch klar das man keine 20cm + in so ein Terrarium einfüllen kann, sonst sieht man ja keine Tiere (einmal am Tisch gewackelt und die Tiere sind in der Höhle verschwunden) ...

    Zitat Zitat von Wiesel Beitrag anzeigen
    Die Höhe des Bodengrund bei der Nhandu tripepii von 0mm -0.5 cm ist schon genial
    ... aber manche Spinnen haben auf dem blanken Glas gesessen, 5cm wären locker möglich ohne dass sich die Spinnen eingraben.

    Ich habe schon deutlich bessere Ausstellungen gesehen, man muss damit rechnen das man nicht alle Tiere zu Gesicht bekommt. In Zoos sieht man auch nicht alle Tiere.

    MfG Species

  7. #7
    Registriert seit
    13.05.2013
    Beiträge
    211
    Trotz allem,
    Ausstellung hin oder her, Artgerechte Haltung und Vorführung sehen meines Erachtens anders aus.
    Wo ist das Problem den Besuchern ein artgerechtes Terrarium zu präsentieren was auch das natürliche Verhalten des Tieres zeigt ob versteckt oder auch nicht.
    So wird meiner Meinung nach ein falsches Bild der Haltung und Verhaltensmuster der Tiere präsentiert.
    Hoffentlich nimmt sich da kein Neuling ein Bsp. dran.
    LG

  8. #8
    Super-Moderator
    Registriert seit
    23.11.2010
    Beiträge
    3.638
    Hallo,

    ich war mal irgendwo auf einer Ausstellung, da saßen die Tiere in recht spärlich eingerichteten Terrarien, aber an jedem Terrarium bzw.an der Wand obendrüber hing ein Foto, wie das Ganze zur Art passend artgerecht aussieht und der Hinweis, dass dies nur Schauterrarien sind und die Tiere nach den zwei Wochen, in denen die Ausstellung geht, wieder in ihre auf den Fotos abgebildeten Terrarien umgesiedelt werden.

    Wenns denn so ist, dann wäre das ja ein guter Kompromiss zwischen "man will etwas sehen" und "man kriegt dennoch ein Bild vermittelt, wie der Lebensraum im Terrarium auszusehen hat".

  9. #9
    Registriert seit
    26.01.2013
    Beiträge
    1.382
    Nabend.

    Ich denke die meisten habe schon solch eine Ausstellung besucht und sich hinterher geärgert, das man sowas geboten bekam. Da ich nicht allein war und mein Gast das mal sehen wollte, konnte ich Ihm und einigen anderen Besuchern, die meine Erklärungen mitbekamen, etwas Wissen vermitteln wie man es anders machen kann und sollte. Leider ward das vom Veranstalter nicht so gern gesehen, da ich ihn dadurch schlecht da stehen lies.

    Sollte in Zukunft wieder eine Ausstellung stattfinden, werde ich aber wieder hingehen.

  10. #10
    Registriert seit
    06.05.2007
    Beiträge
    2.288
    Ist ja nicht das erste Mal, das solche Ausstellungen hier kritisiert werden. Ich war selber vor etlichen
    Jahren mit einem guten Freund bei einer Ausstellung in Göttingen. Die Eintrittspreise lagen auch in dem
    Dreh und es war auch unter aller Sau. In 3 Terrarien lagen sogar tote Tiere. Sicher gibt es auch gute
    Aussteller, aber scheinbar 5x mehr schwarze Schafe. Ich werde solche Events nicht mehr besuchen
    oder nur noch, wenn vorher klar ist, was man dort geboten bekommt.

    Gruß, Julian

Ähnliche Themen

  1. Spinnenausstellung in Essen
    Von fireblade84 im Forum Börsen Termine
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.09.2008, 19:23
  2. 30.09.-01.10.2006 - Spinnenausstellung Diepholz
    Von _Kerstin_ im Forum Börsen Termine
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.09.2006, 17:58
  3. Europas Größte Spinnenausstellung in Bünde
    Von Lividium2ooo im Forum Börsen Termine
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 14.08.2004, 19:50
  4. Spinnenausstellung in Bünde ein WITZ!
    Von Lividium2ooo im Forum Börsen Termine
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.07.2004, 18:42
  5. Spinnenausstellung Meißen
    Von DgG im Forum Börsen Termine
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.02.2004, 14:55