Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Vogelspinne im Sportclub

Erstellt von Gonzalez, 05.09.2002, 14:58 Uhr · 7 Antworten · 3.338 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    13.08.2002
    Beiträge
    98

    Vogelspinne im Sportclub

    Vogelspinne in Dietikon

    Ungewöhnlicher Fund in einem Sportklub
    ekk. Vereinsmitglieder eines Sportklubs in Dietikon haben am Sonntagmittag in ihrem Lokal eine Vogelspinne entdeckt. Ein Klubmitglied meldete den Fund kurz nach 12 Uhr der Einsatzzentrale der Kantonspolizei Zürich. Der Mann sagte, es handle sich um eine übergrosse Spinne, dem Aussehen nach eine Vogelspinne. Er wurde angewiesen, das Tier in Ruhe zu lassen und zu beobachten. Der Reptilienspezialist der Kantonspolizei konnte die handgrosse und giftige Vogelspinne anschliessend fangen. Sie befindet sich nun in seiner Obhut. Die Herkunft des Tieres ist unbekannt; die Spinne dürfte gemäss Polizeiangaben aus einer privaten Haltung entwichen sein.

    13. August 2001, 02:06


    Quelle: http://www.nzz.ch/2001/08/13/zh/page-article7KNFQ.html

  2. #2
    Registriert seit
    13.08.2002
    Beiträge
    98
    Nicht vergessen!!!

    Da diese Tiere ja überaus gefährlich und giftig sind, muss in einem solchen Fall ein Reptilienspezialist der Polizei gerufen werden!!! 8O

  3. #3
    Registriert seit
    08.08.2002
    Beiträge
    159
    Ich weiß nicht, aber die Volksverdummung ist doch schon ziemlich weit fortgeschritten. Dagegen muss man doch was tun!!!
    War sicher ne Smithii!!!
    `Hab mich selbst gewundert, dass wirklich alle Leute fragen:" Sind die nich`giftig? Alle meinen immernoch die seinen tödlich. Langsam wirds wirklich lächerlich, was so`n Klatschzeug alles bringt! :!:

    Tschüss!!!!!!!

  4. #4
    Registriert seit
    01.07.2002
    Beiträge
    122
    wenn mich jemand fragt ob die giftig sind, dann sag ich immer schon, nein tödlich *Fg*.he he ha ha. dann bekommen sie erstmal eine grosse aufklärungs aktion vor die nase! aber ich freu mich immer über die reaktionen!

  5. #5
    Registriert seit
    25.08.2002
    Beiträge
    174
    hehe...


    jaja die volksverdummung...
    ich glaube wir keonnen froh sein das es das internet gibt auch wenn es fuer manchne eine sucht ist *umguck*
    aber es bietet doch schon derbe vorteile wenn man sich informieren will ueber gewisse themen. und rund 80% der menschen wissen nichtmal wie vogelspinne geschrieben wird wie sollen die armen menschen denn wissen das sie VS nicht totgiftig sind? das gleiche bei der roten oder schwarzen witwe, das gift muss nicht zum tot fuehren, nur wenn man ärlergisch drauf reagiert ist das gift nicht besonders gut fuer den menschlichen orgnismus. kenne einen fall da wurde eine frau 8 mal hintereinander von einer schwarzen witwe gebissen und sie lebt heute noch.. daher seis drum.
    wissen ist macht, wer nix weiss wird wirt

    mfg alex j.

  6. #6
    Registriert seit
    31.10.2002
    Beiträge
    8

    kleine frage

    ich vermute ihr werdet mich jetzt auch für eine halten die an der " volksverdummung " leidet aber ich habe im tnternet gelesen das der biss einer schwarzen witwe immer zum tot fürt . zu meiner verteidigung muß ich sagen das ich über haupt nichts über spinnen weis und hir bin damit ich meine extreme spinnen angst verliere

  7. #7
    Registriert seit
    21.10.2002
    Beiträge
    134
    Meines Wissens kann das gift der schwarzen witwe zum Tod führen. Auch bei Menschen die dagegen nicht allergisch sind. Das sind dann aber so gut wie immer alte, kranke, kreislaufschwache oder sehr junge Menschen. Einem gesunden Erwachsenen tut das Gift der schwarzen Witwe zwar nicht sehr gut (Es ist wahrscheinlich eine sehr schmerzliche und verwirrende Angelegenheit) aber töten wird es ihn wahrscheinlich nicht.

  8. #8
    Registriert seit
    19.07.2002
    Beiträge
    72
    Tach Leute,

    also ich finde das hat jetzt eigentlich net so viel mit "Volksverdummung" zu tun. Ist doch besser wenn sich jemand dem Tier annimmt, der sich ein wenig Erfahrung mit exotischen Tieren hat, als wenn irgend so ein Beamter die in ein Einmachglas sperrt und darin verrecken lässt.

    Wollen wir doch froh sein, dass die Kantonspolizei wenigstens soweit gedacht hat, anstatt das Tier einfach mit nem Staubsauger hinweg zu saugen.


    Gruß

    Mars

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 18.10.2019, 12:17
  2. Vogelspinne
    Von Danceres im Forum Vogelspinnen Bestimmung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.10.2012, 06:10
  3. mit 15 ne vogelspinne
    Von Lucy Maus im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 07.04.2011, 11:17
  4. Vogelspinne Tod
    Von Rip_Curl im Forum Haltung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.03.2008, 19:04