Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 17 von 17

P.platyomma

Erstellt von Spacefee, 13.06.2008, 13:36 Uhr · 16 Antworten · 7.273 Aufrufe

  1. #11
    Aaron K. Gast
    Moin!

    Zitat Zitat von Maggy Beitrag anzeigen
    Hat jemand zufällig mal ein Foto von der "Dark" und der "Bright" Farbvariante, würde mich mal interessieren.
    Klick mal auf das "dark" und "light" in Darmoks Beitrag. Das sind links, die dich direkt zu Fotos leiten

    Grüße,

    Aaron


  2. #12
    Registriert seit
    23.11.2007
    Beiträge
    79
    Ahhh!!
    Wer lesen kann ist klar im Vorteil, aber Danke für den Hinweis!!
    Ciao

  3. #13
    Registriert seit
    14.06.2007
    Beiträge
    39
    Hi, dann versuche ich es mal, habe aber keine ahnung ob es mit dem einfügen des Fotos klappt.
    Es soll sich hierbei um eine "dark" Variante handeln, die ich jetzt seit mehr als einem Jahr habe. Allerdings wird sie mit der Zeit heller, also richtig braun, das es sich vielleicht auch um die "bright" Variante handeln könnte. Aber wie gesagt, bekommen habe ich sie als "dark".
    Gruß
    Daniel

    Ok, ich hätte auch erst die zweite Seite lesen sollen ;-)
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  4. #14
    Registriert seit
    29.08.2007
    Beiträge
    243
    Hi

    @ Daniel: hey so sahen die Eltern meiner Kleinen aus
    Also hab sie jetzt zwei Monate, verfressen wie sonst was, ziemlich hektisch wenn ihre HD nur angefaßt wird rennt sie von einer Ecke in die andere.
    Bin gespannt auf die nächste Häutung.

    Gruß

    Nicole

  5. #15
    z.Zt. gesperrt
    Registriert seit
    03.06.2007
    Beiträge
    121
    nach längerer Eingewöhnungszeit und der ersten Häutung in meinem Terrarium ist P.platyomma sehr aktiv und zeigt sich sehr oft ausserhalb der Behausung. Sie ist eine aktive Spinne, die ihre Umwelt auch gern selbst gestaltet und das Terrarium erkundet und bearbeitet. Möglicherweise liegt es an den hohen Sommertemperaturen, ich habe aber bisher keine Vergleichsmöglichkeit, da dies (2008) ihr erster Sommer in meiner Obhut ist.
    Bisher kann ich beobachten das sie gern trinkt, ein Wassernapf ist also empfehlenswert. Ansonsten ist sie bei diesen hohen Temperaturen, (tagsüber 30-32°C, nachts um die 25°C) sehr aktiv, wie gesagt nachdem sie sich eingewöhnt und erfolgreich gehäutet hat.
    Sollten die Sommertemperaturen über 32-33°C gehen, werde ich sie an einen kühleren Ort bringen.
    Auf jeden Fall eine sehr gross werdende Art und mit einem gesunden Selbstbewusstsein, soll heissen, dass sie sich nicht bei jedem bisschen verzieht.
    Inwieweit ihre Aktivität von Temperatur und Luftfeuchtigkeit allein abhängig ist, vermag ich nich zu sagen, da mir der Vergleich fehlt.
    Ich würde sie gern verpaaren. Also wenn jemand einen adulten Bock hat würde ich mich über eine Nachricht freuen.
    Eine prima Spinne, überhaupt ist die Gattung hochinteressant!

  6. #16
    Registriert seit
    29.08.2007
    Beiträge
    243
    Hi

    Bei meiner "kleinen" mußte ich nach der letzten Häutung mit einem "Wow" feststellen, was die auf einmal für einen Mords Schub machen
    Ich denke das ich mich auf einen Umzug nach der nächsten Häutung vorbereiten kann
    Werde mal ein neues Foto bei den Pix reinstellen.

    LG Nicole

  7. #17
    z.Zt. gesperrt
    Registriert seit
    03.06.2007
    Beiträge
    121
    0.1, P. "platyomma" "dark variant" (5 Jahre alt)


Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Pamphobeteus platyomma
    Von albtraum2000 im Forum Pamphobeteus
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.07.2008, 10:56
  2. Paarung P.platyomma
    Von pamphobeteus im Forum Zucht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.08.2007, 18:09
  3. P. platyomma - V. wacketi - V. platyomma ???
    Von l46-wels im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.04.2006, 16:00
  4. Pamphobeteus spec., platyomma oder Vitalius platyomma
    Von Dearg Due im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.11.2003, 19:04
  5. Pamphopeteus platyomma = Vitalius platyomma???????
    Von Nic im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.08.2002, 13:52