Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 13

Pamphobetueus antinous - Fragen

Erstellt von D347h, 12.02.2009, 12:41 Uhr · 12 Antworten · 6.680 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    62

    Pamphobetueus antinous - Fragen - Bitte Terrarium beurteilen

    Moinsen =)

    Ich gedenke mir demnaechst eine P. antinous zu besorgen.
    Das Problem ist, das ich zu den Haltungsbedingungen nicht sonderlich viel gefunden habe, nur was aus "KLAAS - Vogelspinnen".
    Naemlich das die Spinne nicht ueber 25°C gehalten werden soll und immer leicht feucht.
    Wie sind eure Erfahungen hierzu?

    Ich habe jetzt ein Terrarium mit den Massen: Terrarium: 50 x 38 x 30cm (B x T x H). Muesste eigentlich reichen?
    Und wie sieht's mit der Einrichtung aus? Bei den Terrarien-Pic's hab ich nur 2 Bilder gefunden:
    Bild 1
    Bild 2
    Jedoch gelesen das die Art auch gelegentlich graebt.
    Was wuerdet ihr hier empfehlen?

    Und eine Frage gibt es noch: Wie sind eure Erfahrungen mit diesen Tieren?

    MfG
    Paz

    Edit:
    Link von "Bild 2" angepasst.

    Edit 2:
    Titel geaendert.


  2. #2
    SvensoNic Gast
    Hi,

    wieso postest du zweimal den gleichen Link auf dem nicht das zu sehen ist was du meinst ? ^^
    Deweiteren wünsche ich dir viel Glück bei der Suche eine echte antinous bzw das was als echte bezeichnet wird zu kaufen /- eine zu bekommen . . . bei den ganzen P.spec die im Umlauf sind wirds schwer werden

  3. #3
    Registriert seit
    29.08.2006
    Beiträge
    953
    Hallo,

    also momentan sind Pamphobeteus "antinous" Bolivien und Peru auf dem Markt. Ob es denn aber wirklich die echten P.antinous sind, ist umstritten und ich hoffe, dass die Experten (z.B. Bernd B. alias Habanero) hier weiterhelfen können.

    Die Terrarienmaße reichen, gebe dem Tier möglichst viel Bodengrund zum Graben. Mein Exemplar buddelt relativ viel und ist zudem noch ein äusserst guter Fresser, was wiederrum heisst, dass Du nicht ständig was anbietest.
    Bepflanzung ja oder nein ist Dir überlassen. Es gibt hier viele schöne Beispiele für die Unterbringung von Pamphobeteus spp., einfach mal suchen.

    Grüsse

  4. #4
    Registriert seit
    18.06.2008
    Beiträge
    105

    ...

    Hallo!
    Viele der angebotenen Pamphobeteus antinous derzeit sind Pamphobeteus spec. Peru. Hier ein Bild des Tieres das ich als Pamphobeteus antinous gekauft habe. Viel Glück bei der Suche!
    @SvenPower: Deine sieht doch genau so aus, oder?
    Grüße
    Pamphobeteus spec. Peru.jpg

  5. #5
    SvensoNic Gast
    Hi,

    Zitat Zitat von LPUnderground Beitrag anzeigen
    @SvenPower: Deine sieht doch genau so aus, oder?
    Pamphobeteus spec. Peru.jpg
    jepp , nach ihrer Häutung letzten Okt aber zeigt sie ihr wunderbar , schwarz samtiges Ausgehkleid mit seinen silbrigen Übergängen jeweils nach außen hin .
    Ist auch alles so wie Wotan geschrieben hat , ihr Auftreten hat sich allerdings nach der Häutung geändert - von einer hektischen Flüchterin hin zu einer ruhigen , selbstbewußten Vs

    Auf dem Foto möge man die laaangen hinteren Laufbeine beachten^^

    @Edit- du kannst das Terra richtig voll machen mit allem was dir beliebt (grüne Innenausstatung^^)denn sie wird den größten Teil ihrer Zeit in ihrer Höhle verbringen
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #6
    HW Gast
    Momentan sind mindestens 3 verschiedene Pamphobeteus spec. aus Peru (mehr oder weniger - einige weniger) im Handel.

    Übrigens: viel Platz zum Graben brauchen die alle...

    Pamphobeteus cf antinous:




    Pamphobeteus cf petersi



    Schönen Gruß

    HW

  7. #7
    Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    62
    Moinsen =)

    Erstmal danke fuer den Hinweis mit dem Bild, war n klassischer C&P-Fehler . Hab ich aber jetzt ausgebessert.

    Und seh ich das richtig, das es eher mehr "Gluecksspiel" ist die richtige zu bekommen?

    Und gut das mit dem Graben zu wissen, auf den Bildern sieht die Erde ja nicht so besonders hoch aus....
    Das mim rauskommen ist zum Glueck kein Problem. Bin eher geduldig veranlagt ^^

    MfG
    Paz

  8. #8
    Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    62
    Moinsen

    Erstmal sorry fuer den Doppelpost, aber der alte is ja schon ueber 2 Wochen alt.

    Habe jetzt mal das Terrarium fertig eingerichtet und wollte euch bitten eure Meinungen / Verbesserungsvorschlaege abzugeben.
    Also Terri-Aussenmase: 50x38x30cm (BxTxH)

    hier mal von Vorne:


    Links:


    Rechts:


    Und noch ein paar andre u. Detailaufnamen fuer intressierte:
    [img=http://img13.imageshack.us/img13/4329/snc00058.th.jpg]
    [img=http://img13.imageshack.us/img13/9147/snc00060.th.jpg]
    [img=http://img13.imageshack.us/img13/9089/snc00061.th.jpg]
    [img=http://img220.imageshack.us/img220/4686/snc00062.th.jpg]
    [img=http://img232.imageshack.us/img232/7927/snc00064.th.jpg]
    [img=http://img232.imageshack.us/img232/1836/snc00065.th.jpg]
    Die letzten sind aufgrund von Ladezeiten nur als Links aufgefuehrt, sollen ja Personen mit etwas schlechterer Leitung nich ewig warten muessen

    "Hintergedanke" hinter dem Aufbau war:
    Links ist ein schoener "Berg" wo sie drin nach Lust und Laune buddeln kann. Und Rechts eher ebene flaeche, mit ner Eingegrabenen Wurzel, falls sie mal ne ebene trockene Stelle sucht. Getrennt das ganze durch eine grosse Wurzel.
    Habe, neben dem links schoen sichtbaren, auch noch rechts unter der Wurzel ein "etwas kleineres Loch" vorgegraben (im letzten Link gut ersichtlich), damit sie die Wahl hat

    Wobei das im linken Bereich Moos ist, und im rechten eine Efeupflanze.
    Das gruen in der Mitte ist Kunststoff.

    Ach ja, und noch eine kleine andere Frage nebenbei:
    Auf der Oberflaeche hat sich stellenweise ganz leichter weisser Flaum gebildet, ist das recht schlimm? Habe schon waerend dem Einrichten weisse Asseln reingesetzt, und vorhin auch gesehen das die noch rumwuseln da drin.

    MfG
    Paz

    PS:
    Wow, is das viel Text geworden, gratulation an alle die bis hierher gekommen sind

  9. #9
    Registriert seit
    20.02.2004
    Beiträge
    646
    Hallo

    also meine Pampo.spec. gräbt überhaupt nicht , hat 15-20cm Bodengrund.

    Ja Viel Glück auf der Suche nach einer " ECHTEN " antinous

    LG Jörg

  10. #10
    Registriert seit
    06.09.2008
    Beiträge
    211
    Hab da gleich mal ne Frage an die Antinous Halter. Also die schwarzen Tiere mit den roten Haaren auf dem Abdomen sind die echten?
    Denn dann sind meine beiden kleinen, die sich prächtig entwickeln, echte antinous, wenn nicht trotzdem schön.

    Kann nur etwas zum Verhalten von Slings sagen, meine sind in der 3 oder 4 FH. Ich halte die bei Zimmertemp. und zur Hälfte Feucht. Muss allerdings sagen, dass sie schon recht fleißig buddeln. Würde auf jeden Fall diese Möglichkeit anbieten. Das Terra ist gar nicht schlecht, allerdings würde ich doch eine größere Höhle anbieten bzw. dem Tier die Möglichkeit lassen, den Eingang zu vergrößern, der kommt mir für ein ausgewachsenes Tier recht klein vor.

    Zum Verhalten kann ich sagen, dass meine beiden kleinen durchaus aktiv jagen, zumindest rennen sie dem Futter hinterher. Bei Störung ziehen sie sich aber recht flott zurück. Auf jeden Fall wunderschöne Tiere.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. P. antinous "Bolivien" vs. P. antinous "Peru"
    Von StevenJudge im Forum Pamphobeteus
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.11.2009, 00:13
  2. P.antinous
    Von 89-t im Forum Geschlechtsbestimmung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.09.2009, 14:00
  3. P.antinous
    Von *Spider-Freak* im Forum Geschlechtsbestimmung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.07.2009, 17:57
  4. P.antinous
    Von *Spider-Freak* im Forum Geschlechtsbestimmung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.07.2009, 11:33
  5. fragen zu p.antinous
    Von claire im Forum Haltung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.11.2007, 08:09