Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Pamphobeteus spec. Südecuador weißer Fleck

Erstellt von blacjack, 29.07.2011, 12:59 Uhr · 7 Antworten · 2.242 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    15.11.2009
    Beiträge
    143

    Pamphobeteus spec. Südecuador weißer Fleck

    Hi,
    bei meiner P. spec Südecuador habe ich eben einen komischen weißen Fleck am Abdomen gesehen, kann es sich hierbei um einen Pilz handeln ??
    Noch ne andere Frage, soll ich bei der Spinne den ganzen Boden feucht halten oder nur halb und halb ?? Hab mom. alles feucht.
    danke=)

    mfg Basti


    DSCF3397.jpgDSCF3391.jpg


  2. #2
    Registriert seit
    19.11.2010
    Beiträge
    888
    Hi,
    Das ist eine normale Glatze.
    Ich würde nur die Hälfte feuchthalten.So kann sie wählen ob sie es trocken oder feucht haben will.

  3. #3
    HW Gast
    Zitat Zitat von blacjack Beitrag anzeigen
    bei meiner P. spec Südecuador habe ich eben einen komischen weißen Fleck am Abdomen gesehen, kann es sich hierbei um einen Pilz handeln ??
    Wäre eine Detailaufnahme von der Stelle möglich? Lässt sich der "Fleck" wegwischen? Z.B. mit einem Löffel sanft abkratzen...

    Zitat Zitat von Basti3 Beitrag anzeigen
    Das ist eine normale Glatze.
    Wie kann man aus der Perspektive eine "normale" "Glatze" erkennen?

  4. #4
    Registriert seit
    17.11.2009
    Beiträge
    731
    hallo,

    ich vermute mal das der fleck zwischen prosoma und opisthomsoma gemeint ist oder? dann kanns ja keine normaler glatze sein!


    gruß rob.

  5. #5
    Super-Moderator
    Registriert seit
    23.11.2010
    Beiträge
    3.638
    Hallo,

    ich sehe da auch keine normale Glatze (nichtmal überhaupt eine Glatze), sondern ebenfalls nur den auffälligen kleinen weißen Fleck am Anfang des Opisthosoma.
    Es könnte sich um eine Verletzung handeln, um den sogenannten Vogelspinnenkrebs, oder auch um eine Verpilzung.

    Wenn Du ein Foto einstellen könntest, auf dem das besser erkennbar ist, können Dir fachkundige User, die Erfahrung mit Spinnenkrankheiten haben, vielleicht besser helfen.

  6. #6
    Registriert seit
    15.11.2009
    Beiträge
    143
    Ein besseres Foto ist leider nicht möglich, da der "Fleck" jetzt zwischen carapax und abdomen verschwunden ist, er liegt also genau zwischen den beiden Körperteilen -.-

    mfg basti

  7. #7
    Registriert seit
    15.11.2009
    Beiträge
    143
    Hi,
    hab nochmal ein Foto hingekriegt, bekomme es leider nicht weiter rangezoomt, hoffe man kann besser was erkennen,... erstmal vielen dank für eure Hilfe.

    Hab noch nicht probiert es wegzumachen, lässt sich bei ihr auch warscheinlich nicht ganz einfach bewerstelligen -.- .

    Für mich sieht es aber eher soaus als ob es so muss, ist ja wirklich fast genau zwischen carapax und abdomen, außerdem ist es ja fast symetrisch,....

    DSCF3402.jpg

    mfg basti

  8. #8
    Registriert seit
    21.07.2008
    Beiträge
    1.338
    Hallo

    Sieht für mich nicht so aus als ob der Fleck gewandert wäre ehrlichgesagt. Vll scheints nur so weil die Perspektive eine andere is.

    Wenn ich mir allerdings so die Brennhaare auf dem 1. Foto so anschaue dann kommt mir der gedanke das es einfach nur ein "büschel" Brennhaare is. Fals man den Fleck wirklich einfach weg kratzen kann, wie HW bereits gefragt hat, wäre das mMn. das naheliegendste.


    Gruß

Ähnliche Themen

  1. Pamphobeteus spec. "Südecuador"
    Von janet im Forum Pamphobeteus
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.06.2014, 22:54
  2. B. Smithi weißer Fleck auf dem Hinterleib
    Von steffime im Forum Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.04.2012, 18:36
  3. Pamphobeteus spec. "Südecuador" TYP 2
    Von Joe4738477 im Forum Pamphobeteus
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.03.2010, 19:13
  4. Pamphobeteus spec. Südecuador "Machala"
    Von claus im Forum Zucht
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.11.2009, 23:33
  5. Pamphobeteus spec.Südecuador Machalla ??
    Von *MaDo* im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 05.06.2006, 10:16