Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Zeige Ergebnis 51 bis 58 von 58

Frage zu Pamphobeteus spec.platyomma

Erstellt von tiberius170, 13.01.2014, 16:22 Uhr · 57 Antworten · 7.385 Aufrufe

  1. #51
    Registriert seit
    31.08.2013
    Beiträge
    118
    mhhmm sagte ich nicht genau das?


  2. #52
    Registriert seit
    21.02.2013
    Beiträge
    1.436
    Zitat Zitat von MilesSmiles Beitrag anzeigen
    mhhmm sagte ich nicht genau das?
    Ich würde vermuten, dass Patrick präzisieren wollte, dass es wichtig ist, ob ne Königin dabei ist. Denn dann können aus den paar Ameisen auch ein wenig mehr werden. Ansonsten gehen die paar eh irgendwann hops.

    Grüezi

    Chris

  3. #53
    Registriert seit
    31.08.2013
    Beiträge
    118
    wir klärn das grade gepflegt per pn wie sich das gehört

  4. #54
    Registriert seit
    23.11.2013
    Beiträge
    30
    also ich kann nicht alle Ameisen raussammeln die verstecken sich eh ich die Tür offen hab (wegen schloss) aber ich hab heut auch nur eine gesehen und die erde habe ich gestern genau untersucht ob Zeugs drin ist (ich traue den Hundertfüßern nicht) die paar Ameisen sind wohl durchgekommen aber ne Königin hätte ich sicher gemerkt zudem würden es mehr Ameisen sein wenn ich nen Stock ausgehoben hätte glaub ich Tarja hat sich jetzt kaum bewegt was ziemlich lästig ist weil ich so nicht ordentlich sprühen kann, die Höhle hat sie noch nicht bemerkt sie ist immer noch recht teilnahmslos. Gestern scheinen doch einige Haare durchgekommen zu sein die Arme jucken wie sau bin ich aber vom tätowieren gewohnt zudem hab ich immer nen Vorrat an Hydrogalen.
    Sie hat heute auch ne Heuschrecke bekommen und die auch gefressen wie gesagt es fehlt nur noch das sie den Bodengrund auch nutzt den ich ihr gebe die Lampe scheint sie nun nicht mehr zu stören und es sind nur noch ca. 30° im direkten Lampenschein. Werde dann die Tage mal meine Nhandu coloratovillosum (Mara) auch neu machen...

  5. #55
    Registriert seit
    17.01.2014
    Beiträge
    1.819
    Hallo

    Mess bitte auch mal die Temperatur in der höhle und auf der Schattenseite über mehrere Stunden! Es ist nicht wichtig wie viel grad im direkten Lampen kegel sind, sondern eher im direkten Bereich der Spinne und ihren möglichen verstecken!

    Mach dir wegen diesen paar Ameisen keinen Kopf, ich habe jetzt nach Zwei Monaten manchmal noch 1-2 im Terrarium, oder darauf. Sammel die einfach raus wenn du sie siehst und gut ist. Hört sich ja alles ganz gut an.

    Aber eins nochmal:

    NICHT SPRÜHEN!! BODEN Gießen und dann warten bis er langsam abtrocknet, wenn er oben wieder trocken wird, gießt du leicht nach und wiederholst dieses Schauspiel, so das oben immer ganz leicht feucht ist. Nur nicht übertreiben und Versumpfung vermeiden.

    grüße

    Patrick

  6. #56
    Registriert seit
    23.11.2013
    Beiträge
    30
    Ich gieße schon nur zu dem Zeitpunkt ging "gießen" nur mit gezielten Wasserstrahl, jetzt ist sie in der Höhle und ich kann normal gießen
    Mal ne Frage... Woran sieht man das eine Spinne bombardiert hat? Tarjas Hintern sieht aus wie immer, es sind keine Haare weg... Allerdings juckt mein ganzen Körper seit Dienstag und es sind überall rote Punkte, der Arzt meinte es sei ne Allergie und hat mir Hydrocotison verschrieben (mal wieder) aber es hilft kaum... Wenn es echt wegen Brennhaaren ist dürfte es sich ja in ein paar tagen erledigt haben wollte nur wissen ob das normal ist nicht das ich irgendwelches Viehzeug im Haus habe das mir Zusetzt oder eben ne andere Allergie...

  7. #57
    Registriert seit
    21.02.2013
    Beiträge
    1.436
    Zitat Zitat von tiberius170 Beitrag anzeigen
    Ich gieße schon nur zu dem Zeitpunkt ging "gießen" nur mit gezielten Wasserstrahl, jetzt ist sie in der Höhle und ich kann normal gießen
    Mal ne Frage... Woran sieht man das eine Spinne bombardiert hat? Tarjas Hintern sieht aus wie immer, es sind keine Haare weg... Allerdings juckt mein ganzen Körper seit Dienstag und es sind überall rote Punkte, der Arzt meinte es sei ne Allergie und hat mir Hydrocotison verschrieben (mal wieder) aber es hilft kaum... Wenn es echt wegen Brennhaaren ist dürfte es sich ja in ein paar tagen erledigt haben wollte nur wissen ob das normal ist nicht das ich irgendwelches Viehzeug im Haus habe das mir Zusetzt oder eben ne andere Allergie...

    Mir erschließt sich nicht ganz, warum man nicht gießen kann, wenn sie nicht in der Höhle ist? Sprühen ist doch viel "stressiger" für das Tier, oder verstehe ich das falsch?

    Sofern die Spinne nicht so viel bombardiert, dass sie nen blanken Hintern bekommt, sieht man das wohl nur, wenn sie akut zur Verteidigung bombardiert. Aber wenn sie die so im Terrarium verteilt, ist das ja im Grunde kein "Bombardieren", sondern eher Minen legen, und wohl kaum sicher zu sehen.

    Gruß

    Chris

  8. #58
    Registriert seit
    14.10.2010
    Beiträge
    28
    Zitat Zitat von Mr__Frosch Beitrag anzeigen
    Ich möchte dir mal einen kleinen Denkanstoß geben: Die Art stammt aus Brasilien, da sagt mir doch schon mein gesunder Menschenverstand,
    stammt nur die art deren name hier missbraucht wurde [v. platyomma] aus brasilien oder ist brasilien womöglich völliger unsinn?

    und mein gesunder menschenverstand sagt mir , dass in brasilien auch der caatinga zu finden ist.

Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456

Ähnliche Themen

  1. Verpaarung Pamphobeteus spec. "Platyomma"
    Von fieldy im Forum Zucht
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 22.03.2009, 18:40
  2. Allgemeines zu Pamphobeteus spec. ex. Ecudaor
    Von ScolopenderX im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 07.10.2008, 21:38
  3. Suche Haltungs Infos zu Pamphobeteus spec.Ecuador
    Von DanielC im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.01.2007, 20:54
  4. Frage zu P. Spec II - Die Bedeutung -
    Von schrimpi im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 13.10.2004, 21:44
  5. Pamphobeteus spec., platyomma oder Vitalius platyomma
    Von Dearg Due im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.11.2003, 19:04