Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 16

Hilfe beim Umsetzen meiner Poecilotheria regalis

Erstellt von corxel, 08.07.2011, 10:30 Uhr · 15 Antworten · 5.578 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    18.08.2009
    Beiträge
    9

    Hilfe beim Umsetzen meiner Poecilotheria regalis

    hallo
    meiner regalis wird ihr Terra zu klein 20x20x30 cm sie selbst ist KL 6cm groß und sau schnell. Ich habe im forum schon so einige methoden gelesen jetzt meine eigene Idee
    Terra mit Spinne in kühlbox und mit kühlakkus kühlen bis man sie mit einer langen Pinzette umsetzen kann. Kann das funktionieren ?????

    Endterra ist eine 80cm hohe Bodenvase mit deckel der mit einem schweren Granitstein beschwert wird


  2. #2
    Maculata Gast
    Hi,

    hier mal zwei schöne Videos wie du es machen kannst und wie es i.d.R. auch funktioniert Video Nr.1 und Video Nr.2 ... und Stromatopelma calceatum und Heteroscodra maculata dürften um einiges schneller als Poecilotheria regalis sein m.E.

    Tipp:
    Pack dir auf jedenfall eine große Dose (Fürstdose) griffbereit zur Seite, falls sie doch mal kurzzeitig "reisaus" nimmt.

    Von der "Kühlmethode" halte ich persönlich absolut nichts. Kann funktionieren, muss es aber nicht!

    LG Donny

  3. #3
    Registriert seit
    09.11.2004
    Beiträge
    2.045
    Hi
    Zitat Zitat von corxel Beitrag anzeigen
    Endterra ist eine 80cm hohe Bodenvase mit deckel der mit einem schweren Granitstein beschwert wird
    Soll das ein Witz sein?

    LG

  4. #4
    Super-Moderator
    Registriert seit
    23.11.2010
    Beiträge
    3.638
    Morgen,

    das hab ich mich auch grad gefragt.....nicht gegen ungewöhnliche Terrarien-Ideen, aber wie soll hier die Belüftung funktionieren?
    Und eine 80 cm hohe Vase, die ja außer der oberen Öffnung nichts hat....hast Du Teleskop-Arme?

  5. #5
    Maculata Gast
    Hi,

    Zitat Zitat von Spidermum78 Beitrag anzeigen
    .....nicht gegen ungewöhnliche Terrarien-Ideen, aber wie soll hier die Belüftung funktionieren?
    wenn man sich die Haltungsmethoden der Halter aus den USA mal anschaut, sieht man das die so ziemlich alles mögliche an Behältern nutzen für Vogelspinnen.
    Eine Vase als Terrarium ist dabei nichts ungewöhnliches, oben wird fein maschiges Schutzgitter angebracht (welches man sogar als Deckel vorgefertigt kaufen kann.

    Eine Bekannte aus meiner Stadt hat das seit einigen Jahren so und hält ihre Psalmopoeus irminia in so einer "Terrariumvase". Das funktioniert sehr gut, auch mit der von oben
    monotonen Belüftung. Allerdings nutzt die zum Halt des Deckel´s einen Rohrhalter den man im Durchmesser verstellen und anbringen kann.

    Wie das aber der TE meint mit dem Granitstein (?) beschweren? ? ? Kann mir da drunter leider nichts vorstellen....

    LG Donny

  6. #6
    Super-Moderator
    Registriert seit
    23.11.2010
    Beiträge
    3.638
    Moin Donny,

    schön und gut, aber wie soll man in einer 80 cm hohen Vase vernünftig hantieren können? Ich stell mir das recht schwierig vor....zumindest mit meiner Armlänge.

    Davon abgesehen: wenn der TE sich schon Gedanken darum macht wie er das Tier vernünftig zum umsetzen handeln kann, sollte er vielleicht ein Terrarium wählen, welches einfacher zu handhaben ist als einfach nur von oben.

    EDIT: bzgl.des Granitsteines: das meinte ich ja mit Belüftung....wenn es bei einer Vase ja nun mal nur die obere Öffnung gibt und da ein Stein drauf liegt, wie soll da eine Belüftung funktionieren?

  7. #7
    Maculata Gast
    Hi Tina,

    80 cm sind schon eine gute Höhe, ich weiß jetzt leider aus dem Kopf heraus nicht wie hoch das "Vasenterrarium" bei meiner Bekannten ist (ich meine 60 cm?).
    Für kleine Reinigungsarbeiten hat sie einen Greifarm (allerdings nicht das Modell welches im Link gezeigt wird!).

    Zitat Zitat von Spidermum78 Beitrag anzeigen
    ....wenn es bei einer Vase ja nun mal nur die obere Öffnung gibt und da ein Stein drauf liegt, wie soll da eine Belüftung funktionieren?
    Ich stell mir da eine viel wichtigere Frage "Wie lange soll die Vase den Granitstein aushalten?" Aber vielleicht verrät er uns "unwissenden" das ja noch, mal abwarten...

    LG Donny

  8. #8
    Registriert seit
    18.08.2009
    Beiträge
    9
    hallo
    ich noch mal vielen dank @ Maculata für die Videos ......... könnte funzen
    Na gut ich hatte meine Lesebrille nicht auf die Vase hat eine Höhe von ca. 60cm. Oben auf lege ich einen
    Blumentopfuntersetzer mit Luftlöchern anders herum drauf und darauf zum beschweren .............. ach wisst was bild kommt noch gleich ...

  9. #9
    Registriert seit
    18.08.2009
    Beiträge
    9
    DSCF1247.JPGSo sieht meine Idee für ein "Vasenterri" aus der deckel hat Luftlöcher

  10. #10
    Maculata Gast
    Hi Corxel,

    ich würde dir ein feinmaschiges Schutzgitter da die Belüftung sonst sehr rar ist und das dem Tier nicht gut täte.
    Nur ein paar Luftlöcher ist zumindest bei dieser Haltung, IMHO zu wenig!

    LG Donny

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Probleme mit meiner 0.1. Poecilotheria regalis
    Von GeldernerTerrorist im Forum Krankheiten
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.02.2012, 00:03
  2. Hilfe beim Geschlecht von Poecilotheria metallica
    Von Toto im Forum Geschlechtsbestimmung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.02.2012, 20:19
  3. Häutung meiner Poecilotheria regalis
    Von [mb] im Forum Poecilotheria
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.09.2011, 19:38
  4. Verhalten meiner Poecilotheria regalis
    Von Phade im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.08.2011, 22:14
  5. Umsetzen meiner Poecilotheria regalis
    Von petra.43 im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 13.06.2011, 17:50