Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 22

P. ornata zusammen gekauert seit knapp 2 Monaten :(

Erstellt von Krake, 07.06.2013, 14:25 Uhr · 21 Antworten · 4.653 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    28.01.2013
    Beiträge
    16

    P. ornata zusammen gekauert seit knapp 2 Monaten :(

    Hallo,

    mir wurde empfohlen ein Thread zu dem Thema zu erstellen,da ich selbst einfach nicht mehr weiter weiß.

    Meine P. ornata (Alter mir leider unbekannt) sitzt seit ca. 7 Wochen einfach nur unten in ihrer Korkröhre am Boden und frisst nichts ,aber häutet sich auch nicht. Was sie nachts macht weiss ich nicht,aber bisher hab ich sie wenn dann nur in anderen zusammen gekauerten Positionen unten gesehen.

    Auf den Bildern erkennt man leider nicht so sehr gut wie sie aussieht.

    20130607_140428.jpg20130607_140511.jpg
    LF ist meistens bei 70-90% und ja nach Wetter von 23-27 °C im Terra alles dabei.

    Wäre für jeden hilfreichen Tipp sehr dankbar.

    LG
    Krake

  2. #2
    Registriert seit
    30.08.2012
    Beiträge
    534

    P. ornata zusammen gekauert seit knapp 2 Monaten :(

    Hi, aber leben tut sie noch?
    Die Fotos sind leider sehr schlecht aber soweit ich die Haltung beurteilen kann würde ich da mal nachschauen und sie rausfangen (Labium ansehen etc) die Haltung könnte auch auf dehydrierend hindeuten, allerdings keine 2 Monate lang. Gibt es denn Anzeichen das sie nachts ob Tour ist?

  3. #3
    Registriert seit
    28.01.2013
    Beiträge
    16
    ja sie bewegt sich ja minimal. gucke öfters und sehe dann ihre Beine unterschiedlicher als vorher gestellt.

    was sollte ich denn bei ihrem Labium sehen oder beobachten?
    rausfangen hm. in ein kleineres Terra hatte ich auch schon überlegt war mir nur nicht ganz sicher,ob ich sie damit nicht stresse...
    aber dehydrieren wenn ich immer sprühe und wasser im napf nachfülle geht dennoch ?

    anzeichen hm...nur vor einer weile die Kacke an der Scheibe war dann neu.

  4. #4
    Registriert seit
    10.02.2012
    Beiträge
    773
    Hallo, würde gerne mal das gesamte Terrarium sehen und natürlich auch das komplette Tier, wenn irgendwie möglich.
    Wie groß ist sie denn? Nehme an adult, oder?

    Gruß Swen

  5. #5
    Registriert seit
    28.01.2013
    Beiträge
    16
    also in meinem bilder ordner im profil seht ihr sie etwas besser.
    sie war ein geschenk,aber ich nehme an ,dass sie jetzt adult ist.

    durch den winkel des Glases und der Röhre bekomme ich sie einfach nicht besser aufs Bild.

    20130607_152434.jpg20130607_152628.jpg20130607_152703.jpg

  6. #6
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    944
    Hi,
    wie hoch ist das Terrarium und die Röhre? Was ich immer wieder nicht verstehe, warum Röhren mit so wahnsinnig großen Durchmessern genommen werden...
    Es sieht nicht gerade aus, als ob sie sich wohl fühlt. Wie lange lebt sie schon in dem Terrarium?
    Gruß, Karola

  7. #7
    BenM Gast
    tach gesacht..

    ich würde mal vermuten, das tier sucht lediglich ´n eckchen wo es ungestört sein kann..
    die, gelinde gesagt, ETWAS überdimensionierte röhre ist schwerlich dazu geeignet, sich was akzeptables zurecht zu basteln..
    die hälfte im umfang hätte es ohne weiteres auch getan..

    dicke handschuhe an zur sicherheit, FALLS sie ´nen ausfallschritt macht, dann vorsichtig die viel zu große röhre raus fummeln, möglichst ohne das tier zu sehr zu "bedrängen", und ´ne kleinere dafür anbieten..

    ich könnte wetten, innerhalb kürzester zeit verhält sich das tier dann auch wieder anders..

  8. #8
    Registriert seit
    28.01.2013
    Beiträge
    16
    danke für den Tipp, ben.

    hätte ich nicht so dran gedacht,da sie die ja monatelang sonst akzeptiert hatte.

    kleiner im Umfang oder auch Höhe?

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Wildlife Beitrag anzeigen
    Hi,
    wie hoch ist das Terrarium und die Röhre? Was ich immer wieder nicht verstehe, warum Röhren mit so wahnsinnig großen Durchmessern genommen werden...
    Es sieht nicht gerade aus, als ob sie sich wohl fühlt. Wie lange lebt sie schon in dem Terrarium?
    Gruß, Karola
    seit November hatte ich sie und Anfang Dezember dann Terra und Röhre dazu.

    Wie man auf den alten Bildern erkennt ist sie da noch munter rumgelaufen drauf und hin un her.

    Aber kann sein,dass es ihr jetzt zu unwohl ist.

    Naja ,wenn ich lese,dass es ne Baumspinne ist,dann nehm ich ne Röhre die so nem Baum am nahsten kommt ^^

    scheinbar nicht nötig.

    Muss dazu sagen,dass ich mir Hilfe bei nem eigentlich erfahrenernen Menschen bei der Einrichtung geholt hatte.

    Aber wie das immer so ist. Einer sagt dies ,der andere das.

    Muss ich die alte eben mal zurecht sägen.

    Danke danke

  9. #9
    Super-Moderator
    Registriert seit
    09.06.2010
    Beiträge
    4.429
    Moin Krake,

    unabhängig davon was das Hygrometer "sagt", sieht der Boden sehr trocken aus. Ich würde den mal ordentlich giessen. Dass die Pflanze recht vital aussieht spricht zwar eigentlich auch dagegen dass es zu trocken ist, aber schaden würde es gewiss nicht.
    Dass sich P. ornata schonmal, entgegen ihrer "Artbeschreibung", am Boden häuslich niederlassen habe ich auch schon erlebt, allerdings könnte die Tatsache dass sie sich eingesponnen hat daraufhin deuten dass es zu trocken ist oder aber auch dass sie sich evtl. doch bald häutet. Wie gesagt, ich würde den Boden ordentlich befeuchten und sie ansonsten erstmal in Ruhe lassen. (auch den Kork würde ich erstmal drin lassen)

    Grüsse!

    Steffi

    P.s.: könntest Du ein besseres Bild der VS posten?

  10. #10
    BenM Gast
    Zitat Zitat von Krake Beitrag anzeigen
    (...) hätte ich nicht so dran gedacht,da sie die ja monatelang sonst akzeptiert hatte.
    naja, in der not frisst der teufel fliegen..
    klar, wenn nix anderes da ist, nimmt sie eben das, was verfügbar ist, auch wenn´s suboptimal ist..

    die höhe ist soweit eigentlich ok, nur eben der durchmesser nicht so wirklich..
    im habitat suchen sich die tierchen in der regel kleine spalten/ritzen, in denen sie sich einrichten..

    bei spinnen allgemein kann man sagen "weniger ist mehr", je "enger" der unterschlupf, um so sicherer fühlen die tiere sich..

    und das zeigt sich dann im verhalten..

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. B. vagans seit 6 Monaten vergraben
    Von SashaF im Forum Brachypelma
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.08.2009, 07:19
  2. Theraphosa blondi seit 4 Monaten in 1.FH
    Von Tyran~ im Forum Theraphosa
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 14.08.2009, 07:29
  3. Albo will seit knapp 3 Wochen nix fressen
    Von Piraxx im Forum Brachypelma
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 23.07.2009, 09:16
  4. T. blondi seit 4 Monaten in Höhle
    Von Gast4194 im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.05.2008, 19:06
  5. Seit 3 monaten eine Glatze?
    Von Cyclon im Forum Haltung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.05.2007, 17:35