Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 14

Gruppenhaltung Poecilotheria Regalis

Erstellt von Chris0910, 23.01.2017, 12:49 Uhr · 13 Antworten · 710 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    24.10.2016
    Beiträge
    186

    Gruppenhaltung Poecilotheria Regalis

    Hallo zusammen

    ich wollte mich erkundigen ob es möglich ist 2 - 3 P. Regalis in einem 40er-Würfel auch in adultem Stadium zu halten? Als Versteckmöglichkeiten möchte ich zwei mittlere Korkröhren mit einigen Pflanzen (Bromelien und Efeutute) anbieten. Ich würde mich ebenfalls sehr über Erfahrungsberichte bezügl. dieses Themas freuen, da ich dieses Projekt nicht unvorbereitet angehen möchte. Mir ist bewusst, dass das Futterangebot hier reichhaltig sein sollte, jedoch Kannibalismus auch sonst immer mal wieder vorkommen kann. Freue mich schon auf eure Antworten... VG - Chris


  2. #2
    Registriert seit
    30.12.2016
    Beiträge
    204
    Ich würde behaupten du brauchst ein größeres Terra selbst bei einen einzelnen Tier, P.regalis ist ein Baumbewohner und das heißt für ein adultes Tier mindestens eine Höhe von 40cm!
    Bei Gruppenhaltung von adulten Tieren brauchst du mehr Platz.
    Aber ich bin kein Profi und wart mal lieber was die anderen sagen


    Sorry 40×40×40 kann gehen, ich ging beim schreiben grad von einen 30ger Würfel aus der geht auf keinen Fall

  3. #3
    Registriert seit
    08.10.2014
    Beiträge
    85
    du brauchst nicht mehr Platz!
    Ich habe eine Gruppe P. sp. lowland (Mutter & +- 15 subadulter Weibchen) in einem 30/30/40 Terrarium zusammen, die sitzen fast immer alle zusammen in einer einzigen Korkröhre.

  4. #4
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    930
    Hallo,
    soweit ich mich entsinnen kann, gibt es zu diesem Thema auch schon genug Threads hier im Forum. Der Tenor lag dabei auf - je kleiner das Terrarium desto besser. Wenn es zu groß ist, kommt es zur Revierbildung und -verteidigung und damit Kannibalismus. Wenn sie sich nur eine Versteckmöglichkeit teilen müssen, ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass die Gruppenhaltung funktioniert.
    Grüße, Karola

  5. #5
    Registriert seit
    06.03.2015
    Beiträge
    616
    Zitat Zitat von geniculatorfreak Beitrag anzeigen
    Ich würde behaupten du brauchst ein größeres Terra selbst bei einen einzelnen Tier, P.regalis ist ein Baumbewohner und das heißt für ein adultes Tier mindestens eine Höhe von 40cm!
    Bei Gruppenhaltung von adulten Tieren brauchst du mehr Platz.
    Und genau das ist komplett falsch!
    Wenn Gruppenhaltung, dann das Terra so klein wählen, so dass keine Reviere gebildet werden...ansonsten hat man irgendwann ein einziges, fettes Tier.
    Viele halten einzelne Poecis in 20x30x40, oder sogar nur 20x30x30. Ersteres reicht selbst für ne Gruppe.

    Wenn Du also nicht wirklich weisst, was Du schreibst, lass es lieber. Dein Tip bzgl. einem grösseren Terra wäre hier fatal...

  6. #6
    Registriert seit
    30.12.2016
    Beiträge
    204
    Darum schreib ich ja auch jetz immer das ich kein Profi bin wie oben Spinnengott, also ich geb zu verstehen das ich ein Newb bin.
    So lernt man aber auch gleich was dazu und werd mich bemühen

  7. #7
    Registriert seit
    28.01.2013
    Beiträge
    1.005
    Also von Poecilotheria hab ich überhaupt keine Ahnung, da ich keine halte und das auch nicht plane. Deshalb halte ich mich da aus solchen Themen komplett raus, statt einfach so ins Blaue hinein zu raten und Tips zu geben, wenn man gar keinen Plan davon hat. Kann da nur mit ein paar grundlegenden Dingen mithalten.
    Und da ja schon festgestellt wurde, dass man auf Bücher nicht vertrauen kann, würde ich das was ich da lese und nicht aus eigener Erfahrung beurteilen kann, auch nicht an andere Leute weitergeben. Da sind wir uns sicher einig Geniculator oder?

  8. #8
    Registriert seit
    30.12.2016
    Beiträge
    204
    Ich bin der Meinung das ein Forum dazu da ist sich über bestimmte Themen auszutauschen oder zu unterhalten und so zu lernen.

  9. #9
    Registriert seit
    27.10.2016
    Beiträge
    21
    Ich bin momentan auch am überlegen mir diese Art zuzulegen nur bin ich mir noch nicht sicher ob als Gruppe oder nur ein einzelnes Weibchen. Mein Terrarium hat die Maße 30x30x50 das wäre vermutlich zu groß für ein Päärchen? Eine Gruppe von 3-4 Tieren aus einem Kokon wäre ja vermutlich klüger?

    Grüße

  10. #10
    Registriert seit
    24.10.2016
    Beiträge
    186
    Also ich fasse mal eure Antworten zusammen: 40er-Würfel ist okay - Projekt kann dann irgendwann mal gestartet werden. Kannibalismus wird wahrscheinlich vorkommen. Alle Tiere sollten aus demselben Kokon stammen.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Poecilotheria Regalis Gruppenhaltung
    Von TheVenom im Forum Haltung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.03.2011, 20:22
  2. Poecilotheria regalis Gruppenhaltung
    Von Franky im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.09.2006, 15:44
  3. poecilotheria regalis verweigert seit sept. die nahrung
    Von hardcore-christ im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 15.02.2004, 20:08
  4. Frage zu meiner Poecilotheria Regalis!!!
    Von Spinnengirlandi im Forum Haltung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 19.06.2003, 20:00
  5. Wie halte ich meine Poecilotheria Regalis???
    Von Spinnengirlandi im Forum Haltung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.02.2003, 01:23