Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 15 von 15

Poecilotheria-Anschaffung - Temperaturen Nachts

Erstellt von Blackshadow18, 26.02.2017, 02:09 Uhr · 14 Antworten · 876 Aufrufe

  1. #11
    Registriert seit
    25.10.2014
    Beiträge
    9
    Erstmal bitte ich dich zu LESEN, bevor du solche Äußerungen anschlägst. Mein "besseres" Zelt ist ein ausgewachsenes Mehrfamilienhaus in dem Nachts nun mal 18-19° Raumtemperatur sind, wenn es draußen in die Minusgrade geht. Und ich weiß ja nicht, wo du wohnst, aber wenn es im Sommer über fast vier Wochen über 30° am Tage sind, dann habe ich im ZWEITEN (!!!) Stock leider keine Möglichkeit außer ein Stockwerk niedriger zu gehen, da kann ich tun und lassen was ich will, es bleiben 30°. (Sommer 2015, ich denke mal du warst auch dabei.)
    Aktuell sitze ich übrigens wieder in meinem "besseren Zelt" mit 3 Öfen und einer FUNKTIONIERENDEN Heizung im T-Shirt, also weiß ich auch nicht was du dir anmaßt über meine Vogelspinnenhaltung zu behaupten, bei meiner B.Smithi herrschen grad 25° und das war die vergangen 4 Jahre nicht anders. Anfangs habe ich auch damit leben können Nachts die Lampe auszuknipsen, aber da "nebenan" nicht geheizt wird, hab ich hab und zu mal kältere Nächte (und ich brauche überhaupt nicht Rechenschaft über meine private Situation ablegen, ich halte mehr als eine VS als Haustier und meinen Tieren geht es allesamt gut!)
    Außerdem habe ich nicht mal im Ansatz vor aus meinem "Zelt" auszuziehen in nächster Zeit und werde das garantiert nicht wegen deiner äußerst anmaßenden Äußerungen tun, die im Übrigen wirklich weit vom Topic des Threads abweichen.

    Kann gern geschlossen werden!


  2. #12
    Registriert seit
    21.04.2013
    Beiträge
    291
    Zitat Zitat von Blackshadow18 Beitrag anzeigen
    und ich brauche überhaupt nicht Rechenschaft über meine private Situation ablegen, ich halte mehr als eine VS als Haustier und meinen Tieren geht es allesamt gut!
    Dafür hast du aber verdammt viel dazu rechenschafiert. Bleib einfach lockerflockig und genieß die Zeit mit deinen Tieren in deinem glamourösen Palast.
    Warum fühlt man sich immer gleich persönlich angegriffen, wenn aufgrund eigener leicht fehlzuinterpretierender Äusserungen Reaktionen provoziert werden?
    Viel Spaß und gutes Gelingen dei deinen Dingen.

  3. #13
    Registriert seit
    24.10.2016
    Beiträge
    196
    Zitat Zitat von Marcopolo Beitrag anzeigen
    Hallo,
    Gebe meinem vorredner recht mit einem “isoliertem“ Kasten/Regal,oder du schaffst dir einfach eine Poecilotheria subfusca an,wie ich finde eine der schönsten der Poeci's und die kommt auch mit den Temperaturen klar!
    Subfusca ist wirklich eine gute Wahl. Bezügl. der heissen Sommers häte ich da noch eine Fragge: Hat dein Zelt auch nen Keller??? Du könntest hat da ganze Terra dann in den Keller packen, da es da normalerweise schon kühler ist (auch dunkler, was für die Spinne kein Problem ist, jedoch u.U. für die Bepflanzung, fallst du das vor hast). Für deine Brachypelma sind diese höheren Temperaturen natürlich eher weniger ein Problem, da sie ja aus Mexiko kommt. Sei dir aber vor der Anschaffung bitte noch einer Sache bewusst: Poecis sind alle in der Regel eher scheu und verhalten sich nicht wie Brachypelmas, die man alle 5 Minuten vor dem Bau sieht. Sie verstecken sich in der Regel tagsüber in ihrer Korkröhre und kommen nur Nachts raus - und sind bei der kleinsten Erschütterung direkt wieder in ihrem Bau verschwunden. Falls du vor hast sie auf die Hand zu nehmen, dann sei dir bitte auch bewusst, dass das Gift von poecilotheria-Arten stärker ist, als das von anderen Vogelspinnen (kurzeitig Taubheitsgefühle bzw. Lähmungen inkl.).

  4. #14
    Registriert seit
    19.08.2015
    Beiträge
    54
    Na nochmal ganz kurz...
    Ich habe mir nichts angemaßt und wollte dich auch nicht beleidigen - habe ich ja auch so vorher geschrieben [..."bitte nicht sauer sein"...]. Ich habe lediglich die Bedingungen interpretiert, die du aufgeschrieben hast und wenn ich mir das noch einmal ganz kurz überfliege, bleibe ich bei meiner Meinung und zwar emotionslos (immer gut in solchen Foren!).
    Ein Diskussionsforum lebt übrigens in den threads von den aufgeschriebenen Meinungen der User und das ist nun einmal meine Meinung. Wenn du so etwas nicht lesen willst, dann frage nicht!
    Wenn du also "bellst", wenn du meinst, das ich dich "getroffen" habe - naja...

    [Übrigens im Sommer 2015 und auch 2016 hatte ich selbst im Obergeschoß meines Hauses in Spitze höchstens 27°C, Parterre etwa 25°C - und mein Haus ist Altbau!]

    P.S.:
    Entspann dich - das hier ist nur ein Diskussionsforum um Vogelspinnen - hier geht's nicht um den Weltfrieden!

  5. #15
    Super-Moderator
    Registriert seit
    09.06.2010
    Beiträge
    4.425
    Moin,

    auf Wunsch des TEs ist hier zu. Ich bitte alle Beteiligten nett und freundlich zu bleiben. Danke!

    Grüße!

    Steffi

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Sind zu kalte temperaturen nachts für VS schädlich ??
    Von blackhawkdown1612 im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.11.2016, 15:55
  2. Poecilotheria regalis Anschaffung,Haltung,
    Von schrüfer dominik im Forum Poecilotheria
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.02.2012, 22:14
  3. Nach Umzug kritsche Temperaturen Nachts
    Von Mysterio im Forum Technik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 13.02.2012, 18:10
  4. Poecilotheria metallica, Fragen zur Anschaffung...
    Von Chaos im Forum Poecilotheria
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 14.09.2011, 12:25
  5. Paarung Poecilotheria ornata
    Von Haag im Forum Zucht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.10.2001, 00:50