Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 11

Anfänger will eine Poecilotheria metallica

Erstellt von AutGoofy, 01.04.2017, 13:46 Uhr · 10 Antworten · 923 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    01.04.2017
    Beiträge
    2

    Anfänger will eine Poecilotheria metallica

    Hallo Zusammen,
    Will mir eine wie im titel steht kaufen
    Da ich noch beim überlegen bin eine schlange bzw. Spinne zu kaufen wolte ich zuerst einmal ein paar sachen wissen:

    Weiß noch nicht wie groß und wie teuer ich diese im geschäft kaufen kann
    Bzw. Wie alt diese dann auch ist möchte aber lieber eine Slings kaufen was och mir auch dann zutrauen würde bzw. sub-adult

    Möchte ich aber auch gerne wissen ob ich gleich ein 30x30x40 terarrium nehmen sollt wenn sie noch klein ist oder ein kleinerers und je größer sie dann auch wird umsogrößer ein terrarium

    Habe gelesen dass diese Spinne relativ giftig ist (dass man dann große schmerzen hat wenn sie dich beißt) wie kann man sie dann einmal in die hand bzw. Rausnhemen mit handschuhen oder kann man das auch ohne muss man dann eher vorsichtig sein??
    Bzw. Oder sie drinn lassen und in ruh lassen

    Und noch eine frage die Anschaffung von allem spinnen terarrium usw. Vielviel kann ich da rechnen für einen normalen preis ungefär muss ja nicht genau sein
    Und dann wenn man sie hat in monat für essen usw.
    Ich weiß auch dass die anschaffung dieser spinne teurer ist

    Würde mich auch freuen wenn mir einer antwortet hinterlssst

    Und wieso ich diese spinne mir aussuche weil sie mir sehr gut gefält vom optischen
    Und ihre eigenschaften passen auch sehr gut zu mir und seit jahren soeine haben will
    Die frage ist ob diese spinne oder di amurnatter kaufe
    Sry wegen groß klein schreibung bzw. Rechtschreib fehler


  2. #2
    Registriert seit
    17.01.2014
    Beiträge
    1.818
    Hallo

    1. Hol dir die Spinne nicht im laden, sondern beim züchter. Da weißt du meist was du auch bekommt.

    2. Wenn du Spinnen wirklich in die Hand nehmen willst, dann ist die Gattung Poecilotheria denkbar schlecht geeignet. Nichtmal weil sie dich beißen werden, aber die viecher sind extrem flink und du kannst diese Tiere nicht mit anderen Vogelspinnen vergleichen.

    3. Ich würde sie aber auch nie in die Hand nehmen. Die tiere brauche danach länger um sich wieder in ihre Behausung einzugewöhnen. Ich halte die Tiere seit 2002 und ich hab sie eigentlich nur in der Hand, wenn sie beim umsetzen mal darauf laufen. Insgesamt würde ich dir davon abraten.

    Aber willst du unbedingt Spinnen auf die Hand nehmen, dann rate ich zur Gattung Brachypelma.

  3. #3
    Registriert seit
    24.10.2016
    Beiträge
    186
    Hi - ich würde dir von einem Kauf einer Poecilotheria abraten, da du diese Tiere oft über Monate lang überhaupt nicht siehst und sie meines Erachtens auch eher scheu sind (das variiert aber von Tier zu Tier). Die meisten Poecis sind auch nur nachtaktiv, so dass du sie tagsüber gar nicht zu Gesicht bekommen wirst.
    Wie Patrick schon sagte sind sie ungeheuer flink und wenn du sie ohne einen triftigen Grund auf die Hand nimmst, dann bedeutet das unnötigen Stress für das Tier. Auch müsstest du das Tier dafür immer aus ihremm Versteck herauspulen...
    Aber nun zu deiner Frage: Kaufe dir auf jeden Fall ein Weibchen - hier ergibt sich je nach Unterart (metallica, regalis usw.) ein anderer Preis. Am teuersten sind Metallicas (zw. 110 und 140 €) - günstig sind regalis (30 - 60 €). Wie du schon sagtest könntest du dir auch einen Sling holen, der deutlich günstiger ist. Jedoch weisst du dann auch nicht, was für ein Geschlecht du bekommst. Solltest du so ein Männchen erhalten, dann wird das nicht so alt werden und sobald es geschlechtsreif ist die ganze Zeit auf Weibchensuche sein und nur noch sehr wenig - gar nichts fressen. Wenn du dir einen Sling holst, dann reicht da erstmal auch eine hohe Plastikdose und später das normale Terra. Ein Terra 30*30*40 kostet ca. 40 Euro (neu). Bodensubstrat bekommst du aus dem Wald und ne Korkröhre auch nochmal so 10 - 15 Euro. Bei Poecis würde ich Bepflanzung hinzufügen (efeutute - 5 €), da die doch ein etwas höhere Luftfeuchtigkeit benötigen (je nach Unterart). Futter benötigst du nur, wenn sich die Spinne in ihrer Röhre nicht komplett eingesponnen hat - sollte dies der Fall sein, kannst du soviel Futter reinschmeissen wie du willst, sie wird nicht dran gehen. Eine Heizmatte kostet noch ca. 10 - 15 Euro. Informiere dich auch über den Standort deines Terras (am Besten keine direkte Sonneneinstrahlung) usw. . Patrick wird dir noch empfehlen eine Korkrückwand u. Seitenwand in das Terra einzubringen .

  4. #4
    Registriert seit
    01.04.2017
    Beiträge
    2
    Okey danke
    nein möchte ich ja eig. Nit aber eben wie gesagt für ein neues terarrium zum wechseln

    [
    Okey danke chris
    Und patrik
    eine Brachypelma find ich ja auch sehr schön aber irgendwie so standart spinne wenn einer eine spinne hat dann ist es diese meistens und naja

  5. #5
    Registriert seit
    01.04.2017
    Beiträge
    6
    Also aus Liebe zum Tier solltest du sie nicht rausnehmen, es ist Stress für deine Spinni und falls sie dich beißt, na dann viel Spaß. Und ich glaube diese Art ist nicht sehr friedlich, ich habe auch eine Spinne die sehr schreckhaft und aggressiv ist und die habe ich noch nie auf die Hand genommen

  6. #6
    Registriert seit
    18.12.2008
    Beiträge
    452
    Hallo zusammen

    Also zum thema stress wenn man eine spinne in die hand nimmt hat jeder eine andere meinung.

    Ich denke mal wenn man das nicht jeden tag oder dauernd macht wird sich der stress in grenzen halten.
    Damit möchte ich aber nicht sagen nehmt eure spinnen in die hand nicht dass das hier jmd falsch versteht generell bin ich dagegen egal um welche spinne es sich handelt.
    Bei poecilotheria wirst du das wahrs. nur 1x machen weil das in der regel nicht so enden wird wie du dir das vorstellst.
    Die tiere brauchen sich nicht wieder an ihre behausung zu gewöhnen das halte ich für ein gerücht. (eig. Erfahrung).

    Ich halte selbst eine P. metallica und eine heizmatte kannst du dir sparen die brauchst du bei keiner spinne. Ein Spotstrahler reicht völlig um die erforderliche temperatur zu bekommen und der kostet halb so viel.
    Ab einer KL von 3-3,5 cm kannst du sie in ein großes terrarium setzen ansonsten würde ich ein kleineres empfehlen ist einfacher um z.B den Gesundheitszustand zu kontrollieren usw.

    Einem Anfänger würde ich sie aber nur bedingt empfehlen.

    Schönen Tag noch
    Andy

  7. #7
    Registriert seit
    17.01.2014
    Beiträge
    1.818
    Zitat Zitat von Quiuu Beitrag anzeigen
    Also zum thema stress wenn man eine spinne in die hand nimmt hat jeder eine andere meinung.

    Ich denke mal wenn man das nicht jeden tag oder dauernd macht wird sich der stress in grenzen halten.
    Ja? Und ich habe gelesen dass sich eine Spinne erstmal Wochen wieder eingewöhnen muss. Weil dabei oft ihre Signalfäden zerstört werden, ihre "Geruchs"spuren. Man sollte vorher wissen das Spinnen einfach keine Kuscheltiere sind. Es sind sehr interessante Tiere die man angucken und beobachten kann, aber alles hinter der Scheibe. Für alles andere gibt es Tiere die Körperkontakt schätzen.

    Gruß

  8. #8
    Registriert seit
    06.03.2015
    Beiträge
    616
    Hi,

    nein, eine Spinne braucht keine Wiedereingewöhnung, wenn sie mal aus dem Terra raus ist. Man sieht relativ gut, dass sich das Tier nach dem Wiedereinsetzen sofort zurechtfindet, weiss also dass es 'zuhause' ist.

    Rausnehmen zum händeln würde ich dennoch kein Tier, und schon gar nicht eine Poecilotheria. Die Tiere sind a) sehr flink (kein Vergleich zu Bodenbewohnern), und besitzen eins der potentesten Gifte unter den Vogelspinnen. Da sie keine Reizhaare haben, die sie zur Verteidigung nutzen können, bleibt ihnen nur die Flucht...oder eine direkte Verteidigung. Normalerweise schlägt das Tier zuerst mit den Tastern, dennoch kann es auch recht schnell zum Biss kommen. Ich würde niemals asiatische oder afrikanische VS händeln, das Risiko für das Tier und mich selbst ist mir da zu groß.

    Grüße

  9. #9
    Registriert seit
    26.04.2015
    Beiträge
    17
    So ich gebe auch mal meinen Senf dazu. Also ich tendiere eher zu der Meinung brachypelma sind monatelang nicht zu sehen, meine poecis sind mal höchstens zwei Wochen zur Häutung weg. Und zum Thema handling sag ich nur das muss jeder selbst entscheiden. Erstmal muss man sich des giftes im klaren sein, denn jeder kann allergisch reagieren, was dann nicht so lustig wäre. Ich habe auch mit ner Anfänger spinne also ner albopilosum angefangen und muss sagen jedes Tier ist anders. Meine is total aggro gewesen mittlerweile flüchtet sie aber lieber in den Bau wenn jemand auf nen halben Meter ans terrarium kommt. Die poecis sehen das in der Mehrheit ganz entspannt und hauen nicht mal mehr alle ab selbst wenn ich die Falltür aufmache. Muss halt jeder selber wissen was er sich nach hause holt zu allem sind die ja auch in einigen Bundesländern Erlaubnispflichtig oder ganz verboten.

    MfG Jok3r

  10. #10
    Registriert seit
    13.04.2016
    Beiträge
    8
    Muss halt jeder selber wissen was er sich nach hause holt zu allem sind die ja auch in einigen Bundesländern Erlaubnispflichtig oder ganz verboten
    Kurz offtopic:
    Hab dazu schon das internet durchforstet und hier einiges gelesen, aber eine richtig eindeutige aussagen wie es in den jeweiligen Bundesländer aussieht habe ich noch gefunden. Gibt es sowas?

    Lg

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ist meine Poecilotheria metallica ein Männchen oder ein Weibchen?
    Von jason13 im Forum Geschlechtsbestimmung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.05.2015, 18:52
  2. Poecilotheria metallica Spiderling gräbt sich ein?
    Von ShiinJirp im Forum Poecilotheria
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.11.2014, 22:52
  3. Poecilotheria metallica verhält sich wie ein Erdbewohner
    Von rebecca 80 im Forum Poecilotheria
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.03.2012, 02:01
  4. Poecilotheria metallica seit ein paar Tagen in der Röhre
    Von Colourdragon im Forum Poecilotheria
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.12.2011, 22:00
  5. Terrarium für eine Poecilotheria metallica
    Von wickblau im Forum Einrichtung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.06.2008, 15:30