Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 73

Terrarium kühlen, anstatt Spinne in den Kühlschrank zu packen?!

Erstellt von BenM, 14.04.2012, 11:20 Uhr · 72 Antworten · 13.370 Aufrufe

  1. #1
    BenM Gast

    Terrarium kühlen, anstatt Spinne in den Kühlschrank zu packen?!

    hallo allerseits..

    nein, das ist kein trolltread, was jetzt kommt, ist eine ernst gemeinte überlegung..

    da meine frau nun endlich damit einverstanden ist, über kurz oder lang den ein oder anderen weiteren achtbeinigen mitbewohner zu akzeptieren, habe ich mir vorab mal ein paar gedanken über eine anlage mit etwa 8 - 10 tieren gemacht..

    die beleuchtung und somit beheizung ist, denke ich mal, das geringste problem..

    nun habe ich mir überlegt, ob es möglich ist, die gesamte anlage evtl. mit einer art "klimaanlage" auszustatten, die es ermöglicht, die tiere ganzjährig (auch während ihrer entsprechenden diapause..) im terra zu belassen..

    der grundgedanke ist, dass ja auch im habitat keiner ankommt, und die tiere zum "winterschlaf" in ´nen kühlschrank packt..
    ich habe nach recherchen im web den ein oder anderen beitrag gefunden, in dem flüssiger stickstoff in einem offenen kühlsystem zur effektiven pc kühlung eingesetzt wird, ob sich das allerdings auch auf terrarien umlegen lässt, versuche ich grade in erfahrung zu bringen..

    klingt jetzt möglicherweise für viele etwas utopisch, kann ich verstehen, jedoch möchte ich, nach möglichkeit, meine tiere eben so naturnah wie nur irgend möglich unterbringen, dazu gehört eben auch, dass ich versuchen möchte, ganzjährige jahreszeitensimulationen im terra um zu setzen..
    billig dürfte das ganze nicht werden, das ist mir klar.. und wirklich notwendig ist es ja auch nicht, alternativ gibts ja genug kühlschränke..

    nichtsdestotrotz, ich möchte es versuchen..
    falls also irgendwer etwas zu dieser idee sagen kann/möchte, bin ich über jeden post dankbar..
    vllt. hat ja wer schon ähnliche erfahrung (thema pc kühlung..) und kann hierzu was beitragen..

    nur...... bitte, bitte, kein geflame.. wem die idee "zu blöd" ist, der soll sich seine kommentare schenken..

    noch steckt das ganze in den kinderschuhen, ist nicht mehr als eine idee.. ob die umsetzung überhaupt hinhaut steht ja in den sternen..

    gruß, Ben


  2. #2
    MarkusN Gast
    Hört sich nach nem großen Projekt an. Wegen der Kühlung würde ich mich in einem PC-Forum wie tomshardware oder so schlau machen. Sofern Du einen eigenen Raum für Deine Tiere hast wäre doch aber eine Klimaanlage für den gesamten Raum praktischer, oder willst Du für jedes Terri nen eigenen Kühlkreislauf?

  3. #3
    BenM Gast
    Zitat Zitat von MarkusN Beitrag anzeigen
    Hört sich nach nem großen Projekt an. Wegen der Kühlung würde ich mich in einem PC-Forum wie tomshardware oder so schlau machen. Sofern Du einen eigenen Raum für Deine Tiere hast wäre doch aber eine Klimaanlage für den gesamten Raum praktischer, oder willst Du für jedes Terri nen eigenen Kühlkreislauf?
    war eigentlich geplant, ja..
    ob es sich umsetzen lässt, versuche ich ja grade raus zu finden..

  4. #4
    Registriert seit
    09.11.2004
    Beiträge
    2.045
    Hi,

    um welche Tiere geht es denn überhaupt? Das wäre wohl erstmal das wichtigste bevor ich so einen Aufwand (den ich persönlich für übertrieben halte) betreibe.

    LG

  5. #5
    Super-Moderator
    Registriert seit
    04.04.2010
    Beiträge
    2.492
    Flüssiger Stickstoff wird nicht als PC Kühlung eingesetzt sondern im extremen Overclocking. Dabei werden die Prozessoren derart übertaktet das sie ohne die extreme Kälte des Stickstoff keine Sekunde überleben würden.

    Irgendwie ergibt sich für mich kein Bild dessen was du vor hast.
    Willst du offen stehende Terrarien kühlen?
    Das wären dann ca.20° C unter Raumtemperatur. Vergiss es.

    Willst du einen kompletten Raum in deiner Wohnung so weit runterkühlen? Viel Spaß dabei.
    Mit 5 oder 6 Klimaanlagen könnte das klappen. Dein Stromanbieter wird dich da gern beraten.

    Sollen die Terrarien in einem isolierten Behälter der dann soweit runtergekühlt wird?
    Das geht und nennt sich Kühlschrank.
    Falls dir darum geht die Terrarien auch wärend der Diapause sehen zu können,es gibt Kühlschränke mit Glastüren.

    Machbar wäre ein relativ kühler Raum z.B: Keller der dann nur um wenige Grad angeglichen werden muss.
    Allerdings kommt dann das nächste Problem,Klimaanlagen entziehen der Luft die Feuchtigkeit und das rabiat.

    Wenn du allerdings trotzdem drauflos basteln willst solltest du nicht unbedingt mit solchen Flüssiggasen wie Stick oder Sauerstoff spielen,diese sind extrem gefährlich.
    Bei Kontakt mit der Luft beginnen sie sofort zu sieden.
    Sollte dir etwas davon auf die Hand laufen brauchst du sie dann nur noch auf die Tischkante schlagen um sie los zu werden.

  6. #6
    MarkusN Gast
    5 oder 6 Klimaanlagen für einen Raum? Hast Du schon einmal nen Serverraum in einer Firma gesehen? Die haben nur zwei Klimaanlagen, und auch das nur um eine Redundanz zu erreichen.

    Absolut unrealistisch, ich habe für 270 € eine Zimmerklimaanlage bei eBay gekauft (Energieeffizienz: A) mit der ich einen Raum bis 30qm auf 15 Grad bekomme. Ein wenig mehr Geld in eine zweiteilge investiert und man bekommt einen 30qm Raum ganz locker auf 5 Grad. Die dabei anfallenden Stromkosten sind ein anderes Thema...

    @Ben: Willst Du die Schläuche dann heizkabelmässig hinter die Rückwand tun oder wie stellst Du Dir das vor?

  7. #7
    Registriert seit
    17.02.2012
    Beiträge
    29
    Hallo,
    also von Stickstoff würde ich absehen, viel zu kalt und sicherlich auch nicht unbedingt gut erträglich für Glasterrarien.
    In dem Schlangenforum in dem ich unterwegs bin ist jemand der seine Terrarien für Montan-Arten mittels Bierbegleitkühlung herunterkühlt. Ich kann dir mal seine Homepage per PN schicken, da kannste ihn dann kontaktieren.

  8. #8
    Super-Moderator
    Registriert seit
    04.04.2010
    Beiträge
    2.492
    Zitat Zitat von MarkusN Beitrag anzeigen
    5 oder 6 Klimaanlagen für einen Raum? Hast Du schon einmal nen Serverraum in einer Firma gesehen? Die haben nur zwei Klimaanlagen, und auch das nur um eine Redundanz zu erreichen.
    Doch habe ich.
    Serverräume sind in der Regel klein,rundrum isoliert und besitzen keine Fenster. Die Temperaturen darin liegen um die 20° C.

  9. #9
    BenM Gast
    moin zusammen..
    erstmal danke an alle für die vielen meinungen..

    genaue vorstellungen habe ich mom. noch gar nicht.. zugegeben..
    es ist (noch..) nicht mehr als eine idee..

    ich hatte mir gedacht, die gesamte anlage aus osb auf zu bauen, entsprechend isoliert und abgedichtet in puncto flüssigkeit..

    da flüssiger stickstoff ja nur bei -196 grad flüssig bleibt wäre das größte problem, den enormen druck, der bei der "vergasung" (sprich von flüssig nach gasförmig..) entsteht, unter kontrolle zu halten..
    die idee dabei war, dass stickstoff, nach allem was ich bisher gelesen habe, bei der "vergasung" der umgebung wärme in nicht unbeträchtlicher menge entzieht, somit das ganze radikal runterkühlt..
    mir schwebte so etwas in der art einer "vernebelungsanlage" vor, wobei ich allerdings noch nicht weiß, ob und wenn ja wie das technisch umsetzbar ist..
    um die gefahren weiß ich sehr wohl bescheid, deshalb baue ich auch nicht einfach drauf los, sondern versuche, so viele infos wie möglich zusammen zu tragen, ob es überhaupt technisch machbar wäre..
    das ganze sollte, sofern überhaupt möglich, für jedes terrarium separat einstellbar sein, immerhin geht ja nicht jede spinne zur gleichen zeit in die diapause..

  10. #10
    BenM Gast
    Zitat Zitat von darkcrow Beitrag anzeigen
    Hi,

    um welche Tiere geht es denn überhaupt? Das wäre wohl erstmal das wichtigste bevor ich so einen Aufwand (den ich persönlich für übertrieben halte) betreibe.

    LG
    hey darkcrow..
    da wir hier in einem vs forum sind, geht es, oh wunder.. um vs..
    ich sagte ja, klingt vllt. für den ein oder anderen utopisch,
    aber noch steht ja aus, ob es technisch überhaupt umsetzbar ist..
    mir persönlich wäre es das wert, falls es klappt..
    aber da hat ja jeder seine eigenen vorstellungen, deshalb nehme ich dir deine meinung auch nicht übel..

Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Heimchenterror unterm Kühlschrank!
    Von Ehle im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 07.12.2011, 23:10
  2. Heimchen im Kühlschrank halten
    Von B_Boehmei im Forum Futter
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 30.10.2010, 22:20
  3. Ausversehen mini Aquarium anstatt Terrarium gekauft ..
    Von sarah922 im Forum Brachypelma
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 11.06.2010, 16:05
  4. Untermieter (kl.Spinne) im Terrarium
    Von EricCartman im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.10.2008, 19:20
  5. terrarium teilen für 2. spinne
    Von Desperator im Forum Terrarium
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 30.03.2005, 18:27