Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 22

Das Zuhause meiner Eupalaestrus Campestratus

Erstellt von elsebastiano, 12.07.2011, 19:00 Uhr · 21 Antworten · 4.165 Aufrufe

  1. #11
    z.Zt. gesperrt
    Registriert seit
    09.05.2011
    Beiträge
    150
    Du kommst aus NRW? Dann am besten in Hamm auf der Terraristika, da gibts immer Lehmpulver in verschiedenen Farben.


  2. #12
    Registriert seit
    03.07.2011
    Beiträge
    26
    habs vom Hagebau! Danke!

  3. #13
    Rammstein Gast
    Hallo,

    Du kommst aus NRW? Dann am besten in Hamm auf der Terraristika, da gibts immer Lehmpulver in verschiedenen Farben.
    Ja, ich werde wahrscheinlich am 10.9 da sein. danke für den Tip.

    habs vom Hagebau
    der hat das? Wenn ja wäre echt cool..


    LG
    René

  4. #14
    Registriert seit
    03.07.2011
    Beiträge
    26
    ja kostet 9,90 euronen

  5. #15
    Registriert seit
    03.07.2011
    Beiträge
    26
    Hier nochmal mein Terri nach dem notwendigen Umbau! Allerdings wurde der Unterschlupf noch nicht benutzt. Die VS ist seit einem Tag nur draussen. Obs Schlimm ist weiß ich nicht. fressen tut sie aber. Hat auf dem Bild gerade nen Mehlwurm!
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #16
    Registriert seit
    24.10.2009
    Beiträge
    165
    Hallo elsebastiano,

    gib der Spinne einwenig Zeit sich einzugewöhnen. In den nächsten Tagen wird sie sicher anfangen, sich eine Höhle zu graben. Natürlich kann es auch sein, dass sie gar keine will. Da ist jede Spinne unterschiedlich.

    Gruß

  7. #17
    Registriert seit
    03.07.2011
    Beiträge
    26
    Also ich würd mich über eine Schicke Höhle schon freuen! Genug Boden hat´se ja jetzt!

  8. #18
    Registriert seit
    19.11.2010
    Beiträge
    888
    Hi,
    @elbastino: Wenn du willst,kannst du ihr eine kleine Höhle vorgraben.Die nimmt sie dann sicherlich an und erweitert diese.

  9. #19
    Registriert seit
    17.01.2010
    Beiträge
    867
    Hey,

    Also genug Boden ist so eine Sache... wie schon erwähnt graben E. campestratus wirklich viel und tunneln ganz ordentlich, 20cm Bodengrund und aufwärts tun dem Tierchen sicherlich nicht weh. Wenn du jetzt eine Höhle vorgraben willst würde ich dir empfehlen dies an einer Kante des Terrarium zu machen, sodass das Tier möglichst die ganze Diagonale des Terrariums nutzen kann.

    Gruß,
    Mark

  10. #20
    Registriert seit
    03.07.2011
    Beiträge
    26
    Ich warte jetzt erstmal ab, da ich nicht schon wieder drin rumwerkeln möchte. Aber Danke. Meint Ihr,dass Sie selbstständig anfängt zu graben? Hat damit jemand erfahrung?

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. eupalaestrus campestratus
    Von aragorn0112 im Forum Haltung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.04.2012, 15:40
  2. Eupalaestrus campestratus
    Von mm4882 im Forum Vogelspinnen Bestimmung
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 08.11.2010, 21:38
  3. Eupalaestrus campestratus
    Von verena1234 im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 07.09.2010, 12:54
  4. Eupalaestrus campestratus
    Von okin im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 13.08.2010, 09:18
  5. Eupalaestrus campestratus
    Von Daniel77 im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.02.2003, 01:32