Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 16

Chromatopelma Terrarium einrichten

Erstellt von LaVolpe, 04.04.2013, 10:08 Uhr · 15 Antworten · 3.075 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    04.04.2013
    Beiträge
    14

    Chromatopelma Terrarium einrichten

    Hi Leute,

    ich bin ein kompletter Newbie, von daher entschuldigt meine Unwissenheit


    Ich hab gelesen, dass Chromatopelma ein Terrarium von ca. 30x30x40 haben sollte.
    Aus optischen Gründen, hab ich mir gedacht, nehme ich ein 40x50x40 Terrarium. Ist das "zu gross"?
    Ein bekannter von mir meinte, dass das Sinnfrei sei, da die Futtertiere sich so zu leicht verstecken können und meine Spinne kein Futter bekommt
    Ist da was dran, oder ist die Grösse ok?

    Das Terrarium wird nen hohen Frontsteg haben, damit ne Grundbefüllung von ca. 10 cm möglich ist.
    Weiter habe ich mir gedacht, ne "Felswand" als Hintergrund zu nehmen und nem eher sandigem Untergrund, Trinknapf, 1-2 Halogen Spots, ne Zeitschaltuhr (für den Tag Nacht Rhythmus), trockene Äste dünne und dicke und ne Korkröhre oder so als Rückzugsmöglichkeit.

    Habe ich irgendwas vergessen, oder habt ihr Ideen und Tipps, für die Gestaltung etc.?


    Danke im Vorraus!
    LaVolpe


  2. #2
    Atradaemonico Gast
    Hi,

    meine Chroma hab ich in einem 45x45x60er (LxBxH) Becken gehalten, und sie ist nicht verhungert.
    Da die Art ausgedehnte Gespinste anlegt, kann man die Futtertiere bequem reinpacken.
    Ausserdem wandern sowohl Futtertiere, als auch Spinnen ab und an ja doch mal im Terra herum, somit findet sich immer etwas zu futtern.
    Erde (am besten lehmhaltige Walderde) kannst Du nach hinten höher ansteigen lassen, dann kannst Du auch ne Höhle vorformen.
    Ordentlich Geäst einbringen, so kann sie sich beim Gespinstbau ordentlich austoben.
    Temperatur tags 24-26°, nachts Raumtemperatur, also 20-22°, Luftfeuchtigkeit in etwa 60-70%.

    Ansonsten...les Dich vorab ausgiebig in die VS-Haltung ein.


    Gruss

  3. #3
    Registriert seit
    04.04.2013
    Beiträge
    14
    Also ist die Grösse schon mal kein Problem super

    Das mit dem einlesen ist klar, dem Tier soll es ja schließlich gut gehen und das klappt nun mal nur, wenn man sich ordentlich um sie kümmert!
    Wenn ich ne Höhle grabe, brauche ich ja theoretisch keine Korkröhre mehr oder? Was ist denn Art typischer, ne Röhre, oder ne Höhle?
    Ich habe gelesen, das Chromatopelma da recht "flexibel" ist, aber wie gesagt, es soll ihr ja möglichst gut gehen, von daher wäre die Arten typischere Variante besser...
    Hast du nen Foto von deinem Terrarium? Suche noch ein paar Anregungen.

  4. #4
    Registriert seit
    15.01.2013
    Beiträge
    149
    Huhu,

    leg ein Stück Kork rein und steh ein kleines Loch drunter, das sollte genügen und sieht optisch nicht verkehrt aus.
    Soll auch Welche geben die im angelegten Gespinst hausen. Sind wie du erkannt hast flexsible tierchen .

    Gruß tobi

  5. #5
    Atradaemonico Gast
    Zitat Zitat von quicktime87 Beitrag anzeigen
    Soll auch Welche geben die im angelegten Gespinst hausen
    Soll sogar bei den meisten der Fall sein...

    Hier ein Bild von meinem Terra (das erste frisch beim Einzug, die andren 2 Wochen später):

    IMG_0374.jpg IMG_0885.jpg IMG_0907.jpg

    Aktuellere Bilder hab ich nicht, aber da wurd noch fleissig am Gespinst weitergebastelt.

    Biete ihr einfach beides an....Möglichkeiten zum ausgedehnten Gespinstbau, aber auch eine Höhle in der Erde. Wenn die Erde fest genug ist, braucht's auch keine Korkröhre oder sonstiges...in der Natur legt ihr ja auch niemand eine Einsturzsicherheit daneben.


    Gruss

  6. #6
    Registriert seit
    04.04.2013
    Beiträge
    14
    @Atradaemonico

    Sieht sehr gut aus, gefällt mir!
    Ich denk ich werde die Höhle und den Gespinstbau nehmen

    Wenn das nicht klappt, kann ich ja noch immer die Variante von quicktime nehmen!

    Ich finde den Netzbau von denen soo geil Mit der Hauptgrund, warum ich die Chromatopelma möchte

  7. #7
    Registriert seit
    10.02.2012
    Beiträge
    773

    AW: Chromatopelma Terrarium einrichten

    Sieht sehr schön aus und passt zur Art.
    Großes Lob von mir!

  8. #8
    Registriert seit
    04.04.2013
    Beiträge
    14
    Nu ist sie endlich da. Hier ein paar Bilder der Spinne und des Terrariums.
    Das erste Bild war der erste Versuch, da sie die Höhle aber gekonnt ignoriert, habe ich die weg gemacht und die 2. Pflanze rein gestellt.

    Terra 1.jpgTerra 2.jpg20130407_171141.jpg20130414_210431.jpg20130414_051051.jpg20130414_125216.jpg20130414_125308.jpg

  9. #9
    Registriert seit
    09.08.2012
    Beiträge
    1.902

    Chromatopelma Terrarium einrichten

    Ist das ernsthaft Sand? O.o
    Die Bromelien halten nicht lange, und sind garnicht geeignet für das Terra.

    Gruß

  10. #10
    Registriert seit
    06.05.2007
    Beiträge
    2.288
    Warum kein Sand? Atradaemonico hat doch auch Sand drinne, ich habe auch Sand (allerdings mit Lehm und Ton gemischt).
    Hier mal ein Habitat-Foto aus Venezuela: Chromatopelma cyaneopubescens habitat, Venezuela - Tarantulas, Bird Spiders - Rick West, Arachnologist
    Was ist zu sehen? Richtig, Sand^^

    Gruß, Julian

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Terrarium wirklich neu einrichten?
    Von Azul im Forum Technik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 08.08.2011, 21:18
  2. Terrarium neu einrichten?
    Von Ehle im Forum Terrarium
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.07.2011, 00:24
  3. Terrarium Einrichten
    Von Xarius im Forum Einrichtung
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 22.02.2011, 14:29
  4. Terrarium einrichten?!
    Von KlausWuschel im Forum Terrarium
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 22.03.2007, 02:34
  5. Terrarium neu einrichten - Fragen ;)
    Von Eventer im Forum Terrarium
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.11.2004, 17:19