Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 95

Temperatur und Beleuchtung im Terrarium

Erstellt von DarkSunshine, 23.01.2008, 20:21 Uhr · 94 Antworten · 61.698 Aufrufe

  1. #11
    Registriert seit
    03.02.2007
    Beiträge
    358
    Hi Bersi!

    Von mir aus gern, nur müsste das dann bitte wer anderer übernehmen, ich hab von den Dingern leider null Plan.

    lg, Eva


  2. #12
    Registriert seit
    22.11.2007
    Beiträge
    637
    Aufliegerlampen - Abdeckungen

    Ohne Werbung machen zu wollen...
    Ich verwende zum Teil diese Terrarienabdeckungen (z.B. v. ExoTerra), Längen 30 (ab ca. 15 EUR), 45 und 60 cm.
    Gerade bei Schau-Terris finde ich dies eine gute kompakte Lösung.

    In der 30 cm-Abdeckung befindet sich eine Birnenfassung (E27), in der 45er schon 2 Fassungen.
    Zur Auswahl stehen dann verschiedene Leuchtmittel.

    Ein sehr gutes Ergebnis im Pflanzenwachstum und auch in der Wärmeausbeute (ca. 26-28 Grad) habe ich mit der ExoTerra Day Glow Tageslichtlampe mit 15 Watt (ca 4,50 EUR).
    Allerdings liegen die Lampen bei mir auf einem Metallgaze bzw. Lochblech, somit kein Wärmeverlust.
    Es gibt aber auch die Energiesparlampen mit E27 Fassungen, z.B. ExoTerra Repti Glo 13 Watt (ab ca. 11 EUR).

    Falls es eine andere(günstigere) Abdeckungslösung gibt, bitte Info ;-)
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  3. #13
    Bersi Gast
    Wow,da hast du aber die Edelversion rausgesucht.

    Ich meinte die aus weißem Plastik,bei der man erst das Seitenteil
    entfernen muß um die Scheibe auszubauen.
    Da sind immer diese Backofenlampen drin.

    Die hab ich im Netz nicht so schnell gefunden,deine Edelversion schon


    Der Martin

  4. #14
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    127
    Hallo!

    Ein Tipp von mir, um die richtige Temperatur im Terrarium zu bekommen:

    Im Baumarkt gibts für unter 10 Euro so Dimmer mit nem Drehrad dran zum Verstellen der Lampenhelligkeit. Bei Energiesparbirnen zB funktioniert das leider nicht, weil die nicht dimmbar sind. Aber "normale" Glühbirnen lassen sich damit so einstellen, dass die Temperatur angemessen ist.

    Ein Beispiel: mein großes 60x40x40 Terrarium wurde mit einer 40W Lampe zu warm (gut 30°C). Mit dem Dimmer habe ich die Temperatur auf 25°C runter bekommen. Mit ner Zeitschaltuhr bekommt das Terrarium nun 13 Stunden Licht. Funktioniert super und man braucht nicht lange mit verschiedenen Wattstärken der Lampen rumexperimentieren.

    Ach ja...angenehmer Nebeneffekt: die gedimmte Birne hält auch länger/ewig.

    Gruß,
    Stefan

  5. #15
    Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    385
    Hallo Spinnenfreunde,

    erst einmal vielen Dank für den klasse Thread. Ich hab da aber doch noch eine kurze Frage: Sind 15 bzw. 25 Watt Innenleuchten, die an der oberen Lüftung in einer Ecke angebracht sind, im Terrarium für bodenlebende Spinnen auch ok, auch wenn Außenleuchten besser sind? Ich wollte mir nämlich demnächst selbst ein Terrarium bauen und die Beleuchtung so anbringen. Hatte das bei einem Freund gesehen, der allerdings Skorpione hält; aber auch in diversen Terraristik-Händlern bei VS.

    Besten Gruß

    Lars

  6. #16
    Registriert seit
    09.02.2007
    Beiträge
    33
    Hallo,

    innen angebrachte Lampen wären mit einem engmaschigen Schutzkorb ok aber

    a) sieht's mies aus wie ich finde und
    b) hat sich die außen angebrachte Beleuchtung stark durchgesetzt weil es einfach mehr Vorteile hat.

    Die meisten Arten benötigen ohnehin nicht so viel Wärme, dass es eine 25 Watt Glühlampe innerhalb des Terrariums sein muss.

    Gruß
    Thomas

  7. #17
    Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    385
    Hallo dispatch,

    vielen Dank für die Antwort. Ich glaube, du hast recht. Außenbeleuchtung ist mit Sicherheit besser.

    Mit freundlichen Grüßen

    Lars

  8. #18
    Registriert seit
    07.04.2008
    Beiträge
    165
    mal eine andere frage...was kann ich tun wenn die temp. nachts nicht auf 20°C sinken will? (z.B. bei aufgeheizten räumen im sommer etc.)

  9. #19
    Registriert seit
    21.02.2008
    Beiträge
    16
    Moin!

    Sehr schöner, zusammenfassender Thread - gefällt!

    @exelworks: Nun... das Terrarium in ein kühleres Zimmer umstellen? z.B. Nordseite im Sommer?
    Von aktiven Kühlmaßnahmen habe ich noch nie gehört, aber ich könnte mir vorstellen, dass man mit etwas Schlauch, einer Pumpe und einem Wasserbehälter auch eine Wasserkühlung fürs Terri bewerkstelligen kann...
    Aber mal Spaß beiseite. Verdunstung von Wasser bindet Wärme, also ist reichliches Sprühen für Spinnen, die mit hoher LF zurechtkommen, als Lösung in Betracht zu ziehen, denke ich. Damit das richtig effektiv wird, sollte genug Lüftung gegeben sein, um den Wasserdampf abziehen zu lassen. Sonst kondensiert das Wasser wieder an der Scheibe, und nur ein Teil der gebundenen Wärmeenergie wird über die Scheibe ausgegeben. Das ist allerdings auch nur eine physikalisch begründete Vorgehensweise und somit Theorie!
    Aber das beste ist wohl eben doch, das Terri nicht in ein Zimmer mit einer solchen Problematik zu stellen... oder dem Zimmer allgemein Kühlung zu verpassen. Miefquirl und die Terris vor Luftzug schützen, etc., etc. ...
    Kühlen ist halt schwieriger als heizen...

    Grüße
    Andreas

  10. #20
    Registriert seit
    07.04.2008
    Beiträge
    165
    joah ok...naja lebe in einer einraumwohnung...da kann es schonmal wärmer werden...zwar nie nachts über 22-23°C aber im winter auch keine 10°C...

    dachte da auch dran...vieleicht einen kühlen stein ins terrarium zu legen...weil so wie sie wärme speichern...speichern sie auch kälte...

Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Temperatur im terrarium
    Von supermuper im Forum Terrarium
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.07.2009, 15:46
  2. Temperatur im Terrarium
    Von Wanderdrum im Forum Grammostola
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 23.04.2009, 17:38
  3. Temperatur im Terrarium...
    Von Mondragor im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.01.2007, 11:29
  4. temperatur im geniculata terrarium
    Von chamaeleon im Forum Terrarium
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.02.2006, 09:27
  5. Beleuchtung, Futterzusätze, Temperatur???
    Von stinkypinky im Forum Haltung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.01.2006, 12:56