Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 15

Heizmatte ???

Erstellt von Spinner, 02.03.2003, 18:25 Uhr · 14 Antworten · 5.201 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    02.03.2003
    Beiträge
    46

    Heizmatte ???

    Hallo alle zusammen !

    Ich bin neu hier und mit dem Thema VS auch noch nicht so fit .
    Ich habe mir eine Heizmatte ( 8 Watt )gekauft und sie an der Rückwand befestigt . Allerdings hat sie kaum einen wert :evil:. Jetzt wollte ich fragen , wieviel Watt hält eine 4mm Scheibe denn aus , ohne das sie platzt und wieviel Wärme gibt sie ab ?
    Ich bedanke mich schon mal für evtl. Antworten . :wink:

    Viele Grüße
    Spinner

  2. #2
    Registriert seit
    19.10.2002
    Beiträge
    69
    hi

    also ich hab nen 3,3m langes 15 w kabel auf der rückwand kleben...und ehrlich gesagt bringt es nichts!

    da ich nachts etwas kälter schlaf...lass ich das kabel tag und nacht eingeschaltet...da sich mein zimmer schon so auf 17C abkühlt..und des kabel das terri auf 20°C hält

    nimm besser ne ganz normale lampe...15-25w...damit kommst du locker aus!


    gruß, marcel

  3. #3
    Registriert seit
    22.02.2003
    Beiträge
    34

    Re: Heizmatte ???

    Hallo!!!!!!!!!!!!!

    Also ich benutze kein Kabel in meinen Terrarien!
    aber zum Thema Scheibe so eine Scheibe Hält schon auf jedenfall viel aus ich habe meine Lampe auf dem Terri liegen und es ist noch nichts Passiert!
    Was für eine Spinne ist in dem Terri?

    Gruß Marcel

  4. #4
    Registriert seit
    18.02.2003
    Beiträge
    2.590
    hey!!!

    nun ich habe die lampe auch oberhalb derterrismontiert(ca.5cm abstand eine 50w halogenlampe...kein halogenstrahler) und ich komm locker aus bei einer betriebszeit von11 stunden am tag.hab auch keine heizkabel o.ä. an meinen terris!!!und für die scheibn is es kein prob obwphl ich die lampe nicht direkt auf die scheibe legn würde da sie platzen könnte(muss ja nicht)!!

    grüssssssseeeeeeee
    jürgen

    _______
    B.smithi
    G.rosea

  5. #5
    Registriert seit
    14.05.2002
    Beiträge
    584
    Hi!
    Also ich heize das Terri von meiner Regalis (30x30x40) mit ner 13W Heizmatte, die etwa 30x30cm groß ist! Hiermit komm ich bei ner Zimmertemp. von ca. 18-20 °C auf gut 25-26°C! Auch das Terri von meinem Skorpion heize ich per Heizmatte! Hier komm ich allerdings trotz Isolierung mit ner 20W Matte und nem 60x30x30 Terri auch "nur" auf 25-26 °C! An dem Terri von meiner Formosa hab ich n Heizkabel (15W) und da es direkt am Terri von der Regalis steht und die Matte ja auch nochma etwas Wärme abgibt komm ich hier lokal sogar ma auf 27°C!...über den Terris von den Poecilotheria hab ich nochma ne Leuchtstoffröhre, damit die Pflanzen net kaputt gehn, aber die hat auf die Temperatur im Terri kaum Einfluss!
    Hoffe, dass hat dir etwas geholfen!
    MfG Muelli

  6. #6
    Registriert seit
    30.12.2002
    Beiträge
    150
    Hallo,
    ich hatte aus meiner Echsenzeit noch ein 9m langes und 80 Watt starkes Heizkabel. Das beheizt komplett alle 8 Terras. Passiert ist bis heute nichts.

    MfG Rico

  7. #7
    Registriert seit
    16.01.2002
    Beiträge
    4.402

    Re: Heizmatte ???

    Zitat Zitat von Spinner
    Ich habe mir eine Heizmatte ( 8 Watt )gekauft und sie an der Rückwand befestigt . Allerdings hat sie kaum einen wert :evil:. Jetzt wollte ich fragen , wieviel Watt hält eine 4mm Scheibe denn aus , ohne das sie platzt und wieviel Wärme gibt sie ab ?
    Ich kann mir gut vorstellen, dass Deine 8 Watt-Heizmatte es nicht wirklich bringt, denn die sind m. E. für "unsere" Zwecke ganz einfach zu schwach.

    Ich verwende bei meinen 3 Skolo-Terrarien 16 Watt-Heizmatten (ebenfalls an der Rückwand angebracht) und komm' in den Terrarien mit 40x40x30cm auf ca. 28-29° und das halten die Scheiben locker aus !
    Das Prolem tritt nur dann auf, wenn sich ein Wärmestau bildet - d.h. selbst eine 8 Watt-Matte wird das Glas wohl springen lassen wenn die beispielsweise unter (!) dem Terrarium angebracht wird und kein Abstand zw. Glasboden und Regalbrett eingehalten wird !

    LG, Ferdinand

  8. #8
    Registriert seit
    11.01.2003
    Beiträge
    536

    Re: Heizmatte ???

    Zitat Zitat von Vogelspinne MRX
    Also ich benutze kein Kabel in meinen Terrarien!
    aber zum Thema Scheibe so eine Scheibe Hält schon auf jedenfall viel aus ich habe meine Lampe auf dem Terri liegen und es ist noch nichts Passiert!

    Gruß Marcel
    Glückwunsch. Einem Bekannten von mir hatte hatte es nach 3 Tagen den Deckel seines Terris gespalten. Genau an der Stelle auf die der Strahler immer schien. Du siehst, es kann auch anders ausgehen.

    Das Problem ist, wie schon von Ferdinand erwähnt, wenn Hitzestau entsteht. Die eine Hälfte der Scheibe wird erhitzt, die andere behält annähernd Raumtemperatur-> Der erwärmte Teil dehnt sich stärker aus als der kühlere-> im Glas entstehen Spannungen-> *Peng*.

    Eine "großflächige" Beleuchtung mit einem Spot der etwas höher hängt würde ich deswegen vorziehen, da hir die Temperaturunterschiede über die Oberfläche des Glases bestrachtet nicht so stark sind.

  9. #9
    Registriert seit
    02.03.2003
    Beiträge
    46
    Hallo zusammen !

    Danke erst mal , für die zahlreichen Antworten . Ich hab schon noch eine
    Lampe ( 25 Watt ) , die tagsüber an ist , da komme ich auch so an die 27-28 Grad . Ich dachte halt Nachts wäre so eine Heizmatte nicht schlecht , da die Temperatur so um die 19 Grad ist , manchmal sogar noch ein Grad weniger .Reicht das denn aus ? Ich hab eine Brachyphelma albopilosum , glaube ich zumindest , da ich die Spinne mehr oder weniger gerettet habe . Die wollte einer in'ner
    Kneipe zertrammpeln , da bin ich gleich dazwischen und hab sie mitgenommen , so blöde Leute gibt es :evil: . Ich hab dann im Internet nach Bildern geschaut , zum Vergleich , aber allzuviel hab ich nicht gefunden . Die Brachyp. albop. haben alle wie ich gesehen habe die Grundfarbe braun . Meine aber hat die Farbe schwarz und ganz viele kräuselige Haare in der Farbe Kupfer an den Beinen und am Abdomen .
    Kann es sein das es vielleicht auch welche gibt mit der Farbe schwarz ? Oder ist es dann eine andere ? Am Anfang war sie in einem ganz kl. Terri
    20x15x15 . Ich hab gleich ein neues gekauft 40x30x32 . Ich hoffe das ist groß genug . Als sie noch im kl. war , hat sie gebuddelt wie verrückt , und sich eine schöne Höhle gebaut , hat mir richtig leid getahn , als ich sie umgesiedelt habe . Jetzt habe ich 10 cm Boden drinne , aber im Moment hängt sie meißtens nur an der Kokosfasermatte , die ich an die Rückwand gemacht habe . Sobald das Licht ausgeht , geht sie auf wanderschaft , aber die Höhle interessiert sie gar nicht mehr . Ich hab alles ungefähr so gemacht wie es im kl. Terri ausgesehen hat und dachte das sie sich dann schnell eingewöhnt , aber das war wohl nix . Ach so , die Spinne ist ca. 6,5 cm groß und ganz lieb . Wenn ich ins Terri fasse und das Wasser wechsle , bleibt sie da sitzen wo sie ist , als ob sie das nicht kümmern würde . Ein wirklich wunderschönes Tier ! Also , wenn mir noch jemand helfen könnte bei der Identifizierung , wäre ich sehr froh !!!

    Viele Grüße
    Spinner :wink:

  10. #10
    Registriert seit
    18.02.2003
    Beiträge
    2.590
    hey nochmal )

    also wennst ne digicam oda sowas hast mach ein foto oda mach ein normaes foto und gibs hier ins forum dann kann man da sicha besser helfen ansostens würd ich vorschlagen du schaust unter den arten nach oda begibst dich mal zu einem züchter wenn sich einer in deiner nähe befindet (oda auch eine tierhandlung in der man sich auskennt mit VS)
    ansosten glaub ich is es schwer eine art ausmachen zu können!
    nun mit der grösse des terris passt es sicha und wennst wirklich so klat hast in der nacht versuchs mal mit dem heizkabel!
    nun die grösse lässt glaub ich schon auf ein tier mit ziehmlicher ausgewachsenheit (körpergrösse)schliessen und mit den 10cm bodengrund bist auch gut dran wies ausseiht da du ja gsagt hast das sie schon gegraben hat !

    nunja mehr kann i leider auch ned sagen und ich würds mal mit dem foto probiern!

    also viel freude noch und viel glück bei der erkennung deiner spinne

    grüssssssssseeeeeeeee
    jürgen

    _______
    B.smithi
    G.rosea

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Heizmatte für B. Hamorii
    Von Olaf3301 im Forum Brachypelma
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.11.2019, 06:18
  2. Heizmatte
    Von Datura im Forum Technik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.01.2016, 19:11
  3. Heizmatte für Schabenzucht
    Von Basti3 im Forum Futter
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 02.11.2012, 17:16
  4. Heizmatte lauwarm?
    Von Liese im Forum Technik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.02.2012, 08:25
  5. Heizmatte
    Von Wuscheltier im Forum Terrarium
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.09.2004, 10:44