Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 31

Argentinische Riesenschabe (Blaptica dubia) als Futter?

Erstellt von dR.LoL, 18.05.2008, 14:47 Uhr · 30 Antworten · 14.318 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    12.07.2006
    Beiträge
    128

    Argentinische Riesenschabe (Blaptica dubia) als Futter?

    Hallo...
    Ich wollte mal fragen ob die Argentinische Riesenschabe (Blaptica dubia) als Futter für Vogelspinnen geeignet ist?
    Wenn ja, kann man VS durchaus mit ihnen immer füttern, oder würded ihr ab und zu etwas Grillenartiges reinschmeissen?

    Gruss vom LoL


  2. #2
    Kali Gast
    Es gibt kein besseres Futter, als Schaben damit sind natürlich auch die Blapticas gemeint.

    Könnte aber sein, dass nicht jede Spinne rangeht... habe hier die eine oder andere Spinne, die nur Heuschrecken fressen und andere die alles fressen, außer Schaben.... leider

  3. #3
    Registriert seit
    12.07.2006
    Beiträge
    128
    Super!
    Dann bestell ich gleich welche weil:
    - Einfach zu vermehren als Heimchen
    - Werden grösser als Heimchen
    - Machen vorallem kein KRACH!! =))

    Danke & Gruss
    dA LoL

    PS: Hab gelesen man sollte ihnen auch Obst anbieten... Tust du das?

  4. #4
    Kali Gast
    Bekommen bei mir Obst, Gemüse, Haferflocken und Hundekuchen

  5. #5
    Registriert seit
    02.02.2007
    Beiträge
    358
    Hi!

    ... und Fischflocken, und den Rest sollte man mit der Suchfunktion finden!

    lg, Eva

  6. #6
    Registriert seit
    30.01.2007
    Beiträge
    56
    HALLO ZUSAMMEN!
    Aber wie ist es denn mit Schaben und Baumbewohner als Vogelspinnen?
    Klettern die "großen" Schaben auch in die entlegenen Wipfel des Tertariums? Denn ich habe bis jetzt keine meiner Baumis erlebt die aktiv sich Richtung Boden auf Suche nach einer geigneten Mahlzeit begibt.
    Wie sind da eure Erfahrungen mit den dicken Schaben?

    mfg
    SCHWUKO

  7. #7
    Registriert seit
    18.11.2007
    Beiträge
    630
    Hi!

    Meine regalis hat eine Wohngemeinschaft mit Schaben die schaut diese gar nicht an nimmt nur Heimchen, allerdings meine cambridgei und meine a. metallica haben sie schon verspeist.

    Ich glaube das muß man einfach ausprobieren wer was mag.

    LG Christine

  8. #8
    Kali Gast
    Zitat Zitat von schwuko Beitrag anzeigen
    HALLO ZUSAMMEN!
    Aber wie ist es denn mit Schaben und Baumbewohner als Vogelspinnen?
    Klettern die "großen" Schaben auch in die entlegenen Wipfel des Tertariums? Denn ich habe bis jetzt keine meiner Baumis erlebt die aktiv sich Richtung Boden auf Suche nach einer geigneten Mahlzeit begibt.
    Wie sind da eure Erfahrungen mit den dicken Schaben?

    mfg
    SCHWUKO
    Früher oder später klettern Schaben auch nach oben

  9. #9
    Registriert seit
    30.01.2007
    Beiträge
    56
    Tach nochmal!

    Zitat Zitat von Kali Beitrag anzeigen
    Früher oder später klettern Schaben auch nach oben
    Ja Ja Kali!
    Wenn Sie in den unteren Regionen alle "Nahrungsrefugien" erschöpft haben!

    NEE NEE aber es gibt ja auch noch die möglichkeit mit Pinzette zu füttern aber das finde ich net so toll.

    Also ich bleib bei Grillen und Heimchen denke ich.

    so it is
    schwuko

  10. #10
    Kali Gast
    Also gerade die kleinen Avis füttere ich schon mal mit Pinzette. Aber auch wenn nicht blieben Schaben nie lange im Terra, denn die lieben sie

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Blaptica dubia FAIL
    Von Basti3 im Forum Laberecke
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.04.2012, 21:42
  2. Häutung Blaptica Dubia
    Von Fre im Forum Futter
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.08.2011, 18:17
  3. Futter für Blaptica dubia
    Von Basti3 im Forum Futter
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 17.07.2011, 09:22
  4. Blaptica Dubia - Katzentrockenfutter?
    Von JoeNo im Forum Futter
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.04.2010, 21:33
  5. Blaptica dubia
    Von Julian im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 31.08.2003, 14:06