Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 13

Moos - Richtige Pflege?

Erstellt von PatrickM., 03.06.2009, 20:42 Uhr · 12 Antworten · 6.657 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    04.06.2007
    Beiträge
    559

    Moos - Richtige Pflege?

    Hey,

    Ich habe einige Zeit in der SuFu herumgekuckt, jedoch bin ich immer noch nicht ganz sicher wie ich das Moos mit größtmöglichen Chancen auch in Zukunft schön und erfolgreich im Terrarium halten kann.

    Ich habe ja alle Regenwaldterrarien mit Moos versehen.

    Ich persönlich denke, es reicht wenn ich 2-3mal / Woche das Moos etwas mit Wasser besprühe?!?

    Gibt es sonst noch irgendetwas zu beachten? Habt ihr Tipps?

    lg Patrick

  2. #2
    Registriert seit
    19.01.2009
    Beiträge
    711
    Hey,

    Ich halte die Erde komplett Feucht und sprühe 2-3x im Monat etwas drauf. Wichtig ist nur das das Moos nie Austrocknet, also Giessen statt Sprühen und die LF möglichst über 80% halten. Bei mir wächst das Moos seit einigen Wochen wieder und spriesst überall.

    Grüsse
    KoS

  3. #3
    Registriert seit
    04.06.2007
    Beiträge
    559
    Alles klar Danke!!!

    lg Patrick

  4. #4
    Registriert seit
    10.12.2005
    Beiträge
    4.635
    Hoi,

    und das Ganze am besten mit Regenwasser, Moos ist recht empfindlich was Wasserhärte angeht.

    Gruss
    janet

  5. #5
    SvensoNic Gast
    Hallo Patrik,

    es gibt da meherere Möglichkeiten , zum einen solltest du darauf achten das Moos nicht nur auf die Erde zu legen , wenn Lauberde verwendet wird bietet es sich an das Moos in die erde zu "integrieren" damit es auch eine Verbindung gibt , du kannst das Moos auch klein hächseln und es mit den oberen 5cm dazu mischen .
    Desweiteren wäre zu beachten besonders Nährstoffreiche Erde zu verwenden (Vulkanerde , gibts net überall) , am besten eben Lauberde ( die Blätter die oben aufliegen wegschieben , die Schicht darunter) verwenden die oftmals schon Moossamen enthält , zudem alle möglichen , kleinen Helfer .
    Es macht auch Sinn eine Pflanzenlampe zu verwenden , wichtiger ist aber wie Kos erwähnte das die Feuchtigkeit hoch bleibt - in einer Hd für Springschwänze die zudem noch komplett dich ist wächst das Moos genauso wie im Wald - da drinn herrscht allerdings eine Rlf von über 90% .
    Du kannst das Moos auch hier bestellen

    - Google-Ergebnis für http://www.regenwaldfroesche.de/images/autopics/full/200.jpg

    - http://images.google.de/imgres?imgur...a%3DG%26um%3D1 (hier Planzen/Bepflanzung auswählen , Menü links)


    - http://www.ahartig.de/pflanzen/1pflanzen.html


    Hier findest du was zum nachlesen - Moose (Bryophyta): Botanik

  6. #6
    Registriert seit
    04.06.2007
    Beiträge
    559
    Hey,

    @ Janet, Sven

    Vielen Dank für die Infos sehr wertvollen Infos.
    Besonderen Dank and ie Links Sven!

    lg Patrick

  7. #7
    SvensoNic Gast
    Hi,

    keine Ursache , vielleicht hilft es - bei einer hohen Rlf währe noch hinzuzufügen das du eine gute Lüftung brauchst sprich große Lüftungsflächen zur Verfügung stellst die eine richtige bzw nützliche Luftumwälzung gewährleisten

  8. #8
    Registriert seit
    04.06.2007
    Beiträge
    559
    Zitat Zitat von sven power Beitrag anzeigen
    Hi,

    keine Ursache , vielleicht hilft es - bei einer hohen Rlf währe noch hinzuzufügen das du eine gute Lüftung brauchst sprich große Lüftungsflächen zur Verfügung stellst die eine richtige bzw nützliche Luftumwälzung gewährleisten
    Habe bei allen Poeci Terras oben eine Doppelbelüftung, sowie vorne standardmässig am Steg.

    Ich habe so wie du weiter oben erwähnt hast, eine Moosschicht angelegt, etwas erde und dann die nächste darüber getan.
    Ich wusste nicht genau ob sich das was bringen würde, dachte jedoch das es vlt in irgendeiner Art und Weise effektiv wäre

    Ich habe das Moos in einem Blumenfachhandel, namens Bellaflora gekauft. Ich hab die Verkäuferin gefragt ob sie Moos hätten und nach einigen Minuten des Wartens, kam sie mir mit einer riesen Styropor-Box entegegn.

    Ich glaub die Box hatte mehr als 10kg und gekostet hats mich 5€

    Derzeit erfreu ich mich noch an dem schönen Anblick, da Moos rein optisch richtig gut aussieht.
    Hoffe es bleibt für längere Zeit so

    lg Patrick

  9. #9
    SvensoNic Gast
    Hi Patrik,

    mit dem Moos ist das so eine Sache - da hilft nur ausprobieren , viel Glück

  10. #10
    surak Gast
    Hi!

    Gibt es Unterschiede bei der Haltbarkeit des Mooses je nach Art?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Pflege von Winkelspinnenbabys
    Von Schmerle im Forum Andere Wirbellose
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.06.2019, 12:18
  2. B. albopilosum Pflege
    Von ringt im Forum Laberecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.04.2015, 20:44
  3. des richtige moos
    Von Lord of Gore im Forum Terrarium
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 17.10.2010, 11:34
  4. Pflege abgegebender Tiere
    Von Unclescotch im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.03.2010, 08:55
  5. Pflege B. vagans
    Von Sajica im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.10.2003, 10:12