Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 33

Aufzuchtterrarium "Insect Tarrium" für Avicularia metallica

Erstellt von Brachy10, 09.03.2012, 09:28 Uhr · 32 Antworten · 7.332 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    24.06.2010
    Beiträge
    87

    Aufzuchtterrarium "Insect Tarrium" für Avicularia metallica

    Ich wünsche allen Spinnern einen guten Morgen

    Ich halte zurzeit eine A. metallica mit einer KL von ca. 1cm (5. FH) in einem kleinen Plastikbehälter (Zazikitopf )... dieser wird jetzt allerdings zu klein und ich war auf der Suche nach einem günstigen Übergangsterrarium.

    Ich habe mir heute folgendes Terrarium bestellt:

    ANTSTORE - Ameisenshop - Ameisen - Insekten - Insect Tarrium 5L insect terrarium

    Cool finde ich die LEDs Zwei sind für die Tagesbeleuchtung und eine für Abends (blaue LED), diese werden über einen Lichtsensor gesteuert... das heißt sobald es dunkel wird schaltet sich die blaue LED ein und die beiden anderen ab Die zusätzliche Futterluke ist auch gut, so muss man nicht immer den Deckel aufschrauben und Gefahr laufen eventuell Gespinst zu zerstören.

    Der ganze Spaß hat mit Versandkosten 25 Euro gekostet, was ich persönlich nicht zu viel finde... der große Nachteil meiner Meinung nach ist die Belüftung, allerdings habe ich vor diese nachträglich zu verbessern. Ich werde dafür mit einem Kunstoffbohrer kurz über dem Bodengrund eine ausreichende Belüftung bohren.

    Die Maße sind perfekt für die Avi und ich werde das Terra mit einem schönen vermoosten Ast aus dem Wald und einer kleinen Pflanze dekorieren.

    Ich gehe davon aus, dass ich das Terra Mitte nächster Woche erhalten werde (Zahlung per Vorkasse) und dann umgehend bearbeiten und dekorieren werde. Fotos folgen dann in diesem Thread, genauso wie eine kurze Ausführung meines ersten Eindrucks.

    Schönes Wochende!!!

    Lg, Marcel

  2. #2
    Registriert seit
    11.06.2010
    Beiträge
    506
    Hi,

    also ich mag die gar nicht, die gibt es bei uns im Fressnapf.
    Da nehm ich lieber eine vergleichbare Dose (z.B. von Bonbons) und mach den Rest selbst.

    Die beide Mini-LED geben ja nichtmal wärme ab.

  3. #3
    Super-Moderator
    Registriert seit
    23.11.2010
    Beiträge
    3.639
    Hallo,

    ich versteh auch grad nicht, was an dem Teil praktisch oder schön sein soll.
    Optik liegt ja noch im Auge des Betrachters, aber ich geb doch keine 25 Tacken für so ein Plastinkding aus, bei dem noch nicht mal die Lüftung ordentlich vorhanden ist.
    Die Möglichkeit, das Ding ansprechend einzurichten, wäre auch gleich null.
    Ich persönlich find das Teil pottehäßlich und unpraktisch.

  4. #4
    BenM Gast
    ich würd´ da auch eher zu ´ner faunabox tendieren..

    gibts erstens wesentlich günstiger, lüftungstechnisch lässt sich da auch mehr bewerkstelligen
    und einrichtungstechnisch hat man auch mehr möglichkeiten für ´nen fussel..

    (meine g. pulchra mit ca. ~1,5 cm kl lebt auch in einer.. noch, jedenfalls)

    gruß, Ben

  5. #5
    Registriert seit
    10.02.2012
    Beiträge
    773
    Hallo, ich halte auch nichts davon, zumindest nicht als Zweckentfremdung für Vogelspinnen, da einerseits rund, andererseits aus Kunststoff und wegen der mangelnden Belüftung.
    Vom Preis mal ganz abgesehen.
    Würde da lieber etwas aus Glas kaufen, denn davon hat man länger etwas.

    MfG Swen

  6. #6
    Registriert seit
    04.06.2007
    Beiträge
    559
    Hey,

    Ich hab hier noch ne kleine versicolor Dame mit geschätzen 1,5cm - ich würde meine und auch deine lieber in ein kleines Mini Terrarium geben - die gibts auf Börsen zwischen 3-7€ (10x10x15) oder so und man hat eine Belüftung dabei!

    Es ist zwar eine interessante Idee aber ich bin gespannt wie es in der Praxis aussehen wird! Freue mich auf deine Bilder, 25€ sind dennoch ganz schön happig für sowas!

    lg Patrick

  7. #7
    Registriert seit
    12.02.2012
    Beiträge
    21
    Hallo,

    ...oder man packt sie in eine Fürstdose, die sind auf Börsen für ein Zehntel des Preises zu kaufen. Allerdings muss man bei diesen Dosen auch noch selber eine Lüftung "einbauen".

    Ich persönlich würde für sowas keine 25 € ausgeben. Da bekommt man für fast den gleichen Preis ja schon ein 30*30*40 Terrarium mit Doppelbelüftung.

    Aber naja, wenn man das Geld mal so über hat...

    mFg

  8. #8
    Registriert seit
    24.06.2010
    Beiträge
    87
    Huhu...

    also ich bin bis jetzt noch ganz angetan davon

    Warum sollte man das nicht ansprechend dekorien können? Naja vielleicht können euch die späteren Fotos vom Gegenteil überzeugen Mein Ehrgeiz ist jedenfalls geweckt

    Eine ausreichende Lüftung ist meiner Meinung nach ziemlich schnell erreicht... ich finde das mit dem Licht total cool. Ich heize so oder so nicht, aber man kann die Spinne prima beobachten. Zur Zeit muss ich immer mit ner kleinen Taschenlampe in den aktuellen Behälter (der ist hässlich, aber erfüllt bisher seinen Zweck) strahlen um das Spinnchen in ihrem Gespinst zu sichten.

    Ich find es bisher gut... die Form ist doch ideal und für Aufzuchtdosen werden hier im Forum gerne ähnliche Behälter benutzt, in denen mal Eistee-Granulat oder ähnliches war... da hab ich noch nie gehört, dass die hässlich oder gar ungeeignet wären...

    Egal... ich werde euch berichten wie es läuft und entsprechende Fotos reinstellen.

    Lg

  9. #9
    Registriert seit
    27.04.2011
    Beiträge
    307
    Hallo zusammen,

    ich finde die Dinger auch optisch recht ansprechend, allerdings auch teuer. Ich würde entweder zu Glasterrarien oder zu dieser Variante tendieren: eBay: Neue und gebrauchte Elektronikartikel, Autos, Kleidung, Sammlerst

    Das Insect Tarrium ist vielleicht für eine oder zwei Spinnen ganz nett zur Aufzucht, allerdings wenn man mehr Spiderlinge hat dann wird das eine teure Angelegenheit.

    Kauf dir am Besten die o.g. BraPlast Behälter.

    Gruß
    Daniel

  10. #10
    Registriert seit
    24.06.2010
    Beiträge
    87
    @ utmannd

    Du hast es auf den Punkt gebracht... ich besitze nur zwei Spinnen und züchte nicht. Daher ist es mir das wert... für Züchter ist das natürlich keine Alternative

    Lg, Marcel

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 1.0 Avicularia metallica "Cayenne"
    Von mogudog im Forum Biete Vogelspinnen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.06.2014, 08:03
  2. Avicularia "metallica" 4FH in Terrarium.
    Von Andre78 im Forum Avicularia
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.04.2014, 14:11
  3. "Trudy "meine erste Avicularia metallica
    Von Blackvelvet im Forum Avicularia
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 22.02.2011, 10:42
  4. Antworten: 141
    Letzter Beitrag: 06.08.2008, 12:36
  5. "echte" Avicularia metallica ab wann erkennbar?
    Von _Kerstin_ im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 13.05.2007, 20:49