Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 11

Ist das Moos, Schimmel oder ganz was anderes?

Erstellt von Hyp1981, 06.05.2012, 12:07 Uhr · 10 Antworten · 4.882 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    16.04.2012
    Beiträge
    17

    Ist das Moos, Schimmel oder ganz was anderes?

    Hallo zusammen,

    ich bin noch neu in der Spinnenhaltung und habe eine Frage an euch.

    Im Terrarium meiner A. metallica habe ich ein Stück Holz eingebaut, dass mir auf einer Messe als spezielles Tropenholz für feuchte Terrarien verkauft worden ist. Es soll nicht schimmeln oder gammeln selbst bei hoher Luftfeuchtigkeit. Nun wächst seit gestern rasend schnell ein weißer Belag an einer größeren Stelle. Ich vermute, dass es Moos sein könnte, weil ich im Terrarium ein wenig davon verwendet habe. Leider habe ich aber im Internet keine Bilder gefunden, die das zeigen, was hier wächst. Es sieht zwar für mich nicht aus wie Schimmel, da es nicht so faserig ist, aber vielleicht kann mir jemand von euch doch bestätigen, was es ist. Mir ist wichtig zu wissen, dass es für die Spinne ungefährlich ist. Denn falls nicht, werde ich das Holz sofort entfernen!

    IMG_0375.jpg

    Lieben Dank vorab!

    Kerstin

  2. #2
    Registriert seit
    17.01.2010
    Beiträge
    869
    Hey,

    Vermutlich ein Schleimpilz, eventuell sogar der hier (oder etwas nah verwandets).

    Gruß,
    Mark

  3. #3
    Gast12056 Gast
    spannende Doku über Schleimpilze: (ich finde sie jedenfalls spannend^^)

  4. #4
    Registriert seit
    16.04.2012
    Beiträge
    17
    Danke für eure raschen Antworten. Schleimpilze waren mir bisher noch unbekannt. Das Zeug sieht bei mir zwar nicht schleimig aus, aber diese eine Art Ceratiomyxa fruticulosa sieht dem schon sehr ähnlich.
    Ich hab mir auch die Doku angesehen. Sie fressen also Pflanzenmaterial, ergo interessiert der Schleimpilz sich für die Korkröhre und das Holz und die Planzen aus meinem Terrarium. Und scheinbar wird man das auch nicht so einfach mehr los :-( Besteht denn auch eine Gefahr, dass der Befall auf meine anderen Terras übergreift, z.B. durch Sporen?

    Was würdet ihr mir nun raten? Das ganze Terrarium neu machen und die Einrichtung tauschen? Ich wollte der metallica demnächst eh ein größeres Terra anbieten, allerdings komme ich erst in einem Monat wieder auf eine Messe. Schadet dieses Ding meiner Spinne? Giftig sollen sie laut Wikipedia für den Menschen nicht sein, aber gilt das auch für die Spinne?

  5. #5
    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    141
    die doku über diese schleimpilze ist ja mal echt gut, der letzte war ja schon fast unheimlich^^

  6. #6
    Registriert seit
    16.04.2012
    Beiträge
    17
    Ich hab mich dafür entschieden, das Stück Holz zu entfernen und zu ersetzen. Hab mich dann doch nicht so wohl dabei gefühlt. Ich hab das Holz rausgenommen und die Stelle bissl mit Essig behandelt und abgewaschen. Jedoch habe ich dabei festgestellt, dass das tolle Holz, was mir extra als geeignet für Regenwaldterrarien angepriesen wurde, auf der Rückseite schon anfing zu gammeln. Für mich war es also die richtige Entscheidung.

    Jedoch mach ich mir immer noch Sorgen. Die A. metallica läuft abends nicht nur ein oder zwei Runden im Terra hin und her, sondern immer und immer wieder. Dabei tastet sie alles von oben bis unten ab und versucht auch die Decke lang zu laufen. Es sieht so aus als ob sie das Hindernis testet, ob sie vielleicht noch höher klettern kann. Hin und wieder dreht sie auch am Tag eine Runde und hängt danach einfach an der Scheibe. Wir haben sie jetzt seit ca. einem Monat und halten sie in einem 20*20*30 Terra mit LF zwischen 70-80% und lokalen Tagestemperaturen durch einen Spot um die 29° ganz oben an der Rinde. Zu warm scheint es ihr nicht zu sein, denn da sitzt sie tagsüber meistens rum, sonnt sich und streckt den Popo bis an die Scheibe. Sprühen und gießen tu ich einmal die Woche. Oben hab ich die Lüftung zur Hälfte durch eine Glasscheibe abgedeckt, da sonst die Luftfeuchtigkeit zu schnell raus war. Bei dieser Abdeckung handelt es sich um einen Untersetzer aus Glas, er hat also kleine Absätze an den Seiten die das Glas über dem Boden halten. Somit kann immer noch Luft entweichen, aber die Luftfeuchtigkeit fällt nicht so rapide ab über den Tag. Die Türscheibe habe ich wegen der fehlenden Doppellüftung unten durch Polsterchen ein wenig hochgestemmt, damit da Luft reinkommt. Ein bisschen Moos ist drin und noch ein Regenwaldgewächs und ein Wassernapf. Ein Netz hat sie nicht gebaut bisher, nur mal beim Futtern während sie sich damit an der Glasscheibe gedreht hat.

    Hab ich beim Terrarium was falsch gemacht, da sie die ganze Zeit rumläuft? In einem Monat komme ich wieder zu einer Messe in Budapest, da wollte ich ihr ein größeres terrarium besorgen. Kann es daran liegen oder gibt es ansonsten grobe Fehler?
    Terrarium_Avicularia_metallica.jpg

  7. #7
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    944
    Hi,
    wie groß/alt ist denn deine A.metallica? Ich habe eine A.versicolor, sie ist erst 2,5 Jahre alt und habe sie schon in einem Terra mit den Maßen 30x40x40. Die ersten 2-3 Tage ist sie durch's gesamte Terra gewandert und hat alles erkundet. Danach hat sie ihr Versteck gefunden und sich ein Netz gebaut.
    Gruß, Karola

  8. #8
    Registriert seit
    16.04.2012
    Beiträge
    17
    Hi,

    die A. Metallic ist ca. 4,5 cm groß. Mein Freund hat sie auf der Messe vor einem Monat gekauft und direkt das Terrarium dazu, ohne mich zu fragen!!! Ich hätte auch ein größeres genommen. In einem Monat bekommt sie spätestens eins in 30*30*40 cm.

    Sind denn die anderen Haltungsparameter ok? Ich hab mir alles so aus den Beiträgen im Artenteil zusammengesucht. In dem kleinen Buch zur Gattung Avicularia, dass ich mir gekauft habe, geht der Autor auch nicht genau auf die Metallica ein, sondern nur auf die Arten, die man genau bestimmen kann. Ich muss mich hier auf die Angabe des Züchters verlassen, dass es eine ist.

  9. #9
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    944
    Hi,
    ich denke, dass die Haltungsparameter so ok sind, kann man sicherlich drüber streiten. Ich würd sagen, 25-27° am Tag reichen und LF hätte ich eher mit 80-90% angesetzt. Das sind die Durchschnittswerte aus meinen Büchern. Selbst da gehen die Meinungen immer sehr auseinander.
    Aber was ich auf dem Bild nicht genau erkenne, ob sie überhaupt eine Versteckmöglichkeit hat, senkrechte Korkröhre oder Bromelie. Der Schädel liegt auf dem Boden und sie ist eine Baumbewohnerin.
    Wenn du ein größeres Terra kaufst, kannst du ja noch die Einrichtung ergänzen. Ich habe hier im Forum als Tip mir angenommen, dass ich nichts mehr auf der Börse kaufe, findet man tatsächlich alles im Wald. Da bei uns grad wieder Baumfällarbeiten sind, wurde ich fündig nach allem was beliebt.
    Grüße, Karola

  10. #10
    Registriert seit
    16.04.2012
    Beiträge
    17
    Also ein Versteck hat die Kleine.Die Korkröhre ist nur oben offen aber ansonsten durchgehend geschlossen. Im neuen Terra werde ich die auch wieder einbauen, weil sie so gerne oben sitzt, werde ihr aber noch ein oder zwei weitere Verstecke anbieten. Die Bromelie ist natürlich eine super Idee, da schau ich noch mal im Gartenmarkt vorbei. Der Schädel ist nur zur Deko da, weil sie den Boden ja eh nicht braucht, da würde höchstens ein Spiderling reinpassen.

    Die Temperatur passt von den Durchschnittswerten ja. Die 29° sind ja nur ganz oben und das mag sie scheinbar, denn sie drückt sich da immer ganz bis an die Scheibe mit dem Poppes. Auf 70 % Luftfeuchtigekit sinkt es nur an heißen Tagen wie vor zwei Wochen. Ansonsten sind es auch tagsüber fast 80% und nachts natürlich mehr. Ich habe jetzt mal testweise den halben Glasdeckel wieder abgebaut; nicht dass es doch an einer zu schlechten Durchlüftung liegt. Ich werde sie in den nächsten Tagen nochmals auf eine Verhaltensveränderung hin beobachten.

    Jedenfalls danke ich dir für deine Ratschläge. Werde versuchen das neue Terra großzügiger einzurichten :-)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Grammostola pulchripes.. Schimmel oder Moos?????
    Von Xydras im Forum Grammostola
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.10.2018, 15:57
  2. Schimmel, Eier, Pilz oder doch was ganz anderes?
    Von Enel28 im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.09.2015, 13:19
  3. (Schlupf)wespenart oder was ganz anderes?
    Von BenM im Forum Andere Wirbellose
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.05.2013, 23:38
  4. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 11.07.2012, 13:41
  5. welche spinnen haltet ihr noch? oder haltet ihr was ganz anderes
    Von sebattosai im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 25.05.2007, 17:01