Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 17 von 17

Wie findet ihr mein B.smithi Terrarium.

Erstellt von Spinni-an-der-Wand, 29.10.2016, 00:28 Uhr · 16 Antworten · 1.452 Aufrufe

  1. #11
    Registriert seit
    06.03.2015
    Beiträge
    661
    Zitat Zitat von Spinni-an-der-Wand Beitrag anzeigen
    Waldboden kam nicht infrage, denn der Waldboden von hier ist bzw. wird STEINHART wenn er austrocknet.


    Also wäre er perfekt gewesen. Du wirst staunen, wie sich da eine Spinne trotzdem durchbuddelt.

    Wie findet ihr das Terrarium?
    Exo-Rückwand, Erde, Kunststoffpflanzen. Der Spinne wird's egal sein, und wenn's Dir so gefällt, ist doch alles gut. Naturnah is halt nochmal anders.
    Patrick hat ja z.B. fantastisch eingerichtete, natürliche Brachypelma-Terras.


  2. #12
    Registriert seit
    28.01.2013
    Beiträge
    1.130
    Hi Andrita,

    wie muss ich mir ein Versteck von Exo-Terra vorstellen? Kann man das mal sehen?

    Die verwendeten Kunstpflanzen sehen sehr unnatürlich aus und sind daher für mich keine Option.

  3. #13
    Registriert seit
    24.06.2016
    Beiträge
    257
    Zitat Zitat von Bärbel80 Beitrag anzeigen
    Hi Andrita,

    wie muss ich mir ein Versteck von Exo-Terra vorstellen? Kann man das mal sehen?

    Die verwendeten Kunstpflanzen sehen sehr unnatürlich aus und sind daher für mich keine Option.
    Hallo.
    Na das Versteck ist ein Kunstharz Versteck von der Marke Exo Terra.
    Grüße

    - - - Aktualisiert - - -

    Hey.
    Nochmal zur Einrichtung.
    Mir fällt es sehr schwer so ein kleines Terrarium Naturnah einzurichten.
    Naja wenn der kleine groß genug für ein 45×30×30 oder ein 50×40×30 Terrarium ist dann wird das viel einfacher mit der Einrichtung.
    Grüße.
    Andrita

  4. #14
    Registriert seit
    28.01.2013
    Beiträge
    1.130
    Zitat Zitat von Spinni-an-der-Wand Beitrag anzeigen
    Hallo.
    Na das Versteck ist ein Kunstharz Versteck von der Marke Exo Terra.
    Grüße
    Ich wollte mal wissen, wie das optisch aussieht. Ist es geschlossen oder nach unten/hinten offen?

  5. #15
    Registriert seit
    24.06.2016
    Beiträge
    257
    Hallo.
    Es ist natürlich nach unten hin geöffnet nach hinten zwar nicht aber dafür ist es sehr lang also geht bis ans ende des Terrariums.

    - - - Aktualisiert - - -

    EDIT.
    Die Spinne gräbt auch schon fleißig in der Höhle.

    - - - Aktualisiert - - -

    NOCH EIN EDIT
    Ich hätte gerne eine Korkröhre benutzt aber ich habe nur große gefunden.
    Grüße

    - - - Aktualisiert - - -

    Hallo.
    Ich habe mir die Bilder von Patrick angeguckt.
    Sofort umdekoriert, zwar ohne steine, da ich angst um die Spinne habe, aber mir wurzeln und Laub.
    Ich habe noch eine Frage.
    Ich würde gerne in eine Ecke etwas Bogenhanf einsetzen aber habe Angst, da er ein klein wenig spitz ist.
    Kann ich ihn ohne bedenken einsetzten?
    Grüße

  6. #16
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    930
    Hallo,
    ich hatte auch mal Bogenhanf eingepflanzt. Ist ja kein Kaktus, so spitz ist der nicht, dass der schaden könnte. Bei mir hat er nur nicht überlebt, weil meine Spinne dermaßen was dagegen hatte. Die hatte jeden einzelnen Schaft umgeknickt und abgebrochen. Und wenn wieder etwas nachwuchs, hat sie es sofort platt gemacht.
    Grüße, Karola

  7. #17
    Registriert seit
    11.12.2017
    Beiträge
    3
    hallo zusammen,
    Ich habe mir in einem sogenannten Fachladen das Terrarium für die Smithi einrichten lassen und bin jetzt echt mit mir am zweifeln ob das wirklich so ein Fachladen war.....
    Ich absoluter Anfänger und auch eher nur Aufpasser für die Smithi, die bekommt unser Sohn zu seinem Geburtstag( der hat wesentlich mehr Ahnung von Wirbellosen als ich es je haben werde)
    aber zurück zum Terrarium.
    Die haben da einfach nur Nullerde rein getan, zwischendurch mal was angedrückt aber überall die selbe höhe....
    Dann haben die mir ein rießiges Stück Korkrinde reingelegt ne Wasserschale dabei und ein total unnatürliches Planzenähnliches Teil da rei gesteckt.
    gegraben hat die Smithi noch gar nix und hält sich größten Teils auf dem Rindenstück auf. Auch am Tag....
    Hätte gerne hilfreiche Tips und Unterstützung....
    Keine Ahnung wie feucht es da im Terrarium sein muss dazu steht nähmlich in den Büchern die ich habe überhaupt nix drin.....

    Ja ich bin Anfänger....
    Ja wir haben uns vorher informiert....
    Ja mein Sohn weiß was er will und tut.....

    Aber ich will das auch wissen damit wir gemeinsam an dem schönen Tier freude haben....

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Mein B. smithi Terrarium
    Von Günter1960 im Forum Terrarium
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.10.2010, 10:17
  2. Wie findet ihr mein cambridgei Terri?
    Von Milow im Forum Einrichtung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.12.2009, 22:18
  3. Wie findet Ihr das Terra?
    Von HoDi im Forum Einrichtung
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 30.06.2009, 11:50
  4. Mein B. Smithi Terrarium
    Von Markus78 im Forum Terrarium
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 05.02.2008, 20:24
  5. wie bekomme ich meine b. smithi auf die hand?
    Von NiteDogg im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 27.06.2006, 11:54