Seite 2 von 11 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 103

Terrarium für Chromatopelma

Erstellt von Krang82, 30.06.2017, 11:15 Uhr · 102 Antworten · 3.335 Aufrufe

  1. #11
    Registriert seit
    05.05.2017
    Beiträge
    89
    Ich danke dir Vielen lieben Dank dann bin ich ja beruhigt. Und mit dem trockenen Boden ist das auch in Ordnung? Ich denke nämlich schon den wenn ich jetzt zusätzlich sprühen würde wäre die LF ja wieder zu hoch. Liege ich da richtig???


  2. #12
    Registriert seit
    28.01.2013
    Beiträge
    1.006
    Ja, wenn Du sprühst erhöht das die Luftfeuchtigkeit kurzzeitig.

  3. #13
    Registriert seit
    05.05.2017
    Beiträge
    89
    Hurra endlich meine Chroma habe ich Gestern bekommen Hab sie auf der Reptilienbörse/Nordwestzentrum in Frankfurt/Main gekauft. Eigentlich hatte ich ja in einem Zoofachgeschäft mir eine bestellt. Der Mann sagte 4 Tage dann würde ich sie bekommen. Tja nun sind 3 Wochen rum und der Mann hat sich immer noch nicht gemeldet. Da dachte ich mir jetzt reichts. Es ist Reptilienbörse nun schau ich dort ob ich eine bekomme. Und tatsächlisch ich hab eine bekommen
    Hatt 36 € gekostet. Der vom Zoofachgeschäft wollte 70-80 Euro haben
    Meine Chroma hat auch gestern schon angefangen zu spinnen. Tagsüber muss ich dazu sagen. Die Nacht hat sie garnichts getan. Liegt bis jetzt regungslos im vorderen Bereich des Terrariums und hat sich seit gestern Abend nicht mehr gerührt. Ist das normal???? Hab schon gelesen das die Chromas relativ tagaktiv sein sollen. Was meint ihr?

    Oh man bin so happy Endlich nach ca.10 Jahren hab ich endlich mein erstes Spinnchen und die ist so goldig. So hier ist sie mein kleiner Schnucki

    - - - Aktualisiert - - -

    20170723_232044.jpg

    Hier nochmal das Bild. Hat vorhin nicht funktioniert.

  4. #14
    Registriert seit
    24.10.2016
    Beiträge
    196
    Hi - erstmal herzlichen Glückwunsch zu deiner Neuerwerbung. Hast du dir ein Männchen oder Weibchen zugerlegt? Mach dir erstmal keinen Kopf, wenn die SPinne nicht direct das ganze Terrarium erkunschaftet. Jede Spinne ist da ein wenig anders und deine muss sich erst einmal an ihre neue Umgebung gewöhnen. Kannst ja nochmal schreiben, wie es weitergegangen ist. VG -Chris

  5. #15
    Registriert seit
    05.05.2017
    Beiträge
    89
    Es ist ein Weibchen. Also als das Licht am Terrarium an ging war sie aufeinmal wieder putzmunter. Hat gleich wieder angefangen zu spinnen. Jetzt sonnt sie sich

    - - - Aktualisiert - - -

    Ach so die Sache ist die: Als ich sie ins Terrarium gestern setzte hat sie das Terrarium erkundet und dann wie gesagt angefangen zu spinnen. Dann als das Terrariumlicht aus ging (21:15Uhr) ist sie eben vorne ans Terrarium hat sich dort hingesetzt und die ganze nacht dort geblieben. Erst als um 9:00 Uhr das Licht am Terrarium an ging rürte sie sich wieder und fing so gleich an zu spinnen. Hab das gefühl die verwechselt was. Hält den Tag für die Nacht und umgekehrt. Aber vielleicht hast du ja recht nach der Eingewöhnungszeit ändert sich das dann.

    MfG
    Marcus

    - - - Aktualisiert - - -

    Hi

    So also diese Nacht war es so: Als das Licht aus ging hat sie unten auf der Wurzel gesessen. Jetzt sitzt sie vorne halb auf dem Lüftungsgitter. Sie hat sich also bewegt. Am gestrigen Tag war die die ganze Zeit munter hat sich die meiste Zeit gesonnt und ab und zu gesponnen. Ich denke ich werde ihr heute mal ein Heimchen anbieten. Hatte mir überlegt das sie vielleicht hunger haben könnte. Mal schauen ob sie es annimmt. Oder ist es jetzt noch zu früh ihr was zu geben. Hab sie ja jetzt den zweiten Tag?

    Mfg
    Marcus

    - - - Aktualisiert - - -

    20170724_222836.jpg20170725_073719.jpg

    Das erste Foto ist von gestern Nacht das zweite von heute Morgen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Hallöschen
    Würde gerne noch was wissen. Ich habe ja meine Chroma auf einer Börse gekauft sie war in einer Heimchenschachtel drin mit ein bischen Erde und einem passendem Korkstück. Meine Frage lautet soll ich die entsorgen oder kann man die aufbewahren? Ausserdem habe ich heute Steppengrillen für meine Chroma gekauft(mal schauen ob sie heute eine frisst). Diese habe ich nun umgesetzt kann ich aber die Schachtel aufbewahren oder besser entsorgen? Solche Heimchenschachteln kann man doch bestimmt irgendwann gebrauchen. Deswegen frage ich.20170725_183142.jpg

  6. #16
    Registriert seit
    24.10.2016
    Beiträge
    196
    Brauchen kann man diese Dosen immer - aber irgendwann wirds zuviel, dann entsorgt man welche. EInfach vorher gut mit heissem Wasser auswaschen...

  7. #17
    Registriert seit
    05.05.2017
    Beiträge
    89
    So sie hat jetzt 1 Steppengrille sich geschnappt. Reicht das oder soll ich ihr noch eine reichen? Es heisst ja meistens 2-3 Stück. Da ich ja blutiger Anfänger bin hab ich aber Angst das es dann doch zu viele sind und sie sich überfrisst oder das ich die Steppengrillen morgen nicht mehr finde wenn sie sie nicht gefressen hat. Das wäre ja garnicht gut
    Bitte helft mir ich weiss nicht mehr weiter

    - - - Aktualisiert - - -

    Danke chris0910 dann werd ich die auswaschen und erstmal behalten. Kannst du mir auch was sagen wegen der Fütterung der Steppengrillen?

  8. #18
    Registriert seit
    28.01.2013
    Beiträge
    1.006
    Morgen früh schauen und wenn die Spinne nicht zu fett ist, dann morgen noch eine zweite Grille reinschmeissen. Ich mach das immer einzeln und biete das zweite Futtertier erst an, wenn das erste vertilgt ist. Nicht alle auf einmal rein werfen. So hast Du immer die Kontrolle wieviel sie gefressen hat und brauchst im Zweifel nur ein Futtertier wieder raus fangen.

  9. #19
    Registriert seit
    07.03.2017
    Beiträge
    248
    Fütter am besten inmer anhand der Größe des Hinterteils (Abdomen), das etwa 1 bis 1,5 mal so groß sein sollte wie der vordere Teil (Carapax).
    Zwei Futtertiere zur Zeit würde ich aber nicht reinschmeißen, sondern mindestens warten, bis sie mit dem einen fertig ist. Vielleicht reicht das ja auch schon und sie ist dick genug. Kommt ja auch auf die Futtertiergröße und die Spinne selbst drauf an. Meine hat eine KL von so 4 bis 5 cm und ich fütter so viel bis sie dick genug ist (sind meist drei mittelgroße oder zwei adulte Heimchen, die ich über mehrere Tage verteilt verfüttere) und warte dann eine oder mehr Wochen und fütter dann erst wieder. Einmal hat sie sich für vier fünf Wochen zurückgezogen und in der Zeit nicht abgenommen.
    Kann man meiner Ansicht nach nicht pauschal beantworten und würde ich individuell an die Größe deiner Spinne anpassen.

    Steppengrillen kannst du mit Grünzeug ausm Garten füttern, eventuell nehmen die auch Haferflocken oder Fischfutter. Ich glaub, die fressen alles, auch Menschenhand, wenn sie rankommen.

  10. #20
    Registriert seit
    05.05.2017
    Beiträge
    89
    Ich danke euch vielmals. So werd ichs machen einzeln. Mann jetzt bin ich echt froh

    Ahhh ich sehe sie ist wieder aus ihrem Unterschlupf hervorgekommen heisst das jetzt sie hat die Grille schon verspeist?

Seite 2 von 11 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Terrarium für Chromatopelma cyaneopubescens
    Von petra.43 im Forum Einrichtung
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 01.09.2011, 13:51
  2. Terrarium für Chromatopelma cyaneopubescens
    Von Testudo im Forum Terrarien
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.07.2011, 21:33
  3. Neues Terrarium für Chromatopelma cyaneopubescens
    Von Mr.Black-Magic im Forum Einrichtung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.07.2011, 21:47
  4. Terrarium für Chromatopelma cyaneopubescens
    Von meiner im Forum Terrarium
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.10.2009, 18:45
  5. Mein erstes Terrarium für Chromatopelma c.
    Von mear31 im Forum Terrarium
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 25.05.2009, 15:36