Zeige Ergebnis 1 bis 1 von 1

Geschlechtsreife von männlichen Theraphosa stirmi (blondi auch?) beeinflussen...?

Erstellt von Issy, 16.11.2016, 06:29 Uhr · 0 Antworten · 644 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    19.08.2015
    Beiträge
    54

    Geschlechtsreife von männlichen Theraphosa stirmi (blondi auch?) beeinflussen...?

    Hallo Forum,
    vorab eine Erklärung, wie ich die Frage des Themas meine:
    Es gibt immer wieder den Ansatz, junge männliche Vogelspinnen aufgrund der Gleichaltrigkeit zu ihren weiblichen "Mit-Insassen" bei kühleren Temperaturen und etwas reduzierter Nahrung zu halten, um die Reifehäutung soweit zu verzögern, dass die Geschlechtsreife gleichzeitig mit der der Weibchen einsetzt. Es gibt sicherlich Arten, bei denen das gut funktionieren soll (z.B. einige Grammostola spp.) und Arten, bei denen dann wohl die Männchen nicht später, sondern einfach nur viel mickriger adult werden -> kontraproduktiv!
    Ich pflege z.Z. 3 Th.stirmi in der 5. FH und jetzt bei Umsetzen habe ich festgestellt, dass eins der drei Tiere wahrscheinlich ein Männchen ist (die Exuvien sind leider komplett zerstört, daher ist das auch nur eine Vermutung aufgrund des Aussehens im Vergleich und der 'Andeutung' eines ventralen Spinnfeldes -> ich kanns nicht genau sagen...). Meine Überlegung ist daher, dieses Männchen (wenn es denn eines ist) kühler zu halten und damit die RH etwa um 1 Jahr zu verzögern.
    Geht nach euren Erfahrungen diese Methode auch bei Th.stirmi oder ist das aussichtslos bei dieser (oder auch bei Th.blondi) Art?


Ähnliche Themen

  1. Theraphosa stirmi
    Von Wotan141 im Forum Theraphosa
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 04.10.2016, 19:56
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.06.2013, 21:24
  3. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 30.06.2012, 13:15
  4. Theraphosa blondi oder Theraphosa stirmi?
    Von hedgi83 im Forum Vogelspinnen Bestimmung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 12.04.2012, 10:56
  5. Theraphosa stirmi
    Von Callysta im Forum Bilder
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 14.02.2012, 20:58