Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 25

Um was für eine Poecilotheria handelt es sich?

Erstellt von Flip, 17.11.2009, 17:15 Uhr · 24 Antworten · 7.204 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    17.11.2009
    Beiträge
    52

    Beitrag Um was für eine Poecilotheria handelt es sich?

    Schönen guten Tag!

    Mein erster Beitrag in diesem Forum.
    Neulich verstarb meine Regalis nach rund 13 Jahren. Ich hielt ausschauh nach einer neuen, die schon ein wenig gösser war. Ich kam an einen Mann der züchtet und meiner Meinung nach auch Ahnung hatte. Laut Ihm sei dieses Tier jetzt 2 Jahre alt und fresstechnisch richtig getrieben worden zwecks züchten. Das Tier hat eine Körperlänge von 6cm...
    Also dem entsprechend auch eine gute Spannweite.
    Ich stellte schnell fest, dass Ihr das typische Merkmal mit dem hellen Balken übers Abdomen fehlt...
    Er versicherte mir, dass dieses Merkmal nach der nächsten Häutung vorhanden sein soll. Meiner Meinung nach hat dieses Tier aber schon Ihre Altersfärbung. Gut sattes Weibchen.
    Er meinte, Dass es eine Regalis wäre aber dieses Merkmal durch das schnelle heranziehen zwecks dem züchten noch ausgeblieben wäre...
    Ist sowas überhaupt möglich?
    Kurze rede langer Sinn... laut Ihm ist es eine Regalis und ich bin der Meinung, dass es eine Andere ist.
    Meine Tendenz liegt in Richtung Fasciata oder Striata...
    Ich hab das Tier mit genommen weil es mir richtig gefallen hat und nicht weil es eine angebliche Regalis sein sollte...
    Jetzt kommt Ihr mit ins Spiel um welche handelt es sich denn genau...
    Schon mal ein Dankeschön im voraus.
    Gruss Flip
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2
    Registriert seit
    27.11.2008
    Beiträge
    104
    Hi,
    kann dir zwar nicht sagen was es genau ist aber ich kann sagen das es keine regalis ist!Bei meinen hatt man den Streifen schon mit 2cm KL erkennen können.

    gruss

  3. #3
    Registriert seit
    17.11.2009
    Beiträge
    52
    Zitat Zitat von psykoman68 Beitrag anzeigen
    Hi,
    kann dir zwar nicht sagen was es genau ist aber ich kann sagen das es keine regalis ist!Bei meinen hatt man den Streifen schon mit 2cm KL erkennen können.

    gruss

    Richtig... Hab noch ne kleine Regalis hier die ca 2cm KL hat und da isser da.
    Er meinte zu mir, ich soll die nächste Häutung abwarten...
    Ich musste mich so zusammen reissen nicht los zu lachen.
    Trotzdem dank ich Dir!

  4. #4
    Registriert seit
    27.11.2008
    Beiträge
    104
    Hey,
    du weisst ja bestimmt selbst das sich nach der Häutung sicher nix verändern wird
    Da hättest du aber gleich Schalten müssen wenn du ja schon eine hattest und sogar noch ne kleine daheim hast,bei der man den Streifen schon sieht....
    gruss

  5. #5
    Registriert seit
    31.03.2008
    Beiträge
    616
    Hallo!

    Zu 90% P. fasciata.

    Literatur: P. Klaas, H. Krehenwinkel

    LG,
    Wiebke

  6. #6
    Registriert seit
    27.11.2008
    Beiträge
    104
    Hey,
    habe ich mir auch gedacht,hab ein Mädel in der Größe da,war mir aber nicht sicher und hab lieber mal nix gesagt

    gruss

  7. #7
    Registriert seit
    17.11.2009
    Beiträge
    52
    Zitat Zitat von psykoman68 Beitrag anzeigen
    Hey,
    du weisst ja bestimmt selbst das sich nach der Häutung sicher nix verändern wird
    Da hättest du aber gleich Schalten müssen wenn du ja schon eine hattest und sogar noch ne kleine daheim hast,bei der man den Streifen schon sieht....
    gruss
    Ja, das wusste ich. Hab ja geschrieben, dass ich Ihn fast auslachen musste für den Spruch. Aber wie gesagt, es dreht sich nicht um den Balken, dass da nichts mehr kommt is klar, ne

  8. #8
    Registriert seit
    31.03.2008
    Beiträge
    616
    Hallo,

    Begründung: Den "Balken" bilden die Spinnen bei ca. 2,5cm spätestens aus + Vergleich der Färbung des 1. Beinpaares.

    LG,
    Wiebke

  9. #9
    Registriert seit
    27.11.2008
    Beiträge
    104
    Aber ist doch trotzdem ein wunderschönes Tier
    Klarstellen würde ich es mit dem Züchter/Verkäufer trotzdem noch!
    Entweder Er hatt dich angelogen oder wusste es selbst auch nicht,was eher unwahrscheinlich ist...finde sowas nicht ok!

    gruss

  10. #10
    Registriert seit
    17.11.2009
    Beiträge
    52
    Zitat Zitat von psykoman68 Beitrag anzeigen
    Aber ist doch trotzdem ein wunderschönes Tier
    Klarstellen würde ich es mit dem Züchter/Verkäufer trotzdem noch!
    Entweder Er hatt dich angelogen oder wusste es selbst auch nicht,was eher unwahrscheinlich ist...finde sowas nicht ok!

    gruss
    Da hast du auf alle Fälle recht! Werd ich auf jeden machen. Finds auch nicht ok aber wie gesagt, wunderschönes Tier, hat mir gefallen und ich wollte es haben. War mir halt echt nicht sicher ob Fasciata oder Striata...
    Aber was der mir da erzählen wollte...

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Um was für eine Vogelspinne handelt es sich?
    Von Don Flame im Forum Vogelspinnen Bestimmung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.05.2015, 20:36
  2. Kann mir jemand sagen um was für eine Gattung es sich handelt
    Von --LILITH-- im Forum Vogelspinnen Bestimmung
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 17.06.2013, 13:09
  3. Kann mir evtl jemand sagen um was für eine gattung es sich handelt??
    Von ElDiablo8989 im Forum Vogelspinnen Bestimmung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.04.2013, 18:35
  4. Um was für eine VS handelt es sich hier?
    Von Raidho im Forum Vogelspinnen Bestimmung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 02.04.2012, 21:28
  5. Um was für eine Spinne handelt es sich?
    Von mA|tRIX im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 08.02.2012, 15:09