Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 13

Xenesthis immanis Männchen oder Weibchen ?

Erstellt von Back to Nature, 16.07.2013, 15:52 Uhr · 12 Antworten · 2.720 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    16.07.2013
    Beiträge
    4

    Xenesthis immanis Männchen oder Weibchen ?

    Hallo Terrarianerfreunde ....

    da Mathilda/Martin ein passendes Gegenstück sucht und ich von der Geschlechtsbestimmung keine Ahnung habe , würde ich gerne von dem ein oder anderen eine Meinung hören wollen um welches Geschlecht es sich hierbei handelt !!

    Danke im voraus für die Antworten

    MfG. Alex
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken


  2. #2
    Registriert seit
    09.08.2012
    Beiträge
    1.902

    Xenesthis immanis Männchen oder Weibchen ?

    Zitat Zitat von Back to Nature Beitrag anzeigen
    Martin ein passendes Gegenstück sucht
    Lass Martin doch suchen. An der Farbe sieht man schon das es ein adultes Männchen ist. Allerdings mehr Richtung Pamphobeteus spec. würde ich sagen!?

    Denkst du über NZ nach?

    Gruß,
    Julian

  3. #3
    Registriert seit
    16.07.2013
    Beiträge
    4
    Vielen dank , dass hatte ich schon vermutet
    wenn man nicht weiß ob es ein Pamphobeteus spec. oder eine Xenesthis ist macht es in meinen Augen keinen Sinn eine Verpaarung durchzuführen da ich eine Hybridisierung ausschließen möchte ! Er ist ca 3.5 Jahre , was meinst du wie lange er noch bei mir leben wird bevor er in den Himmel kommt ? Ist es schon die Reifehäutung ?

    MfG. Alex

  4. #4
    Registriert seit
    09.08.2012
    Beiträge
    1.902

    AW: Xenesthis immanis Männchen oder Weibchen ?

    Zitat Zitat von Back to Nature Beitrag anzeigen
    keinen Sinn eine Verpaarung durchzuführen da ich eine Hybridisierung ausschließen
    Das sowieso.

    Wie lang der noch lebt kann ich nicht sagen, weiss auch nicht wann die RH war. Reifehäutung / Imaginalhäutung hatte der schon.

    Du hast offenbar auch noch massive Wissenslücken (Geachlecht/Art) und solltest noch garnicht an Verpaarung denken.

  5. #5
    xXx
    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    989
    Zitat Zitat von E-Boarder Beitrag anzeigen
    Allerdings mehr Richtung Pamphobeteus spec. würde ich sagen!?
    Hmmm woran machst du diese Aussage fest? Nur an der Färbung?

    Also ich kann dir sagen das man auf dem Bild sogar sehr genau sieht, daß es ein Xenesthis sp. Männchen ist.

  6. #6
    Registriert seit
    16.07.2013
    Beiträge
    4
    Hallo und danke für die Antworten ,

    aber was ist es denn nun für eine Art "Xenesthis" oder "Pamphobeteus " ?

    Wenn es die Reifehaut war ,hat er sie vor drei Monaten hinter sich gebracht,ist eineinhalb Jahre Lebensdauer nach der Reifehaut realistisch ?



    20121201_231620.jpg20130716_204521.jpg20130617_001146.jpg

    Anbei noch ein paar Fotos ...

    MfG. Alex

  7. #7
    Registriert seit
    09.08.2012
    Beiträge
    1.902

    Xenesthis immanis Männchen oder Weibchen ?

    Zitat Zitat von xXx Beitrag anzeigen
    das man auf dem Bild sogar sehr genau sieht, daß es ein Xenesthis sp. Männchen ist.
    Und woran machst du das fest? Nur an der Färbung? ^^
    Interessiert mich wirklich.

    Zitat Zitat von Back to Nature Beitrag anzeigen
    aber was ist es denn nun für eine Art "Xenesthis" oder "Pamphobeteus " ?
    X. xXx hat mehr Erfahrung.

    Zitat Zitat von Back to Nature Beitrag anzeigen
    Wenn es die Reifehaut war ,hat er sie vor drei Monaten hinter sich gebracht,ist eineinhalb Jahre Lebensdauer nach der Reifehaut realistisch ?
    Ob der jetzt noch 1 Jahr oder 1,3 lebt, ein schöner Anblick wird das nicht.
    Ich würde den verkaufen gegen Zuchtbeteiligung.

    Gruß,
    Julian

  8. #8
    Registriert seit
    16.07.2013
    Beiträge
    4
    Das es kein schöner Anblick wird das versteht sich ja von selbst , zumal wir beide echt viel erlebt haben und einige Geschichten erzählen können . Das ich ihn weggeben werde können wir zu 150 % ausschließen da er ein netten Lebensabend verdient hat (wer weiß wie es bei einem anderen Spinnenfreund aussieht). Aber Interesse halber ;"was versteht man unter einer Zuchtbeteiligung" ?
    - eine Vertraglich ausgehandelte Anzahl an NZ ?

    Ich denke das wir unbedingt klären sollten um was für eine Art es sich handelt, da ich mir gern ein Gegenstück zu ihm kaufen möchte.
    Information oder Notfalls Fachmännische Hilfe bekomme ich von vielen Leuten , dass sehe ich als weniger schwierig. Überhaupt an ein Adultes Weibchen zukommen ist wohl denkbar unmöglich (egal von welcher der beiden Arten).

    MfG. Alex

  9. #9
    Super-Moderator
    Registriert seit
    09.06.2010
    Beiträge
    4.425
    Hi Alex,

    Du sagst er hat sich vor 3 Monaten gehäutet, hast Du noch die letzte Exuvie der VS? Mit Hilfe der Besagten sollte sich zunächst die Gattung und auch die Art bestimmen lassen.
    Unter "Zuchtbeteiligung" versteht man (theoretisch!) dass man das Männchen kostenfrei an einen "Weibchenbesitzer" abgibt und dann (sollte das Weibchen einen Kokon bauen) die Hälfte der "entstandenen" Spiderlinge abbekommt. Es soll Fälle geben, wo das tatsächlich gut funktioniert hat, ohne dass sich hinterher jemand "beschissen" gefühlt hat.... ^^

    Grüsse!

    Steffi

  10. #10
    xXx
    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    989
    Zitat Zitat von Belphe Beitrag anzeigen
    Du sagst er hat sich vor 3 Monaten gehäutet, hast Du noch die letzte Exuvie der VS? Mit Hilfe der Besagten sollte sich zunächst die Gattung und auch die Art bestimmen lassen.
    Da muss ich dich enttäuschen das klappt nicht bei Männchen. Gattung jein, Art nein! Wenn dann musste schon den Adulten hernehmen

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von E-Boarder Beitrag anzeigen
    Und woran machst du das fest? Nur an der Färbung? ^^
    Interessiert mich wirklich.
    Nein Färbung sagt nix aus.

    Bei Xenesthis ist der Metatarsus vom vierten Beinpaar voll scopuliert, wärend er bei Pamphobeteus nur 3/4 bzw 1/2 scopuliert ist.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Xenesthis Immanis Bock oder Weib?
    Von Helrunar im Forum Geschlechtsbestimmung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.03.2011, 18:26
  2. Xenesthis immanis oder intermedia ankauf
    Von Vinor im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.03.2011, 12:13
  3. Xenesthis Immanis Weibchen ? Männchen ?
    Von Icerain im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.03.2007, 16:05
  4. Männchen oder Weibchen?
    Von Nik im Forum Haltung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.12.2006, 14:33
  5. Xenesthis immanis oder intermedius?
    Von hubraum74 im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 19.05.2006, 12:55