Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3

Spiderling in HD, direkt neben der Lampe

Erstellt von PatrickN, 25.12.2007, 23:42 Uhr · 2 Antworten · 2.445 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    34

    Spiderling in HD, direkt neben der Lampe

    Moin,

    ich habe mir neulich eine kleine Grammostola aureostriata gekauft.
    Diese ist ca. 2-3cm klein und bewohnt noch ihre HD.
    Diese hab ich nun auf ein anderes Terri neben eine 13W Halogenlampe gestellt. Diese ist natürlich schön warm.

    Jetzt sitzt die kleine die ganze Zeit direkt an der Ecke, wo die Lampe ist, was mir schonmal sagt das sie sich da wohlfühlt.

    Kann ich das Bedenkenlos so lassen, oder sollte ich die HD doch ein kleines bisschen abseits stellen?

    Im Inneren der HD hat sich auch schon ein bisschen Schwitzwasser gebildet, allerdings habe ich dort ein Erde-Moos-Gemisch drin, ist also von Grund auf schon recht feucht.

    Hat noch jemand ein paar Tips? Ist meine erse kleine die ich in einer HD halte.

    MFG

    Patrick


  2. #2
    Registriert seit
    04.01.2007
    Beiträge
    333
    Moin Patrick

    also meine Slings ( 10 x Chromatopelma cyaneopubescens, 10 x Avicularia amazonica , 1 x Davus faciatus , 1 Lasidora parahybana und 1 x Brachypelma bohemei )
    halte Ich auch in HD´2
    Sie haben auch ab und zu mal Schwitzwasser drin
    weil Sie auch direkt an der Lampe stehen
    Ich habe bisher keinerlei Verlust gehabt wegen der direkten Nähe zur Lampe
    Ich schaue täglich nach wo sich Schwitzwasser gebildet hat
    und mache das dann durch wegwischen
    oder in den Bodengrund ablaufen lassen ( kiipee die HD etwas zur Seite wo die VS nicht sitzt) weg

    bisher keinerlei Probs sonst mit meinen Slings

    Gruß
    Spidy

  3. #3
    Sabbirah Gast
    hey patrick,

    das ist ja witzig, ich wollte heute beinahe das gleiche posten .

    auch mir fällt auf, dass meine jungspinnen und spiderlinge sehr wärmebedürftig zu sein scheinen. ich habe einige heimchendosen auf dem terri meiner geniculata stehen, das mit einer "fetten" wärmelampe beheizt wird. besonders die brachypelmen versuchen auch tägl. einen platz an der sonne zu ergattern und ich lasse sie gewähren. wegen des schwitzwassers mache ich mir keine sorgen - im gegenteil, mir fällt auf, dass die heimchendosen logischerweise recht schnell austrocknen und befeuchte daher so alle 2 tage eine ecke erneut.

    seit kurzem besitze ich eine kleine poecilotheria miranda, die ich direkt nach der börse aus ihrer heimchendose in ein kleines übergangsterri umgetopft habe. dieses wird von einer kleinen roten lampe gewärmt und klebt quasi den ganzen tag an der scheibe, wo die lampe wärmt. sieht ganz süß aus . sobald die lampe abends aus geht, huscht sie in ihre kleine korkröhre und erscheint wieder, wenn morgens die lampe an geht.

    deine spiderlinge scheinen sich recht normal zu verhalten. ich würde allerdings immer - je nach wattzahl - dringens darauf achten, dass das plastik der gefäße weit genug entfernt ist, nix schmilzt, oder es doch zu heiß wird. wenn es meinen zu warm wird, graben sie sich ein und ich finde sie am bodengrund der heimchendose. dann stelle ich sie weiter weg.

    liebe grüße, sabbirah

Ähnliche Themen

  1. Sukkulente direkt neben Korkrinde.... Schimmel ?
    Von svenundspinne im Forum Einrichtung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.08.2009, 16:46
  2. Interessante, pflegeleichte Terrarienbewohner neben VS?
    Von Till im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 12.01.2007, 11:31
  3. Terra neben Bett
    Von wicked im Forum Haltung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.11.2005, 09:47
  4. Heimcheneier neben Häutungsteppich
    Von isabella im Forum Haltung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.04.2004, 13:11
  5. A. velutina sitzt nur noch direkt unter der Lampe
    Von Janine im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.11.2003, 19:57