Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Verparrung von Gramostola rosea

Erstellt von sissi55, 22.12.2008, 13:03 Uhr · 4 Antworten · 2.429 Aufrufe

  1. #1
    z.Zt. gesperrt
    Registriert seit
    18.11.2008
    Beiträge
    37

    Verparrung von Gramostola rosea

    Hallo will meine Gramostola rosea Verparren mein Bock hat heut sein spermanetz gebaut wie lang muss ich warten bis ich das weibchen bei den Bock sitzen kann
    wäre um jeden rat dankbar

  2. #2
    Registriert seit
    10.10.2008
    Beiträge
    372
    Hi,

    macht man das nicht umgekehrt? Bock zum Weibchen? oder hab ich mich verlesen?

  3. #3
    Registriert seit
    29.08.2007
    Beiträge
    243
    Hi

    Joah eigentlich wäre es besser den Bock zum Weibi zu setzen
    Wie lange ist den die letzte Häutung von deinem Weib her?

    LG Nicole

  4. #4
    z.Zt. gesperrt
    Registriert seit
    18.11.2008
    Beiträge
    37

    AW: ?

    wann die letzte häutung von dem weib war weis ich nicht hab es geschent beckommen und der vorbesitzer konnte mir das nicht sagen hab das weib seit oktober

  5. #5
    Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    822
    Hallo,

    ja, man setzt den Bock zum Weibchen.

    @Sissi: Setz den Bock in eine Heimchendose und stell die geschlossene Dose zum Weibchen. Du kannst auch mal etwas vom Netz des Weibchens zum Bock in die Dose machen. Wenn beide willig sind, wirst Du es daran merken, dass der Bock und das Weibchen mit einem sogenannten Balzen beginnen, indem sie immer mal wieder zittern oder auch mit den Vorderbeinen ein trommelndes Geräuch machen. Am häufigsten wirbt aber eher der Bock um das Weibchen (war bei mir immer so der Fall).
    Wenn das der Fall ist, kannst Du die Heimchendose öffnen und solltest das Weibchen gut im Auge behalten, ob es nicht vielleicht agressiv auf den Bock reagiert. Wenn das der Fall ist, den Bock wieder möglichst schnell rausnehmen und in den nächsten Tagen wieder probieren.
    Bitte nicht gleich erschrecken, wenn das Weibchen die Zähne zeigt. Das ist normal, damit der Bock sich mit den Schienbeinhaken einhängen kann und sie hochdrücken kann.
    Außerdem solltest Du Dir darüber im Klaren sein, dass bei einer erfolgreichen Verpaarung über 1000 Spiders rauskommen können, bei denen es nicht gerade einfach ist, sie wieder loszuwerden.
    In diesem Sinne, viel Erfolg.

    LG

Ähnliche Themen

  1. Gramostola Rosea 0.1
    Von 9975thorsten im Forum Biete Vogelspinnen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.01.2015, 12:57
  2. Gramostola rosea - Fragen
    Von Athras im Forum Grammostola
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 31.12.2011, 17:12
  3. gramostola rosea
    Von katja68 im Forum Grammostola
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 20.07.2008, 15:30
  4. gramostola rosea oder grammostola rosea
    Von kaepplelupfer im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.04.2004, 18:52