Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 45

Zucht P.miranda

Erstellt von irminia1983, 24.08.2009, 21:11 Uhr · 44 Antworten · 9.280 Aufrufe

  1. #21
    Registriert seit
    05.12.2003
    Beiträge
    252
    Hallo,
    Ich glaube nicht, dass ein Männchen daran erkennt, ob ein Weibchen paarungsbereit ist oder warum trommeln adulte Männchen z.B. auch andere subadulte Weibchen oder sogar Männchen an?
    woher weißt du denn das das angetrommelte Weibchen subadult ist kann es nicht auch schon adult sein?
    Woran erkennt man das ein Weibchen adult ist?
    Adult heißt ja Geschlechtsreif und nicht ausgewachsen.
    Zwei Männchen habe ich noch nicht verpaaren wollen, weiß also nicht ob das Männchen dann auch trommelt.
    Bei älteren Weibchen machen die Männchen auf jeden Fall nichts und wenden sich gleich wieder ab.
    Liegen Deine Böcke eigentlich immer 5 Tage lang unter dem Spermanetz? Oder sieht das nur so aus, als würde der Bock da drunter liegen?
    Wenn da ein Pamphobeteus Männchen drunter liegen würde, würde man ihn mit Sicherheit sehen denn sooo klein sind die ja nicht.

    Gruß Andy


  2. #22
    Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    822
    Hallo,

    Zitat Zitat von Andy Beitrag anzeigen
    woher weißt du denn das das angetrommelte Weibchen subadult ist kann es nicht auch schon adult sein?
    mal ein kurzes Beispiel von mir. Ich hatte vor ner Zeit nen adulten A. geniculata Bock geschenkt bekommen. Ich habe ein Weibchen, welches ne KL von ca 4-5 cm (je nach Ernährungszustand) misst. Die ist auf keinen Fall adult. Ich wollte es trotzdem ausprobieren. Er wollte sich mit ihr verpaaren, warb um sie ohne Ende. Sie zeigte außer weglaufen keine Reaktion.
    Noch ein Beispiel. Ich hatte nen amazonica Bock, und ein Weibchen, welches ebenfalls frisch gehäutet war. Ich war mir bei ihr absolut nicht sicher, ob sie adult sein könnte. Also hab ich es probiert. Der Bock hat geworben, sie wollte nicht. Ich habe eine Häutung gewartet, da hat es geklappt. Also war sie auch erst subadult davor, da sie auch vorher einfach noch zu klein war.
    Außerdem habe ich das auch schon mehrmals von anderen Leuten gehört, was sich bei mir auf jeden Fall bestätigte.

    Woran erkennt man das ein Weibchen adult ist?
    Gute Frage...Aber man kann es bei der Ventralansicht, an der Form der Epigastralfurche ungefähr abschätzen. Zu 100% wird es wohl keiner sagen können. Oder wenn sie sich verpaaren lässt, dann ist sie es auf jeden Fall.

    Adult heißt ja Geschlechtsreif und nicht ausgewachsen.
    ....Scherzkeks.......

    Zwei Männchen habe ich noch nicht verpaaren wollen, weiß also nicht ob das Männchen dann auch trommelt.
    Habe ich schon des öfteren gehört, dass sie es machen. Es gibt auch irgendwo ne Quelle dazu. Muss mal gucken, ob ich es finde.
    Aber ich weiß, dass auch die Männchen, Weibchen antrommeln, die einer anderen Gattung angehören. (War mein erster Paarungsversuch, bei dem das Männchen leider verspeißt wurde. Hatte das Weibchen als gleiche Art verkauft bekommen, wie das Männchen war, dabei war sie ne völlig andere Gattung. Wusste es nur damals nicht besser)

    Wenn da ein Pamphobeteus Männchen drunter liegen würde, würde man ihn mit Sicherheit sehen denn sooo klein sind die ja nicht.
    Sieht echt so aus, als würde da ein Böckchen drunter liegen.

    LG

  3. #23
    SvensoNic Gast
    Hallo ,

    ob man diese Beispiele (geniculata , avicularia --> Poecilotheria ?) so verallgemeinern kann waage ich zu bezweifeln da es sich ja um Poecilotheria handelt die ja bekanntermaßen sozial verträglicher sind . . . der Achim würde wohl nicht so einen Tipp geben wenn es keinen Nutzen hätte, das Mänchen jetzt schon reinzusetzen wird wohl seine poisitiven Nebeneffekte haben^^

  4. #24
    Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    822
    Hallo Sven,

    ne, das kann man nicht verallgemeinern. Es ging ja darum, dass ich Andy zwei Beispiele nannte, wo ein adultes Männchen ein subadultes/juveniles Weibchen anwarb.
    Übrigens hatte ich beim zweiten Versuch, den amazonica Bock auch einige Tage beim Weibchen gelassen, ohne dass sie agressiv ihm gegenüber war.
    Wenn der Bock einem selbst gehört, kann man gerade bei solchen Arten ruhig etwas Mut zum Risiko haben, finde ich, wobei ich jetzt halt bei einem teuren P. miranda oder P. metallica Bock auch lieber vorsichtiger wäre, da es ja nicht gerade soooo einfach ist, sich wieder einen anzuschaffen, falls Madame ihn lieber verspeißt.

    Die andere Sache ging einfach nur darum, dass ich halt nicht glaube, dass ein Männchen an den Fäden des Weibchens erkennt, dass dieses adult ist.

    LG

  5. #25
    Registriert seit
    05.12.2003
    Beiträge
    252
    Hallo,
    Oder wenn sie sich verpaaren lässt, dann ist sie es auf jeden Fall.
    mal ein Beispiel dazu von mir, hatte von einer Pamphobeteusart mehrere Männchen sowie die dazu passenden Weibchen.
    Ein Weibchen welches ich mit einem der Männchen verpaaren wollte verhielt sich so wie du es mit deiner geni erlebt hast, also tauschte ich das Männchen gegen ein anderes aus und siehe da die Verpaarung klappte tadelos.
    Deiner Meinung nach hätte sie ja noch nicht adult sein können, warum hat sie sich dann mit dem anderen Männchen gepaart?
    Woran liegt dieses?
    dass ich halt nicht glaube, dass ein Männchen an den Fäden des Weibchens erkennt, dass dieses adult ist.
    wenn du Glauben suchst, solltest du vielleicht mal in die Kirche gehen.

    Spaß beiseite, da die Geschlechtserkennung bei den Spinnen nicht auf visueller Ebene abläuft haben die sich da wohl was anderes einfallen lassen.

    Sichwort Sexualpheromone siehe Pheromon ? Wikipedia

    In manchen Büchern wird auch über spezielle Paarungsterrarien berichtet in die mann beide Tiere einsetzen kann.
    Es wird aber immer daraufhingewiesen erst das Weibchen einzusetzen und abzuwarten bis sie ein paar Spinnfäden gesponnen hat aus dem einfachen Grund das er daran ihre Bereitschaft erkennen kann.

    Gruß Andy

  6. #26
    Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    822
    Hallo Andy,

    Zitat Zitat von Andy Beitrag anzeigen
    Deiner Meinung nach hätte sie ja noch nicht adult sein können, warum hat sie sich dann mit dem anderen Männchen gepaart?
    Woran liegt dieses?
    ich sagte ja nicht, dass ein adultes Männchen immer der richtige Partner für ein adultes Weibchen ist. Ich hatte solch einen Fall auch schon, dass sich ein adultes Weibchen einfach nicht verpaaren lassen wollte, auch nicht mit einem anderen Männchen.

    Und zu meinem Zitat, dass Du in Deinem letzten Beitrag genommen hast, damit wollte ich nur sagen, dass wenn sich ein Weibchen verpaaren lässt, sie auf jeden Fall adult ist. Du fragtest mich vorher, woran man erkennt, ob ein Weibchen adult ist. Z.B. daran....

    Und lass das mal mit der Kirche. Da geh ich nicht hin....

    Aber warum trommeln oder werben die adulten Männchen dann auch, wenn kein passender Geschlechtspartner in der Nähe ist?

    Das andere mit den Fäden lass ich so mal stehen. Ich kann das Gegenteil nicht beweisen.

    LG

  7. #27
    Registriert seit
    05.12.2003
    Beiträge
    252
    Hallo LG
    Zitat Zitat von Pulchra1979 Beitrag anzeigen
    Aber warum trommeln oder werben die adulten Männchen dann auch, wenn kein passender Geschlechtspartner in der Nähe ist?
    definiere in der Nähe, was meinst du damit in einem anderen Zimmer oder was?

    Gruß Andy

  8. #28
    irminia1983 Gast
    Hallo,

    huch, hier ist ja richtig was passiert!

    Habe jetzt mit einigen Leuten gesprochen, die meißten sagen ich soll den Bock zum Mädel setzen. Werde ich dann wohl auch morgen Abend machen... aber nur wenn ich Svens Segen habe ?

    Also Herr Power, was sagen sie?

    LG

  9. #29
    Benutzername Gast
    Hat Sven denn schon mal Poecilotheria miranda nachgezogen?
    Thomas

  10. #30
    irminia1983 Gast
    Nein, aber es ist (mehr oder weniger) sein Böckchen...

    LG

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Poecilotheria miranda
    Von irminia1983 im Forum Poecilotheria
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 15.08.2014, 10:51
  2. Poecilotheria miranda
    Von JogaBonita im Forum Geschlechtsbestimmung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.09.2009, 15:51
  3. Poecilotheria miranda
    Von DrinkWithMe im Forum Poecilotheria
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 18.08.2009, 16:57
  4. Geschlecht von P. miranda?
    Von clear_type im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.06.2006, 00:38
  5. Poecilotheria miranda
    Von madhack im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.09.2005, 16:44